Statistik
Besucher jetzt online : 103
Benutzer registriert : 23145
Gesamtanzahl Postings : 1132832
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Linsenteleskope (Refraktoren)
 Explore Scientific APO 102/714
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

daniellagemann
Neues Mitglied im Astrotreff


15 Beiträge

Erstellt am: 02.11.2020 :  16:21:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo liebe Astro-Freunde,
Ich bin auf der Suche nach einem neuen Teleskop für die Astrofotografie (Nebel). Momentan fotografiere ich mit einer SpaceCat 51 von William Optics; langsam würde ich allerdings gerne etwas mehr Brennweite haben. Ein paar Eckdaten zum Equipment: Celestron AVX Montierung, Canon EOS 600D(a). Über den 1,6-fachen Crop-Faktor von der Canon sollte das erst einmal genügend Brennweite über den Explore Scientific APO 102/714 sein. Ich bin jedoch auf zwei Modelle von Explore Scientific gestoßen: einmal auf den FCD-100 Hexafoc und den FCD-1. Meine Frage an euch ist nun, lohnt es sich den FCD-100 Hexafoc zu kaufen? Ist die Farbreinheit wirklich so bemerkbar? Es ist immerhin ein Preisunterschied von knapp 550€. Natürlich bin ich auch für andere Teleskop-Vorschläge offen :-)

ED FCD-100 Hexafoc:
https://www.astroshop.de/teleskope/explore-scientific-apochromatischer-refraktor-ap-102-714-ed-fcd-100-hexafoc-ota/p,55327

ED FCD-1:
https://www.astroshop.de/teleskope/explore-scientific-apochromatischer-refraktor-ap-102-714-fcd-1-ed-alu-ota/p,44837

Weiterhin hätte ich noch eine Frage zum Guiding: die SpaceCat 51 hat mit 250 mm Brennweite deutlich weniger als der Explore Scientific mit 714 mm. Momentan guide ich mit einem ZWO Mini Guide Scope mit 120 mm Brennweite. Sollte ein größeres Guide-Rohr her oder kann ich mit 120 mm ein 714 mm Teleskop weiter guiden? Falls nicht: könnte ich die SpaceCat als Guide-Rohr benutzen?

Danke für Eure Hilfe

CS
- Daniel

Bearbeitet von: am:

Sulaco
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
69 Beiträge

Erstellt  am: 03.01.2021 :  12:36:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Daniel,

ich habe den FCD-100 und kenne aber den FCD-1 nicht.

Ich kann jedoch berichten, dass mein FCD-100 Wega und Venus bei 200x ohne Farbfehler und scharf abbildet.
Regelmäßig sieht man mit dem 4 Zöller Jupitermonde vor der Scheibe. Die Schatten sieht man sehr deutlich. Die Mondoberfläche ist sehr detailliert und kontrastreich.
Das Teleskop macht visuell enorm Spaß. Fotografisch bin ich damit nicht unterwegs.

VG Stefan


Twitter: (==>)Clearskies_SW

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


18243 Beiträge

Erstellt  am: 03.01.2021 :  14:51:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Servus Daniel,
Zitat:
Über den 1,6-fachen Crop-Faktor von der Canon sollte das erst einmal genügend Brennweite über den Explore Scientific APO 102/714 sein.
Nur als Hinweis, damit das nicht falsch gelesen/verstanden wird.

Egal welchen Crop-Faktor die benutzte Kamera hat, es ändert sich nichts an der Brennweite, lediglich der Blickwinkel bzw. der abgelichtete Bildausschnitt fällt anders aus.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Sulaco
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
69 Beiträge

Erstellt  am: 03.01.2021 :  17:20:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nachtrag zu meinem Post...

Ich habe diesen Explore Scientific:
https://www.astroshop.de/teleskope/explore-scientific-apochromatischer-refraktor-ap-102-714-ed-fcd-100-cf-hexafoc-ota/p,60236

Ich denke, dass dieser optisch gleich ist wie der im Alu-Tubus.

VG Stefan

Twitter: (==>)Clearskies_SW

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.27 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?