Statistik
Besucher jetzt online : 330
Benutzer registriert : 22888
Gesamtanzahl Postings : 1123539
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Richtiger Tubus für Astrofotografie
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3853 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2020 :  13:23:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
hatte ich bereits in der Einleitung geschrieben:

"mehr als Kurzzeitbelichtungen kannst Du mit keiner Montierung unterhalb EQ-6R-KLasse machen."


Und ich hatte bereits geschrieben, dass das so nicht stimmt.

Mit einer parallaktischen Montierung kann man bei erfolgter Einnordung immer Fotos machen, sofern sie einen Feintrieb besitzt. Die Grenzen sind hier die Baugroesse (--> Stabilitaet) und die Getriebepraezision (--> Laenge der punktgenauen Nachfuehrung bei gegebener Brennweite). Waehrend die Baugroessengrenze vom Teleskop abhaengt, kann man die Genauigkeit im Regelkreis - und das hat Elias ja vor - in den Griff bekommen. Die Aussage, zwingend eine EQ-6R-artige Montierung zu bauen, ist also so nicht richtig - obwohl das eine gute Loesung ist.

Eine azimutale Montierung hingegen ist systembedingt fuer Astrofotografie nicht geeignet, sofern man nicht (wie bei Grossteleskopen) das Bildfeld derotieren kann. Man kann sich zwar durch kurze Belichtungszeiten und Stapeln behelfen, aber mit der parallaktischen Montierung hat der Astrofotograf doch bedeutend mehr Spielraeume. Deswegen wuerde ich die azimutale Montierung fuer einen angehenden Astrofotografen nicht in Betracht ziehen.




Best wishes aus Nordostengland,

Jurgen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3853 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2020 :  13:31:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Elias,


die Zweiachssteuerung hat einen 6V-Eingang, Zentralpin positiv. Deshalb Vorsicht, da das meiste Astrozeugs 12V hat. Wenn Du Dir eine Ausruestung zusammenstellst, kann es etwas teurer werden als der Kauf eines bereits zusammengestellten Systems, da die Haendler teils Kartons oeffnen und Systeme umgruppieren muessen. Und Setkauf ist ja meistens billiger, nicht nur bei Astroausruestung. Dennoch eine Alternative, gerade wenn Du kein GOTO brauchst.

Ich habe den MGEN und ich habe den Guider von Sky-Watcher auch mal benutzt (testweise, war nicht meiner). Beide funktionierten an meiner EQ6 pro. Der MGEN ist allerdings empfindlicher und benutzerfreundlicher. Das Display sitzt im Handset, nicht im Kamerakopf - also weniger Verrenkungen. Und das Livedisplay ist sehr intuitiv. Ausserdem erlaubt der MGEN die Steuerung von Canon-DSLRs. Das hat den Vorteil des Ditherings. Hierbei wird zwischen den Aufnahmen der Leitstern auf zufaellig ausgewaehlte Nachbarpixel geschoben. Hierdurch verschieben sich statische Kameraprobleme wie tote Pixel etc relativ zu den Sternen, und sie werden rausgemittelt.

Wenn das Budget eng wird, waere die Sky-Watcher-Nachfuehrkamera eine gangbare Alternative.

Best wishes aus Nordostengland,

Jurgen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Technohell
Meister im Astrotreff

Deutschland
370 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2020 :  13:42:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Elias,

warum der neue Thread?
Im Prinzip ist die Frage immer noch die Gleiche.
Hier haben jetzt auch andere Geantwortet, das Ergebniss ist aber gleich:
- EQ5 oder höher
- Kleines Teleskop um die Montierung zu schonen.
- f5 oder kleiner
- Autoguiding....

Wie gesagt, fang mit der Montierung an und hänge die Kamera mit Objektiv darauf.
So sammelst du selber erfahrungen und weißt bald besser was du brauchst und möchtest.
Geduld ist der Schlüssel zum Erfolg.
Bei mir hier hatte ich gerade 20 Nächte dieses Jahr ohne Wolken (und/oder Vollmond).
Meine elektische Montierung (CEM25P) hatte ich Anfang des Jahres gekauft und bin noch nicht annährend an dem Punkt, dass ich sagen kann "läuft", denn es gibt hier und da viele Stolpersteine.

Guiding mache ich mit einem 205/50er Leitrohr, und Guidingcam am Laptop mit PHD2. Dazu noch Cartes du Ciel für die komfortablere Bedienung. Ich hatte auch versucht APT (AstroPhotograficTool) oder NINA (NighttimeImaging'NAstronomie)zum laufen zu bekommen, aber des kleine Lappi gibt das nicht her, bzw. es gab immer Probleme.
Bei den Test habe ich mal meine Objektive mal das 114/900er drauf gehabt.
Ich würde sagen demnächst (wenn es Wolkenfrei ist) wird das System wohl stabil Laufen und ich werde anfangen mir Projekte zusammen zu stellen für Fotos.

Warum ich das Schreibe ist, dass ich dir einen Einblick geben möchte, dass es auch mit MGEN,EQ-6Pro, Takahashi Teleskop und DSLR nicht einfach aufbauen, einstellen und fertig ist. Der Teufel steckt im Detail.
Such dir mal in deiner Nähe einen Astrofotografen/Astroverein/... und guck denen mal über die Schulter (logo mit Maske und Abstand ).
Da kannst du viel aufschnappen und Fragen usw.

Hast du mal auf Astrobin dich umgesehen?
Hast du mal bei Astrofotocologne reingeschaut?
Für mich ist Inhaltlich nicht zu merken, dass du wirklich dir mehr Informationen gesucht hast, als hier im Forum.
Das geht logischer Weise, aber dann wird es sehr hart wenn du dein Material hast, es zu nutzen.
Was spricht gegen die Nutzung eines Objektivs ZU ANFANG?

Ich sagte ja das die Montierung und Guiding das A und O ist.
Vergleichbar mit einem Formel-1 Wagen auf billigsten Reifen, der wird sein Potential überhaut nicht auf die Straße bringen.

Zur Brennweite, lade dir Stellarium herunter, trage deine Kameradaten als Sensor ein und erstelle die ein Paarteleskop mit Werten, die du anvisierst. Dann siehst du genau den Bildausschnitt des Himmels, dass daraus resultiert. Sehe dir an Welche Objekte für die gewählte Kombination in Frage kommen.
Nicht vergessen, die Sterne werden gefühlt immer schneller, wenn die Auflösung (Bogensekunden/Pixel) kleiner wird.

Was auch wichtig ist, wo willst du beobachten?
Aus dem Garten oder vom Balkon oder eher vom Feld.
Was sagt die Himmelshelligkeit bei dir in der Umgebung?
https://www.lightpollutionmap.info/#zoom=4.00&lat=45.8720&lon=14.5470&layers=B0FFFFFTFFFFFFFFFF

und und und... die "Perfekte Beratung" wird nur mit allen möglichen Variabelen eine grobe Richtung vorgeben können aus der das Setup kommt.
Wenn du kein Geld verbrennen kannst, mach langsam und kaufe viel Gebraucht, denn neu zu gebraucht sind schon fast 30% Preisunterschied oder mehr.


Also weitere Fragen am besten direkt anhängen, dass hilft uns zu sehen, welche Infos es schon gab.
Die Hilfen nutzen, wie Links die wir dir geben.
Geduld haben und lieber langsam machen.
Die Teile nach und nach kaufen und jedes einzelne erstmal verstehen und bedienen lernen.
Anderenfalls wird es teuer und bringt mehr frust als Lust.

Wir wollen wirklich helfen, kennen gut die Ausgangslage von Einsteigern (sind wir ja alle mal) und kennen die Tücken die es mit sich bringt.
Stell dir vor, du berätst jemanden, der gestern das erste Auto seines Lebens gesehen hat und sich heute eins kaufen möchte.
Welches empfiehlst du ihm?


Wirklich viel Sapß bei dem Hobby, Sven

EDIT: den von dir Verlinkten Autoguider kenne ich nicht, aber erstens ist er erst im Dezeber lieferbar, zweitens sicher nicht umsonst nur halb so teuer wie ein MGEN und drittens guck mal wer der Hersteller Skywatcher ist. Ich habe nichts gegen Skywatcher und China, aber hohe präzision, gleichbleibende Qualität und zuverlässigkeit bringe ich damit jetzt nicht in einklang.

Anfänger (seit 01.02.2019)
Nightsky/Deepsky Fotographie

EOS 70D&DA
EF 50 1.4f und EFs 18-135 4.5-5.6f
114/900er Newton, 200/800er GSO Newton

CEM25p mit PHD2 guiding

Mein Resultate: http://nova.astrometry.net/users/15027/images
https://www.astrobin.com/users/Technohell/

Bearbeitet von: Technohell am: 16.10.2020 13:47:18 Uhr
Zum Anfang der Seite

casatiastrotreff
Senior im Astrotreff

Deutschland
220 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2020 :  13:55:50 Uhr  Profil anzeigen  Besuche casatiastrotreff's Homepage  Antwort mit Zitat
(==>)All,

zu Belichtungsszeiten, Qualität notwendiger Montierungen und EBV gibt es hier eine weiterführende Diskussion, die hoffentlich auch für die Altvorderen im Forum erklärt, warum für einen 17-jährigen Elias, die Empfehlung angebracht ist, erstmal mit einer "out-o-the-box" funktionierenden Einstiegslösung Erfahrung zu sammeln, die ja weder Nutzwert noch Wiederverkaufswert stark verlieren wird, bis teures Equipment in finanzieller Reichweite ist.

Zitat:
Ich gebe dir Recht, wer es wirklich kann, der sollte länger belichten. Dazu braucht man eine sehr gute Montierung die jedes noch so kleine Guidingsignal auch sehr schnell und perfekt umsetzen kann. Meine EQ6 kann das definitiv nicht.

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=255012&whichpage=2

Gruß,
Peter

"Amateurastronomen betreiben ihr Hobby professionell." --pag
"Sagen wir so: andere schrauben Farbfilter für die Planetenbeobachtung ein, um den Kontrast zu steigern. Genau diesen Effekt hat man beim Achromat gratis ;-)" --Howdii

Quelle(J) 60/700 | Vixen M80S/400 | SV503 80/560 | Polaris 102/460 | Evostar 120/1000 (FR .5) | SW N150/750 | StarTravel 150/750 | C8 203/2030 (FR .63) - nach Bedarf auf EQ3, SP-DX, AZ-4, Star Discovery WIFI und/oder mit FR (Focal Reducer), CMOS SVBONY SV305
SQM: 21,13 Bortle: 4 Elevation: 371m

Bearbeitet von: casatiastrotreff am: 16.10.2020 14:18:17 Uhr
Zum Anfang der Seite

Elias.F
Neues Mitglied

Deutschland
9 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2020 :  14:03:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Sven,

vielen dank für deine Mühe!
Ich werd mir zu Herzen nehmen was du gesagt hast und es erstmal langsam angehen.
Deine Antwort bezüglich dem Skywatcher guider klingt ebenfalls logisch.

Ich bedanke mich auch bei allen anderen für die hilfreichen Antworten.

LG Elias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


18093 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2020 :  14:07:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
(==>)casatiastrotreff

deine "Belehrung" der Altvorderen kannst du dir sonstwo hinstecken.

Elias will mit seiner vorhandenen DSLR fotografieren und hat nirgendwo was geschrieben, dass er sich mit Laptop und CCD/CMOS mit Livestacking beschäftigne will

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Technohell
Meister im Astrotreff

Deutschland
370 Beiträge

Erstellt  am: 16.10.2020 :  14:10:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Huhu das Dorfleben erwacht in Gallien.
Mirakulix, braue deinen Trank, es gibt Römer zum Mittagessen....

Echt Leute, schon wieder?
Macht euch dafür doch einen Thread unter "Kurioses" auf.
Muss ja nicht immer bei den Neueinsteigern sein...

Anfänger (seit 01.02.2019)
Nightsky/Deepsky Fotographie

EOS 70D&DA
EF 50 1.4f und EFs 18-135 4.5-5.6f
114/900er Newton, 200/800er GSO Newton

CEM25p mit PHD2 guiding

Mein Resultate: http://nova.astrometry.net/users/15027/images
https://www.astrobin.com/users/Technohell/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Thomas_Stelzmann
Altmeister im Astrotreff

Germany
1080 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2020 :  09:54:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas_Stelzmann's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Elias.F

Achja übrigens,

ich habe auf Astroshop ein Teleskop gefunden welches Preislich ziemlich günstig wäre und es hat soweit alles was ich bräuchte (glaube ich zumindest)




Lass bloß die Finger vom Astroshop.de.
Da werden Lieferzeiten frei erfunden, damit der Kunde schon mal bestellt und schon mal bezahlt.
Nach Ablauf der Lieferzeit bekommst Du ´ne Mail mit der neuen Lieferzeit.
Ist mir aktuell mit ´nem Teleskop passiert. "Lieferzeit 1 - 2 Wochen" stand auf der Produktseite. Jetzt ist es auf einmal der 15.01.2021.
Das ist Kundenfang vom Feinsten.
Ist mir dort nicht zum Ersten Mal passiert.
Habe die komplette Bestellung storniert, auch das, was (angeblich) lieferbar war.
Ich lasse mich nicht für dumm verkaufen.
Wenn die nicht wissen, wann die Ware kommt, wäre es ehrlich, zumindest mit einem Hinweis á la "Lieferzeit unbekannt" mit offenen Karten zu spielen.
Ich werde dort nichts mehr kaufen.

Viele Grüße
Thomas

Thomas Stelzmann Photography
http://www.thomasstelzmann.de

Photonenkollekte-Körbchen:
- Newton 320/1500 als Kugeldobson ("John Deereson")
- ED-APO 80/600 Celestron Ultima ED
- ED-APO 60/360 TS Photoline Red

Photonenkollekte-Körbchen-Weiterdrehgeräte:
- Skywatcher H-EQ5 Pro Synscan mit Rowan-Kit
- Skywatcher Star-Adventurer
- TAL Montierung



Bearbeitet von: Thomas_Stelzmann am: 18.10.2020 11:17:43 Uhr
Zum Anfang der Seite

Technohell
Meister im Astrotreff

Deutschland
370 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2020 :  09:59:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
WOW, Händlerbashing im Anfängerforum....
Gab's da keine Rubrik...
Hier müssen ein paar an ihrem auftreten Arbeiten.
Was ist denn los hier?

Anfänger (seit 01.02.2019)
Nightsky/Deepsky Fotographie

EOS 70D&DA
EF 50 1.4f und EFs 18-135 4.5-5.6f
114/900er Newton, 200/800er GSO Newton

CEM25p mit PHD2 guiding

Mein Resultate: http://nova.astrometry.net/users/15027/images
https://www.astrobin.com/users/Technohell/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Thomas_Stelzmann
Altmeister im Astrotreff

Germany
1080 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2020 :  10:04:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas_Stelzmann's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: casatiastrotreff

Hallo Elias,

mehr als Kurzzeitbelichtungen kannst Du mit keiner Montierung unterhalb EQ-6R-KLasse machen.





Das ist falsch.

Wenn man einen Guider benutzt, kann man sogar mit einem Star adventurer mehrere Minuten belichten, wie ein Freund von mir ausprobiert hat.
Bis 6 Minuten hat das mit dem MGEN-3 funktioniert, die Bilder liegen mir vor.

Ich selbst belichte ohne Guidung mit dem Star Adventurer locker eine Minute mit 360mm, wenn ich perfekt einnorde. :-)

Viele Grüße
Thomas

Thomas Stelzmann Photography
http://www.thomasstelzmann.de

Photonenkollekte-Körbchen:
- Newton 320/1500 als Kugeldobson ("John Deereson")
- ED-APO 80/600 Celestron Ultima ED
- ED-APO 60/360 TS Photoline Red

Photonenkollekte-Körbchen-Weiterdrehgeräte:
- Skywatcher H-EQ5 Pro Synscan mit Rowan-Kit
- Skywatcher Star-Adventurer
- TAL Montierung



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Thomas_Stelzmann
Altmeister im Astrotreff

Germany
1080 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2020 :  10:14:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas_Stelzmann's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Technohell

WOW, Händlerbashing im Anfängerforum....
Gab's da keine Rubrik...
Hier müssen ein paar an ihrem auftreten Arbeiten.
Was ist denn los hier?





Das ist kein "Händlerbashing", das ist eine Frustverhinderung, die gerade für einen Einsteiger wichtig ist.

Ich müsste im Gegenteil an meinem Auftreten arbeiten, wenn ich wider besseren Wissens und Erfahrung den Elias auflaufen lasse, oder?
Ich kann und werde nicht zulassen, dass jemand, der ganz am Anfang steht, direkt veräppelt wird.

Es gibt andere Händler, die transparenter agieren und denselben Kram anbieten, und Dir sagen: "Wir wissen nicht, wann es kommt."

Du siehst: Kein Bashing, sondern eine simple Tatsachenbeschreibung, die einem Einsteiger hilft, sich zu entscheiden.

Viele Grüße
Thomas

Thomas Stelzmann Photography
http://www.thomasstelzmann.de

Photonenkollekte-Körbchen:
- Newton 320/1500 als Kugeldobson ("John Deereson")
- ED-APO 80/600 Celestron Ultima ED
- ED-APO 60/360 TS Photoline Red

Photonenkollekte-Körbchen-Weiterdrehgeräte:
- Skywatcher H-EQ5 Pro Synscan mit Rowan-Kit
- Skywatcher Star-Adventurer
- TAL Montierung



Bearbeitet von: Thomas_Stelzmann am: 18.10.2020 10:22:35 Uhr
Zum Anfang der Seite

Technohell
Meister im Astrotreff

Deutschland
370 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2020 :  10:37:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Naja, wenn man sich da Thema hier durch liest, ist der Link ganz vom Anfang.
Ich persönlich habe gute Erfahrungen gemacht bei diesem Shop.
Aktuell läuft es bei sehr vielen Geschäften (nicht nur Astro) Corona-bedingt etwas anders als sonst.

Für mich liest es sich eher wie Frustabbau durch Internetposting.
Ich habe jetzt bei einem anderen Händler schlechte Erfahrngen gemacht und jetzt... ab an den Pranger?
Ich habe nicht viele Astro-Bekannte privat, aber da haben von 2 Händlern 3 Bestellungen auch weiterlaufende Lieferdaten.
Bestell doch zur Zeit mal den MGEN3....

Hättest du geschrieben:
"Achte darauf, dass die Teile Vorrätig sind, die du bestellst.
Es könnte (zur Zeit) zu Lieferverzögerungen kommen und dein Material
kommt dann viel Später als erwartet."
Das hätte ich 0 kommentiert und für Sinnvoll angesehen.

In Problemfällen entweder mit dem Händler klären oder für sich selbst seine Schlussfolgerung ziehen wäre auch eine Möglichkeit.
So schaffen wir es höchtens, das die paar Astrohändler weniger werden und wir alles von großen A bestellen müssen.
Das wird sicher besser.

Wie gesagt es gibt ja die Rubrik "Marktgeschehen", da kann man ja ein Thread machen "Achtung Anfänger, schlechte Erfahrungen mit Händler XY" reinsetzen.
Hier ist es (ganz meine persönliche Meinung) nur Druck ablassen und Händler-bashing.
Ob Elias da irgendwas hilfreiches draus ziehen kann glaube ich persönlich nicht.

Lass das hier aber nicht ausarten, unsere Meinungen sind ja ziemlich deutlich und ich glaube nicht, dass sie sich annährt.
Wie unpassend es in diesem Forumteil ist können ja Admins/Betreiber für sich entscheiden, ist ja nicht mein Forum.

Leider ist in der letzten Zeit häufiger unpassendes "Dorf leben" hier im Anfängerbereich und ich fand es die ganze Zeit schön, dass dies Forum zum großen Teil so nicht ist, sondern mit Vorschlägen, Tips, Hintergrundwissen den Anfängern versucht wird weiter zu helfen, damit sie selbst einen gute Entscheidung treffen.

Einen schönen Sonntag noch, Sven

Anfänger (seit 01.02.2019)
Nightsky/Deepsky Fotographie

EOS 70D&DA
EF 50 1.4f und EFs 18-135 4.5-5.6f
114/900er Newton, 200/800er GSO Newton

CEM25p mit PHD2 guiding

Mein Resultate: http://nova.astrometry.net/users/15027/images
https://www.astrobin.com/users/Technohell/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lacrimosa
Meister im Astrotreff

Deutschland
257 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2020 :  10:42:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo erstmal,

Zitat:
Original erstellt von: Elias.F
Zur Zeit bin ich auf der Suche nach dem richtigem Teleskop für mich.
Ich will liebendgern Astrofotografie betreiben doch die eine oder andere Frage stellt sich mir doch noch.



falls es noch nicht erwähnt wurde: Man muss nicht sofort durch ein Teleskop fotografieren. Für den Anfang reicht auch ein Teleobjektiv, das mit der Kamera auf die Montierung gesetzt wird.
Im Grunde könntest Du Dir die schwerste Montierung kaufen, die Du noch schleppen willst, darauf die Kamera und das Objektiv montieren und üben. Später könntest Du Dich immer noch mit der Fotografie durch ein Teleskop beschäftigen und dieses auf die Montierung setzen.

Was mit 200mm möglich ist, siehst Du hier:
http://www.j-baechli.ch/astrofotografie/Controller?action=GALLERY

Gruß
Ronald

Reisedobson 320/1500 - GSO Dobson 200/1200 - PDS 130/650 - Photoline 72/432 - C8
HEQ-5 Synscan - Astrotrac

Bearbeitet von: lacrimosa am: 18.10.2020 10:45:26 Uhr
Zum Anfang der Seite

Spica 44
Meister im Astrotreff


910 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2020 :  11:00:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
...also, wenn sowas, OK ist ja OT, geschrieben wir, soll man schreiben ob der Shop am Ende mit "dot com oder dot eu gemeint ist.
Meines Wissens gibt es zwei Astrohändler die den gleichen Namen haben, aber eben durch .com oder eu. zu unterscheiden wären.
Egal welcher, einer wird unwissentlich verunglimpft.
Ich denke nicht dass ich mich da irre.

Viele Grüße
Marwin

Edit: dot de durch dot eu ersetzt

Bearbeitet von: Spica 44 am: 18.10.2020 13:18:12 Uhr
Zum Anfang der Seite

Thomas_Stelzmann
Altmeister im Astrotreff

Germany
1080 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2020 :  11:16:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas_Stelzmann's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Technohell





[..Naja, wenn man sich da Thema hier durch liest, ist der Link ganz vom Anfang...]

Jo.



[..Ich persönlich habe gute Erfahrungen gemacht bei diesem Shop...]

Das ist ein Grund zur Freude. :-)




[..Aktuell läuft es bei sehr vielen Geschäften (nicht nur Astro) Corona-bedingt etwas anders als sonst...]

Ja, aber das ist nicht das Problem.



[..Für mich liest es sich eher wie Frustabbau durch Internetposting.
Ich habe jetzt bei einem anderen Händler schlechte Erfahrngen gemacht und jetzt... ab an den Pranger?
Ich habe nicht viele Astro-Bekannte privat, aber da haben von 2 Händlern 3 Bestellungen auch weiterlaufende Lieferdaten..]

Dass Waren nicht lieferbar sind, ist gar nicht das Problem, dafür habe ich volle Verständnis, zudem ja nichts lebenswichtig ist von dem, was wir da kaufen können.
Wenn ich aber bewusst falsche oder unsichere Lieferdaten auf die Homepage schreibe, anstatt EHRLICH zum Kunden zu sein und sage: "Lieferzeit unbeaknnt", dann hat das System.
Das ist mir nicht das erste Mal bei diesem Laden passiert, und einigen Kollegen ebenfalls.
Das ist unlauter.


[..Bestell doch zur Zeit mal den MGEN3....]

Nein, der ist erst für kommenden Jahr geplant. :-)



[..Hättest du geschrieben:
"Achte darauf, dass die Teile Vorrätig sind, die du bestellst.
Es könnte (zur Zeit) zu Lieferverzögerungen kommen und dein Material
kommt dann viel Später als erwartet."
Das hätte ich 0 kommentiert und für Sinnvoll angesehen...]

Das hätte ich tun können, das wäre aber Schönfärberei gewesen, Geschwurbel.
Sorry, manche Dinge muss man klar ansprechen.
Rosa Brille und Feenstaub sind nicht immer angebracht.


[..In Problemfällen entweder mit dem Händler klären oder für sich selbst seine Schlussfolgerung ziehen wäre auch eine Möglichkeit...]

Oh, das habe ich getan. :-)
Ich habe zum Ausdruck gebracht, was ich von der Masche halte und meine Bestellung storniert.
Und kaufen werde ich dort auch nichts mehr.
Du siehst, ich habe die Möglichkeiten voll ausgenutzt.



[..So schaffen wir es höchtens, das die paar Astrohändler weniger werden und wir alles von großen A bestellen müssen.
Das wird sicher besser...]

Das ist natürliche Auslese.
Wer sich dem Kunden gegenüber doof verhält, kann dafür keine Belohnung erwarten.
Es gibt ja noch andere Astrohändler, die ehrlich mit dem Kunden umgehen, so meine Erfahrung.


[..Wie gesagt es gibt ja die Rubrik "Marktgeschehen", da kann man ja ein Thread machen "Achtung Anfänger, schlechte Erfahrungen mit Händler XY" reinsetzen.
Hier ist es (ganz meine persönliche Meinung) nur Druck ablassen und Händler-bashing.
Ob Elias da irgendwas hilfreiches draus ziehen kann glaube ich persönlich nicht...]

Die Rubrik kenne ich, Elias hat aber hier den Thread eröffnet.
Daher war das hier genau die richtige Möglichkeit zur Frustvermeidung gegenüber eines Anfängers und kein "Bashing".


[...Lass das hier aber nicht ausarten, unsere Meinungen sind ja ziemlich deutlich und ich glaube nicht, dass sie sich annährt...]

Du hast Recht. ;-)


[...Wie unpassend es in diesem Forumteil ist können ja Admins/Betreiber für sich entscheiden, ist ja nicht mein Forum...]

Zumal der Händler auch noch Sponsor zu sein scheint. ;-)
Aber wir belassen es dabei, du hast Recht. :-)


[...Leider ist in der letzten Zeit häufiger unpassendes "Dorf leben" hier im Anfängerbereich und ich fand es die ganze Zeit schön, dass dies Forum zum großen Teil so nicht ist, sondern mit Vorschlägen, Tips, Hintergrundwissen den Anfängern versucht wird weiter zu helfen, damit sie selbst einen gute Entscheidung treffen...]

Naja, elias hat doch wirklich gute Tipps bekommen, und er wird bestimmt noch mehr erhalten.
Ich werde mein Bestes geben. :-)



[..Einen schönen Sonntag noch, Sven..]

Den wünsche ich Dir auch!

Viele Grüße
Thomas



Thomas Stelzmann Photography
http://www.thomasstelzmann.de

Photonenkollekte-Körbchen:
- Newton 320/1500 als Kugeldobson ("John Deereson")
- ED-APO 80/600 Celestron Ultima ED
- ED-APO 60/360 TS Photoline Red

Photonenkollekte-Körbchen-Weiterdrehgeräte:
- Skywatcher H-EQ5 Pro Synscan mit Rowan-Kit
- Skywatcher Star-Adventurer
- TAL Montierung



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.47 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?