Statistik
Besucher jetzt online : 319
Benutzer registriert : 22996
Gesamtanzahl Postings : 1127926
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Astronomie und Schule
 Astrophysikprojekt
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

DannyD
Neues Mitglied

Deutschland
1 Beitrag

Erstellt am: 27.10.2020 :  15:43:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

ich soll in der Schule einen Beruf vorstellen und habe mich hierbei für Astrophysiker entschieden.
Dazu habe ich ein paar Fragen:
In meiner bisherigen Recherche über die Vorraussetzungen, um Astrophysiker zu werden, habe ich einige nicht übereinsimmende Quellen gefunden. Muss man außer Physik auch Astronomie studieren oder ist das nicht notwendig?
Außerdem wurde oft geschrieben, man brauche gute Computerkenntnisse und müsse programmieren können. Sofern ich das richtig verstanden habe, lernt man das "nebenbei". Bitte korrigiert mich, falls ich hierin falsch liege.
Welche Interessen und Kenntnisse wären denn noch vorteilhaft, um diesen Beruf auszuüben?

Und was macht man außer der Auswertung von Daten und Weltraumbeobachtungen noch? Wie verläuft so euer Tag und von wann bis wann arbeitet ihr?
Was mögt ihr an eurem Beruf besonders und was findet ihr nicht so gut?

Ich bin schon gespannt auf eure Antworten!
Viele Grüße,
Daniel

Bearbeitet von: am:

Caro
Astrophysikerin

Deutschland
6351 Beiträge

Erstellt  am: 28.10.2020 :  09:24:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Caro's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Daniel,

du bist hier an einem Ort gelandet, der in erster Linie von Amateurastronom*innen bevölkert wird, für die Astronomie also ein Hobby ist . Personen, die Astrophxsik als Beruf ausüben, gibts hier zwar auch (oft sind das dann welche, die ihr Jugendhobby zum Beruf gemacht haben), sie sind aber ganz klar in der Minderheit.

Schau dir mal http://www.astronomie-in-deutschland.de/studium-und-beruf/ und die Unterseiten dort an. Da haben wir Astrohyisker*innen genau das mal aufgeschrieben.

- Du studierst in Deutschland immer Physik, zumindest im Bachelor (in anderen Ländern wie den USA ist das anders). Auch der Master ist an den meisten Unis ein Physik-Master, in dem du dich auf Astrophysik spezialisierst. Da, wo er direkt Astronomie bzw. Astrophysik-Master heißt, ist es inhaltlich dasselbe.
- Das mit dem Programmieren nebenbei lernen trifft die Sache ziemlich gut, wobei es an den meisten Unis auch Kurse gibt, die einem beim Einstieg helfen. Auf jeden Fall wird man sich in diesem Beruf schwertun, wenn man mit Computern nix am Hut hat.
- Was noch? Einigermaßen gut Englisch können hilft, denn Astronomie ist international. Mathe sowieso. Gut im Team arbeiten können. Neugier. Hartnäckigkeit. Wissen wollen, wie die Dinge funktionieren.
- Mein derzeitiger Alltag? Ich sitze den ganzen Tag vor dem PC, und zwar zuhause. Wissenschaft findet seit Corona-Zeiten für die meisten von uns vom Homeoffice aus statt. Mit den Kolleg*innen trifft man sich in Videokonferenzen, auch zum virtuellen Kaffeetrinken. Nach der Auswertung von Daten geht es daran, die Ergebnisse zu dokumentieren. Quasi wie ein Versuchsprotokoll, nur in ausführlich. Das Ergebnis ist dann ein Fachartikel, in dem man sein Forschungsprojekt und dessen Ergebnisse detailliert besachreibt. Diese Fachartikel werden von deinen Kolleg*innen begutachtet und im Zweifelsfalle musst du noch viel nachbessern und ergänzen, bevor sie abgedruckt werden (wobei die Zeitschriften, in denen sie erscheinen, heutzutage eigentlich nicht mehr gedruckt werden, man liest die Artikel digital). Eigentlich stellt man das ganze dann auch in Vorträgen oder Postern auf Workshops und Konferenzen auf der ganzen Welt vor. Wissenschaftliche Tagungen finden derzeit aber auch nur online als Videokonferenz statt.

Viele Grüße
Caro


Bearbeitet von: Caro am: 28.10.2020 09:24:58 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.34 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?