Statistik
Besucher jetzt online : 257
Benutzer registriert : 22992
Gesamtanzahl Postings : 1127786
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Vom vergessenen C und schiefem Abell!
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

HanRolo
Meister im Astrotreff

Deutschland
358 Beiträge

Erstellt am: 17.11.2020 :  21:15:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Servus Deep-Sky-Freunde!
Nach langer Zeit sind Hajü, Werner und ich wieder mal auf unserem Platz zum Beobachten und das gleichzeitig.
Am 14./15. Nov 20 war es soweit. Die Bedingungen waren ordentlich. Um 19.40 Uhr starte ich mit beobachten mit meinem 16" Dobson ohne EQ-Plattform, auf ca. 1000m Höhe.

NGC 7094 PN , in Peg mit 200x nicht gleich gefunden, gibts eine Nachschau um nach dem 2.Stern Ausschau zu halten, leider negativ.

M 33 Gx in Tri, mit 128x sind die HII-Regionen gut sichtbar, aber der Hintergrund ist aufgehellt, evtl. später noch mal einstellen.

Abell 84 PN in Cas, mit 200x + OIII ist meine Erstsichtung von diesem "schiefem" Abell, denn ein heller Stern sitzt auf der Schale die nicht rund erscheint sondern nur ein Segment ist und ein rundlicher Schein liegt daneben, eher oval, schief eben !
Ich mache eine Zeichnung davon, die um 21.45 Uhr fertig ist.

Abell 84 PN in Cas, 14.11.2020./ 21.45Uhr/ 200x OIII/ 9°C/ 64%r.F./ GG:Umi 6m3/ S:3/ Tr:3

Abell 84 PN


NGC 6503 Gx in Dra, mit max. 257x ist kein Kern sichtbar und sie wirkt eher als eckiger Balken, leider steht sie schon tief.

NGC 7662 PN in And, ist bei mir auf der Liste das vergessene C, den das sieht man beim Blick ins Okular und das C liegt in der hellen ovalen Scheibe des PN`s. Mit 514x ist es eigentlich zu viel, die Sterne daneben sind nicht mehr scharf, aber das C erscheint nicht verschwommen, also gibts endlich die lang verschobene Zeichnunge ohne Filter.

NGC 7662 PN in And/ 14.11.2020/ 22.40Uhr/ 514x o.F./ 9°/ 61%r.F./ GG:Umi 6m3/ S:2-/ Tr:3

NGC 7662 PN


NGC 281 GN in Cas, den sah ich mit 90x und OIII schon schlechter, aber für eine Zeichnung in dieser Größe/Fläche bin ich heute nicht aufgelegt, wird verschoben.

Als wir beim Quatschen sind (mit Abstand natürlich) stehe ich mit dem Rücken zum Boliden der gerade Richtung Horizont und westlich vom Orion entlang zieht und eine 10-15 sekundenlange Leuchtspur hinterlässt, einfach grandios.

NGC 896/IC 1795 GN in Cas, ist mit 128x mit UHC/OIII am Besten, soll meine nächste Zeichnung werden. Hajü packt ein und wir machen eine lichtbedingte Pause, bis er fertig zur Abfahrt ist. Nach der Adaptionszeit gehts ans Okular zurück und dann zeigt die Konzentrationsbatterie nur noch einen halben Balken an !
Ich überlege kurz, aber nachdem ich heute schon fast 5m³ Holz zum Trocknen aufgestapelt habe, ist die Option nur abbrechen, denn es ist auch schon 0.40Uhr und mit 2 Z`s kann ich leben.
Werner und ich packen ein und bin zufrieden endlich mal wieder zu dritt draußen gewesen zu sein!

Grüße aus dem Allgäu,
Roland

Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

Bearbeitet von: HanRolo am: 21.11.2020 18:24:19 Uhr

Henning81
Senior im Astrotreff

Deutschland
199 Beiträge

Erstellt  am: 17.11.2020 :  21:55:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Henning81's Homepage  Antwort mit Zitat
Coole Sache, Roland.

1000m und 16", da bist Du ganz klar exotischer unterwegs als ich mit meinen 8" und 76m überm Meer (oder
soll ich sagen tief IM Nebelmeer?).
Dein Bericht ist nicht überladen und es reizt mich, endlich auch mal wieder raus zu gehen und was Dunkles
zu beobachten.
Danke fürs Zeigen der Zeichnungen.

CS,
Henning

8" f/6 Sky-Watcher Dobson
10x43 Minox Fernglas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Atlas
Meister im Astrotreff

Deutschland
424 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2020 :  16:26:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Atlas's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Roland,

tolle Zeichnungen! Der schiefe Abell gefällt mir besonders gut. Den habe ich noch nie beobachtet. Heute will ich es mal versuchen. Das Wetter scheint gut zu werden.

viele Grüße
Johannes

25" f4 Selbstbaudobson, Argo Navis, ServoCat
Meine Astronomie Website: Blick ins All

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HanRolo
Meister im Astrotreff

Deutschland
358 Beiträge

Erstellt  am: 18.11.2020 :  19:58:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Servus Henning!
Freut mich, wenn ein Bericht gerne gelesen wird und der Leser durch den Bericht animiert wird. Besseres kann man als Verfasser nicht erwarten.
Exotisch?, das kann nicht sein, wir waren zu dritt, alle mit 16" auf 1000m Höhe und der vierte Mann war nicht dabei, wer will raten wieviel Zoll....? Ja, .. natürlich 16", das ist aber nur der kleine, der Große, der ist exotisch!?.. oder doch nicht !?
Aber wo gehst Du dann beim Nebel hin, gibts bei Dir "Berge"?, und ist dort kein Nebel? Ich sag ja immer schmunzelnd, da hilft nur in die Höhe ziehen, also ich meine Umziehen. Ich hatte Glück, ich bin hier im Allgäu, in ca. 750m Höhe geboren und groß geworden. Für das Hobby gute Bedingungen und selten Nebel !


Servus Johannes!
Danke Johannes, wie Du weisst gebe ich mir Mühe,(ohne "K"!)
Seit längerem hab ich mir mal alle 39 Abell`s die heller als 14m8 sind raus geschrieben, da war im Okt./Nov. Abell 84 der Einzige in der Liste. Wie der aussah wusste ich vorher nicht. Damit hatte ich aber nicht gerechnet. Die Daten zu dem sind: 2´27" groß und 13m hell was für einen Abell wirklich hell ist!
Ein Bitte Johannes, wenn die Zeichnung von Abell 84 fertig ist hier bitte einstellen, Danke!

Grüße aus dem Allgäu,
Roland

Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Cleo
Altmeister im Astrotreff


1798 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2020 :  07:47:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Roland,
Zitat:
Freut mich, wenn ein Bericht gerne gelesen wird und der Leser durch den Bericht animiert wird. Besseres kann man als Verfasser nicht erwarten.
Genau so isses - ich hab mich von Deiner schönen Zeichnung auch anregen lassen, den NGC7662 gestern abend mal aufs Korn zu nehmen. Mit 2x10" und nur 278x ist das C allerdings noch grenzwertig. Zunächst war es nur ein Ring mit dunklem Zentrum, dann konnte ich die Enden der Bögen im SW und NO rausarbeiten. Zeichnung folgt - auch das hast Du hinbekommen! Die anderen Objekte des Abends: M27, M33, M76, NGC891, NGC2392 - hab mal einen Abend mit überwiegend planetarischen Nebeln eingelegt.

Viele Grüße, Holger

Machen ist wie wollen, nur krasser.

Bearbeitet von: Cleo am: 19.11.2020 07:50:02 Uhr
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6173 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2020 :  07:55:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Roland,

ein schöner, kompakter Bericht, mit vielen neuen Objekten, die ich noch nicht kenne. Danke für die Inspiration.

Bei mir in der Elbmarsch ist der Himmel seit Wochen immer siffig und dunstig, auch wenn es wolkenlos ist. Meist nur m4,0 bis m5,0 im Ursa Minor. Da brauche ich so schwache Funzeln gar nicht erst versuchen. Auch M33 bleibt ein verwaschener, strukturloser Fleck.

Bis dann:
Marcus


16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (70/700 PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Cleo
Altmeister im Astrotreff


1798 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2020 :  17:17:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

hier die Rohzeichnung von NGC7662 aus meiner Kladde - zum Reinzeichnen bin ich noch nicht gekommen...



Viele Grüße

Holger

Machen ist wie wollen, nur krasser.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HanRolo
Meister im Astrotreff

Deutschland
358 Beiträge

Erstellt  am: 19.11.2020 :  19:08:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Servus Holger!
Für die nette Umschreibung vielen Dank. Was mit 10" zu sehen wäre kann ich nicht wissen, denn mein 10" Newton hatte ich nicht lange und den Blue Snowball hatte ich damit nicht beobachtet.
Gut, mit 6" weniger und das im Bino, da fehlt halt die hohe Vergrößerung um die Details gut zu erfassen, finde ich eben. Aber schön, dass Du das Objekt gleich anvisiert hast, das schein eben gerade "Schule zu machen", das kenne ich so gar nicht. Danke für die Rohskizze, dann bald mehr!?

Servus Marcus!
Danke, wenn was Neues/Unbekanntes dabei ist bitte immer gerne.
Den NGC 896/IC 1795 GN kann ich Dir empfehlen, den hatte ich auch zum ersten Mal im Okular, der hat was, zumindest mit 16" !
Bei GG so um die 4-5m wüsste ich nicht was ich da einstellen sollte, bei uns im Allgäu, sagt man da gern," do leg i mi auf´d Kanapee-Nordwand "...sprich, ich leg mich aufs Sofa und der Dobson bleibt im Keller.
M 33 sollte auch mal aufs Papier.

Grüße aus dem Allgäu,
Roland

Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Henning81
Senior im Astrotreff

Deutschland
199 Beiträge

Erstellt  am: 20.11.2020 :  10:55:19 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Henning81's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Roland,

zum Beobachten gehe ich einfach in den Garten hinterm Haus, wir haben hier einen sehr dunklen Himmel, wenns mal klar ist. Immerhin, ich beobachte relativ oft, weil mein Platz so nah ist. Ich liegäugele seit Längerem mit einem 12"/12,5" Dobson, aber da alles rauszuholen gelingt eben an noch weniger Tagen im Jahr als mit meinem Achtzöller. "Aber wenn,dann.." denke ich dann immer, und liebäugele weiter.
Berge bei uns: 104m, das kann ich gleich bleiben lassen.
Also schön weiter mit den großen Spiegeln Zeichnungen vom Berg runterschicken, bitte.

CS,
Henning

8" f/6 Sky-Watcher Dobson
10x43 Minox Fernglas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HanRolo
Meister im Astrotreff

Deutschland
358 Beiträge

Erstellt  am: 21.11.2020 :  18:54:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sevus Henning!
Gerne gibts weiter Z´s vom Berg.
Mit meinem 16"er ist es egal ob ich im Garten oder am Berg beobachte. Eine 1/4 Stunde Aufbau brauchst immer. Hinterm Haus ist bei mir nicht dunkel, drum lieber am Berg, wenns keine Fahrverbote gibt (Corona)!

Grüße aus dem Allgäu,
Roland

Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hajuem
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1242 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2020 :  10:32:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche hajuem's Homepage  Antwort mit Zitat
Servus Roland
Wenigstens du hast dich in dieser Nacht an PN`s rann getraut! Das Seeing war anfänglich schlecht und NGC 7094 hat mich zu PN`s demotiviert. Aber dafür war die Durchsicht dann später sehr gut und ich hab mich an mein Gx Programm gehalten und es durchgezogen. Schöne Ergebnisse von dir! NGC 7662 hab ich so wie du es beobachtet hast, nur an diesem Beobachtungsplatz so gesehen. Schon beeindruckend! Das Seeing war ja gegen 1 Uhr super. Mars mit 800fach und das scharf!
Hast du sehr gut aufs Papier gebracht. Den Abell ebenso!

War schön mal wieder zusammen da oben zu beobachten. Hat Spaß gemacht!

Viele Grüße Hajü
www.astromerk.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HanRolo
Meister im Astrotreff

Deutschland
358 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2020 :  11:30:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Servus Hans-Jürgen!
Danke. Es hat wahrscheinlich was mit der Spiegelauskühlung zu tun. Deiner war schon länger draußen. Denn ich hatte bei M 33 am Anfang keine gute Tr und hab dann Gx´en ganz weggelassen, ein Fehler Die hast Du ja klasse aufs Papier gebracht.
Bis ich die erste Zeichnung machte, dauerte es ja noch etwas. Allgemein war ich in dieser Nacht nicht so konzentriert wie sonst. Aber ich wusste ja von was das kam.
Endlich hats zu dritt wieder mal geklappt, hat sich gut angefühlt mal wieder als Gruppe in der Höhe beim Beobachten zu sein.

Grüße aus dem Allgäu,
Roland

Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Werner_B
Senior im Astrotreff

Deutschland
152 Beiträge

Erstellt  am: 27.11.2020 :  22:17:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Roland


Jetzt habe ich eine neue Schreibmaschine und kann Dir endlich Antworten:
Ja, es ist mal wieder Zeit geworden, mit Kumpels zu Beobachten und nicht immer
alleine unterwegs zu sein. Ist jedenfalls gleich wieder lauter (wegen großem Abstand) und lustiger zugegangen.
Deine Ergebnisse können sich mal wieder großartig "Sehen" lassen.
Auf den NGC 7662 hast Du mich jetzt richtig Neugierig gemacht. Den brauch ich auch in meiner Sammlung.

Jedenfalls müssen wir wieder öfters im Jahr zusammen auf den Berg.



Grüße

Eine Zeichnung sagt mehr als tausend Worte



Werner

Bearbeitet von: Werner_B am: 27.11.2020 22:39:27 Uhr
Zum Anfang der Seite

HanRolo
Meister im Astrotreff

Deutschland
358 Beiträge

Erstellt  am: 29.11.2020 :  11:14:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Servus Werner!
Sehr schön, dass Du wieder ne neue Schreibmaschine hast!
Wie recht Du hast, an mir sollts nicht gelegen haben, denn ich war in 2020 bis jetzt 7 mal am "Berg". Davon 5 mal alleine, der Platz neben mir war frei ! Zudem war ich C.-bedingt 2 mal hinterm Haus beobachten. 2 Nächte davon waren wir zu zweit/dritt am "Berg". Für die Quote ist noch Luft nach oben, das stimmt.

Grüße aus dem Allgäu,
Roland

Was Du nicht willst was man Dir tu, das füg auch keinem Anderen zu!

Bearbeitet von: HanRolo am: 29.11.2020 11:16:26 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.56 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?