Statistik
Besucher jetzt online : 340
Benutzer registriert : 22904
Gesamtanzahl Postings : 1124099
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Planetoid (159402) 1999 AP10
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

lots
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1104 Beiträge

Erstellt am: 14.10.2020 :  08:51:09 Uhr  Profil anzeigen  Besuche lots's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Sternfeunde,

noch bis Ende Oktober kann der sehr schnelle Planetoid (159402) 1999 AP10 beoachtet werden.

10.10: gestern konnte ich den Asteroidenflitzer sichten. Nach einigen Minuten war die Bewegung unter den Sternen deutlich sichtbar.

13.10: ich komme gerade rein um mich etwas aufzuwärmen. Seit etwa 20 Uhr habe ich die Bewegung von Planetoid (159402) 1999 AP10 beobachtet. Heute Morgen um 1 Uhr leider die enge Begenung mit 32 Pegasii verpasst, obwohl ich zur derzeit draußen war.
Heute waren die Bedingungen leider nicht so gut wie am Samstag. Auch scheint der Planetoid lichtschwächer geworden zu sein. Ich würde ihn nur noch auf 13m2 statt wie vorausgessagt 12m6 schätzen. Die Bewegung war jedoch innerhalb einger Minuten unter den Sternen gut wahrzunehmen.

Ephemeriden unter: https://echo.jpl.nasa.gov/asteroids/1999AP10/1999ap10.2020.planning.html

cs
Lothar

http://lotharsinger.npage.de/astro-home.html

8" f/6 Dobson
Okulare: 17mm Hyperion, 8mm Ethos, 4,5mm Morpheus

Bearbeitet von: am:

nemausa
Meister im Astrotreff

Deutschland
391 Beiträge

Erstellt  am: 18.10.2020 :  14:20:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Lothar,

letzte Nacht habe ich diesen erdnahen Asteroiden beobachtet, er war mit 11" relativ einfach zu sehen.
Die Bewegung war nach wenigen Minuten (nahe eines Sterns schon nach 20 Sekunden) deutlich erkennbar.
Die Helligkeit sollte bei 12,64 mag liegen, geschätzt habe ich etwa 13,3 mag.

Viele Grüße
Ronny

Bearbeitet von: nemausa am: 18.10.2020 14:22:29 Uhr
Zum Anfang der Seite

astrion
Senior im Astrotreff

Deutschland
124 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2020 :  18:42:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo

ich konnte den Erdcrosser am 12.Oktober beobachten. Ja, visuell scheint er ein wenig schwächer zu sein
als vorausberechnet.
Ich benutze einen C8 dazu, womit ich unter guten Umständen Sterne bis 14,2mag sehen kann, vereinzelt
auch noch schwächere (blickweise).
Die Bahn weicht ein wenig von der angezeigten in Guide9.1 ab, obwohl ich die neusten MPC-Daten
geladen habe.
Erklärung für die geringere Helligkeit, könnte die Rotation des EC sein ? unterschiedliche Albedo Werte.
Wenn ECs sehr nah an die Erde herankommen, reicht die normale Ephemeridenrechnung wohl nicht mehr aus.
Da müssen noch andere Komponenten eine Rolle spielen (Mehrkörperproblem?)

Es macht mir immer wieder Spass, diese Dinger zu beobachten.

CS
Dieter

SC C8; Refr. Meade ED 127/952mm, Celestron ED 80/600mm , Skyw. 120/600mm, FH 110/750mm, AP 80/1200mm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.29 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?