Statistik
Besucher jetzt online : 343
Benutzer registriert : 22991
Gesamtanzahl Postings : 1127785
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Wissenschaft
 Neues aus der Astronomie (Astronews)
 Können wir, können "Aliens" auch - Erdtransit
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

HWS
Meister im Astrotreff

United Kingdom
637 Beiträge

Erstellt am: 23.10.2020 :  14:43:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
"Die Wissenschaftler untersuchten die Datensätze von TESS und Europas Gaia-Raumschiff mit Sternenkartierung und suchten nach Sternen innerhalb von 100 Parsec (etwa 326 Lichtjahre), die auf die Ekliptik ausgerichtet sind, die Ebene der Erdumlaufbahn um die Sonne. (Eine solche Ausrichtung ist notwendig, um zu sehen, wie die Erde die Sonnenscheibe kreuzt.)

Diese Suche ergab 1.004 qualifizierte Hauptreihensterne - Sterne, die wie unsere Sonne Wasserstoff in ihren Kernen zu Helium verschmelzen. Und 508 dieser Sterne "garantieren eine mindestens 10-stündige Beobachtung des Erdtransits, schrieben Kaltenegger und Pepper in der neuen Studie, die am Dienstag (20. Oktober) OnLine in der Zeitschrift Monthly Notices of the Royal Astronomical Society https://academic.oup.com/mnrasl/article/499/1/L111/5931805
veröffentlicht wurde ."

https://www.space.com/exoplanets-transiting-earth-life-detection-possible?utm_source=notification

HWS

Bearbeitet von: am:

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
10654 Beiträge

Erstellt  am: 23.10.2020 :  15:01:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
also "duck and cover"

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HHausHH
Meister im Astrotreff

Deutschland
460 Beiträge

Erstellt  am: 23.10.2020 :  17:11:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Da die Helligkeit des Sonnensterns dann einmal im Jahr für einige Sunden um weniger als 0,01 Prozent reduziert würde, wird das sehr sportlich. Mich würde dazu interessieren wie stark die Sonnenhelligkeit durch normale Sonnenflecken abnimmt. Das dürfte die Transitbeobachtungen noch zusätzlich erschweren.

Gruß von Helmut
aus 53,4444 Nord und 10,0000 Ost

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.43 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?