Statistik
Besucher jetzt online : 282
Benutzer registriert : 22991
Gesamtanzahl Postings : 1127785
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronom. Medien, Literatur, Karten, Rezensionen
 Willmann-Bell macht dicht
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Dysnomia
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1174 Beiträge

Erstellt am: 28.10.2020 :  06:27:10 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Die Meldung kam heute auf der FB Seite der Bücherreihe "Annals of the Deep-Sky": der amerikanische Astronomieverleger Willmann-Bell schließt sein Verlagsgeschäft. Was das für den weiteren Vertrieb der WB-Bücher (u.a. Uranometria, The Night Sky Observer's Guide) bedeutet weiß niemand.

https://www.willbell.com/Default.htm

Edit: Cloudy Nights Thread eingefügt

https://www.cloudynights.com/topic/736701-willmann-bell/


Gruß und cs
Andreas

https://astrofan80.de

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600Da/1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: Dysnomia am: 28.10.2020 09:53:34 Uhr

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4713 Beiträge

Erstellt  am: 28.10.2020 :  09:01:29 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage  Antwort mit Zitat
Es wundert mich nicht wenn der Verlag aufgibt.

Wenn ich mir das Verlagsangebot so ansehe, besteht das größtenteils aus veralteten Buchtitel.
Die Uranometria hatte ich auch schon einmal, ich muss aber ganz ehrlich sagen: Was will ich noch mit einem schweren Kartenwerk? Mittlerweile gibt es Software im Taschenformat die ich mit aufs Feld nehmen kann. Oder auch der Night Sky Observer´s Guide. Der steht bei mir Zuhause unbenutzt im Regal herum, da es mittlerweile einfach deutlich bessere Alternativen dazu gibt.

Die frei verfügbaren Daten, Kartenprogramme und vor allem die frei verfügbaren und aktuellen Informationen die nur wenige Mausklicks entfernt sind werden sicher so manchen Verlagen das Leben schwer machen.

Viele Grüße
Gerd


Deep Sky, Planeten- und Sonnenbeobachtung.

Meine Website: corcaroli.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Guntram
Meister im Astrotreff

Österreich
941 Beiträge

Erstellt  am: 28.10.2020 :  09:30:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

ich denke, dass die Schließung auch aus Altersgründen erfolgt. Der Verlagsleiter, Perry Remaklus, ist nicht mehr der jüngste; er dürfte in den achtzigern sein. Die Verlagsgründung erfolgte schon 1973. Das ist ja auch schon ein Weilchen her.

Dem Verlag verdanken wir einige Klassiker in der Optikliteratur, und auch für die beobachtende Astronomie. Es ist das Ende einer Ära. Die Bücher sind meist von bleibendem Wert. Man denke nur an "den Texereau", Suiters "Star Testing Astronomical Telescopes", "Telescope Optics".

Leider gibt es praktisch keine Verlage für solche Nischenmärkte mehr. Ob der Oculum Verlag noch neue Titel herausbringt, weiß ich nicht.



Viele Grüße,

Guntram

Bearbeitet von: Guntram am: 28.10.2020 10:35:39 Uhr
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4713 Beiträge

Erstellt  am: 28.10.2020 :  11:51:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

Das ist eine gute Frage, ob Oculum noch neue Titel herausbringt. Das Team wurde meines Wissens mit dem Niedergang von "Abenteuer Astronomie" aufgelöst.
Bis auf das neue Buch über die Messier Objekte ist es sehr Still um dem Inhaber von Oculum geworden. Ich denke, da tut sich nicht mehr viel.

Viele Grüße
Gerd


Deep Sky, Planeten- und Sonnenbeobachtung.

Meine Website: corcaroli.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

C.Hay
Meister im Astrotreff


261 Beiträge

Erstellt  am: 28.10.2020 :  14:07:15 Uhr  Profil anzeigen  Besuche C.Hay's Homepage  Antwort mit Zitat
Die Annals of the Deep Sky sind ein epochales Werk auf dem Stand der Wissenschaft. Eine derartig zugängliche Zusammenschau des Wissens ist kaum in Online-Formaten zu erwarten.
Am oben verlinkten Thread auf Cloudy Nights nimmt die Gattin von Jeff Kanipe, dem verbleibenden Autor der Annals (nach dem alters/stressbedingten Ausscheiden von Dennis Webb), teil und versichert, dass Kanipe daran gelegen ist, die Serie fortzusetzen. So ist wenigstens Hoffnung, dass dieser bahnbrechender Teil des Verlagsprogramms in anderem Gewand fortgeführt wird.

Christopher


Freunde der Nacht - BAfK Beobachteratlas für Kurzentschlossene


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Amateurastronom
Altmeister im Astrotreff


1387 Beiträge

Erstellt  am: 28.10.2020 :  14:52:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Dysnomia

Die Meldung kam heute auf der FB Seite der Bücherreihe "Annals of the Deep-Sky": der amerikanische Astronomieverleger Willmann-Bell schließt sein Verlagsgeschäft. Was das für den weiteren Vertrieb der WB-Bücher (u.a. Uranometria, The Night Sky Observer's Guide) bedeutet weiß niemand.

https://www.willbell.com/Default.htm

Edit: Cloudy Nights Thread eingefügt

https://www.cloudynights.com/topic/736701-willmann-bell/




Das ist ja sehr bedauerlich. Von und bei Willmann-Bell habe ich zahlreiche Bücher gekauft und war immer sehr zufrieden. Sicher, Alters- und plötzliche Grsundheitsgründe bei Ü80 kann ich schon verstehen.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dysnomia
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1174 Beiträge

Erstellt  am: 28.10.2020 :  15:29:44 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Ich würde Annals of the Deep Sky nicht als veralteten Buchtitel bezeichnen. Schließlich sind 32 Bände geplant und Band 8 wartet fertig gedruckt auf Auslieferung, Die Autoren von AotDS sind jetzt bemüht, die Reihe weiter zu führen, sind sich aber bewusst, dass diese Bücher ein Nischenprodukt sind.

Von WB besitze ich alle drei Bände der Uranometria 2nd Ed., alle 4 Bände von NSOG, eine ältere Ausgabe von Binocular Astronomy sowie den Bright Star Atlas. Ich werde mir wahrscheinlich noch Star Clusters besorgen, bis dieser Band vergriffen ist.

Gruß und cs
Andreas

https://astrofan80.de

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600Da/1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4713 Beiträge

Erstellt  am: 28.10.2020 :  17:13:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

Zitat:
Schließlich sind 32 Bände geplant und Band 8 wartet fertig gedruckt auf Auslieferung


Ich sehe es wie im Thread auf Astronomie.de: Wer soll denn diese restlichen Bände noch kaufen und lesen?
Ich bin mir nicht so sicher, ob sich die jüngere Generation noch solche gedruckten Bücher ins Regal stellt. Bis alle 32 Bände gedruckt sind, wird die ältere Generation, die so etwas liest längst in Rente sein.

Ich habe seit drei Jahren damit begonnen meine alten Bücher entgültig zu entsorgen, die jahrelang nur in Regalen herum standen und nicht mehr benutzt wurden.
Ich hatte versucht ein paar davon zu verkaufen oder zu verschenken, es ist kein Interesse dafür vorhanden.

Viele Grüße
Gerd


Deep Sky, Planeten- und Sonnenbeobachtung.

Meine Website: corcaroli.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dysnomia
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1174 Beiträge

Erstellt  am: 28.10.2020 :  17:25:58 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Ich besitze rund 200 Astronomiebücher, die ich natürlich noch nicht alle gelesen habe. Die Sammlung an Fakten zu den Deep-Sky-Objekten findet man nicht so einfach im Netz. Vor allem die englischsprachigen Bücher über Deep-Sky sind eine Fundgrube an Informationen für den Beobachter, die man kaum in deutschsprachigen Büchern findet, und dienen für mich z.B. als Quelle für eine neue Artikelserie bei mir im Blog.

https://blog.aschnabel.bplaced.net/category/astronomie/objekte-des-monats/

Falls irgendwann mal ein EMP auftritt aufgrund eines starken Sonnensturms, habe ich wenigstens noch die Info in den Büchern und einen komplett manuell betriebenen Dobson.


Gruß und cs
Andreas

https://astrofan80.de

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600Da/1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Winni
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1282 Beiträge

Erstellt  am: 28.10.2020 :  18:12:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Winni's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen...

ich kann Christopher nur umfänglich zustimmen!

Das die Reihe Annals fortgeführt wird, bin ich mir ziemlich sicher - auf CN wurde ja bereits das Thema crowdfunding dazu angedacht.
Selber bin ich durchaus bereit wesentlich mehr als bis dato für die Folgebände auszugeben...

In solchen Bücher wird noch mit Genuß geblättert werden wenn sich kein Mensch mehr für den ganzen Softwarscheiß interessiert... ;-))

lg
Winni, der mit grünem Wählscheibentelefon aufgewachsen ist... ;-)

Forenverbot für Musikinstrumente

Astronomie vom Ende der Welt:
www.outer-rim.eu
-Projekt Tschuri wirft seine Schatten voraus-
https://www.youtube.com/user/1969Winni

Und noch ein
Teleskoptreffen:
http://www.almberg-treffen.de/


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4713 Beiträge

Erstellt  am: 28.10.2020 :  20:25:54 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

Zitat:
Falls irgendwann mal ein EMP auftritt aufgrund eines starken Sonnensturms, habe ich wenigstens noch die Info in den Büchern und einen komplett manuell betriebenen Dobson.


Es geht doch hier um eine Einstellung von einem Verlag, der so einige veraltete Tabellenwerke und Bücher anbietet.
Wenn wegen einem elektromagnetischen Impuls (EMP) die technische Infrastruktur für Tage oder Wochen ausfällt, dann wird es sicher ganz andere Probleme geben als ein gedrucktes Buch zu besitzen oder einem von Hand nachgedührten Dobson...

Viele Grüße
Gerd


Deep Sky, Planeten- und Sonnenbeobachtung.

Meine Website: corcaroli.de

Bearbeitet von: CorCaroli am: 28.10.2020 20:26:40 Uhr
Zum Anfang der Seite

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2111 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2020 :  09:16:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Stimmt Gerd!
Wir können dann unser Rotlicht nicht mehr aufladen

gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS, 72 mm Lacerta Apo

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Winni
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1282 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2020 :  17:31:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Winni's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen...

... auf alle Fälle steigen die Buchpreise wie es aussieht und Endzeitstimmung macht sich breit :

https://www.cloudynights.com/topic/737072-find-the-last-willmann-bell-books-available-for-sale/

Würde mich nicht wunder wenn etliche Bände wieder denselben Weg zurück finden würden - nun aber von Deutschland aus Richtung Übersee.

Wer jetzt kauft, kauft eine Wertanlage!

lg
Winni

Forenverbot für Musikinstrumente

Astronomie vom Ende der Welt:
www.outer-rim.eu
-Projekt Tschuri wirft seine Schatten voraus-
https://www.youtube.com/user/1969Winni

Und noch ein
Teleskoptreffen:
http://www.almberg-treffen.de/


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dysnomia
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1174 Beiträge

Erstellt  am: 30.10.2020 :  06:23:40 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Ich habe ja gehofft dass The Arp Atlas of Peculiar Galaxies bei den Astroshops in Deutschland wieder erhältlich ist.

https://www.willbell.com/HANDBOOK/arp.htm

Gruß und cs
Andreas

https://astrofan80.de

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600Da/1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: Dysnomia am: 30.10.2020 06:25:31 Uhr
Zum Anfang der Seite

Winni
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1282 Beiträge

Erstellt  am: 30.10.2020 :  16:54:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Winni's Homepage  Antwort mit Zitat
Servus Andreas...

du meinst das da :



guggst du:
https://www.abebooks.com/book-search/title/atlas-peculiar-galaxies/

lg
Winni

Forenverbot für Musikinstrumente

Astronomie vom Ende der Welt:
www.outer-rim.eu
-Projekt Tschuri wirft seine Schatten voraus-
https://www.youtube.com/user/1969Winni

Und noch ein
Teleskoptreffen:
http://www.almberg-treffen.de/


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dysnomia
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1174 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2020 :  06:05:04 Uhr  Profil anzeigen  Sende Dysnomia eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Winni

Servus Andreas...

du meinst das da :



ja, Es wird demnächst wohl keine Neuauflage von dem Buch geben.

Übrigens klappern die Amis jetzt deutsche Astroshops ab, um sich den Restbestand der letzten WB Bücher zu krallen.

https://www.cloudynights.com/topic/736701-willmann-bell/?p=10633306

Gruß und cs
Andreas

https://astrofan80.de

Meade LXD55 10" f/4
GSO Dobson 8" f/6
Bresser Skylux 70/700mm
Canon EOS 600Da/1000Da

---
Das Weltall ist ein Kreis, dessen Mittelpunkt überall, dessen Umfang nirgends ist. - Blaise Pascal

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.73 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?