Statistik
Besucher jetzt online : 318
Benutzer registriert : 22996
Gesamtanzahl Postings : 1127942
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Der 1 Sekunden Mars 23.9.2020
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

casatiastrotreff
Meister im Astrotreff

Deutschland
256 Beiträge

Erstellt am: 30.09.2020 :  13:58:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche casatiastrotreff's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich bin mit meinen Mars-EAA-Ergebnissen, aufgrund der steilen Lernkurve betr. Nachbearbeitung, weniger als zufrieden - hier ist mein bisher bestes EAA-Ergebnis des roten Planeten, aufgenommen mit SV305 & SV503ED 80/560, 3x Barlow, unguided auf dem Sky Discovery-Mount nach der Aufnahme mit AstroDMx Capture & Stacking mit SIRIL. Keine Filter, keine weitere Nachbearbeitung.

Die Sicht ist w/Dachvorsprung auf ca. 35° über Horizont in SE eingeschränkt. Hier waren es ca. 15° über Horizont.

Gruß,
Peter

https://abload.de/img/120402773_27611314008btkoo.jpg

PS: Sooo schlecht war's doch nicht. Hier zum Vergleich die Aufnahme eines erfahrenen Astrophotographen mit vergleichbarem Equipment ("ZWO224mc camera, through the 2.5x Celestron Barlow. Using Sharpcap, 3000 individual images, the best 25% stacked in AutoStakkert!3 and with some slight adjustments in photoshop").:

https://www.svbony.com/blog/review-of-the-svbony-SV503ED-refracting-telescope-/?fbclid=IwAR3T3UbxfRT6sEgMgnsnQTOfyjCu4_4MqxWdR54FQ2e_ZQSCMxx2i09_YBg

"Amateurastronomen betreiben ihr Hobby professionell." --pag
"Sagen wir so: andere schrauben Farbfilter für die Planetenbeobachtung ein, um den Kontrast zu steigern. Genau diesen Effekt hat man beim Achromat gratis ;-)" --Howdii

Quelle(J) 60/700 | Vixen M80S/400 | SV503 80/560 | Polaris 102/460 | Evostar 120/1000 (FR .5) | SW N150/750 | StarTravel 150/750 | C8 203/2030 (FR .63) - nach Bedarf auf EQ3, SP-DX, AZ-4, Star Discovery WIFI und/oder mit FR (Focal Reducer), CMOS SVBONY SV305
SQM: 21,13 Bortle: 4 Elevation: 371m

Bearbeitet von: casatiastrotreff am: 01.10.2020 11:28:38 Uhr

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5837 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2020 :  07:55:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,
das ist schon einmal ein Anfang . Benutzt Du eine Farbkamera? Man sieht in Deinem Bild praktisch nur rot. Da fehlen die anderen Kanäle grün und blau. Blau und grün müssten mehr Intensität bekommen um ein farbiges und im Idealfall natürliches Bild zu bekommen. Als weiterer Tipp wäre nicht nur 1 Sekunde zu filmen sondern zumindest ein paar Sekunden um ein paar hundert Bilder zu haben. Idealerweile wird die Stundenachse nachgeführt. Das kann zur Not auch manuell passieren.
Zum Stacken verwende ich Autostackert und zum Schärfen Registax6, wobei ich meist nur den obersten Wavelet zum Schärfen verwende.
Viel Spaß und Erfolg.
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: Niklo am: 01.10.2020 07:58:26 Uhr
Zum Anfang der Seite

casatiastrotreff
Meister im Astrotreff

Deutschland
256 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2020 :  11:19:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche casatiastrotreff's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Niklo,

Danke für die Ermunterung. War mein 1. Mars, den ich öffentlich vorzeigen kann. Die Farbe ist so, wie sie als RGB aus dem Stacking mit SIRIL aus der IMX290 basierenden SV305 von SVBONY herauskommt. Hatte ja keine EBV gemacht, da Anspruch EAA ist und nicht Astrophoto. Niedrige Beobachtungshöhe (hier 15° über Horizont) tat ihr Übriges dazu. Bei dieser Höhe und der vorherrschenden Luftunruhe ist offensichtlich SIRIL überfordert die ms-Aufnahmen zusammenzuführen.

Bis zum 6.10. sind ja noch ein paar Tage. Dann sollte auch ein kulminationsgerechter Aufbau im Süden des Grundstücks erfolgen und im Ergebnis längere Aufnahmeserien, die nicht nur aus "springenden" Planetenscheiben bestehen.

Gruß
Peter

"Amateurastronomen betreiben ihr Hobby professionell." --pag
"Sagen wir so: andere schrauben Farbfilter für die Planetenbeobachtung ein, um den Kontrast zu steigern. Genau diesen Effekt hat man beim Achromat gratis ;-)" --Howdii

Quelle(J) 60/700 | Vixen M80S/400 | SV503 80/560 | Polaris 102/460 | Evostar 120/1000 (FR .5) | SW N150/750 | StarTravel 150/750 | C8 203/2030 (FR .63) - nach Bedarf auf EQ3, SP-DX, AZ-4, Star Discovery WIFI und/oder mit FR (Focal Reducer), CMOS SVBONY SV305
SQM: 21,13 Bortle: 4 Elevation: 371m

Bearbeitet von: casatiastrotreff am: 01.10.2020 11:25:14 Uhr
Zum Anfang der Seite

Doc HighCo
Meister im Astrotreff

Deutschland
764 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2020 :  11:32:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,

ich denke, Planeten eignen sich nicht für EAA. Bei EAA aligned und stacked man auf Sterne. Bei Planeten auf den Rand und/oder Oberflächenmarkierungen. Ich glaube nicht, daß das bei Aufnahmen im Millisekundenbereich online geht. Da kommt es ja auf eine hohe Framerate an. Da wird aufgenommen und hinterher das Video bearbeitet. Autostakkert bietet sich da an. Wie stackt Siril denn?
Und was bedeutet WB Green = -9999%? Wird damit der Grünkanal unterdrückt? Das würde die Rotfärbung erklären.

Gruß

Heiko

Bilder bei Astrobin: https://www.astrobin.com/users/Doc_HighCo/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5837 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2020 :  11:35:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,
15° über dem Horizont sind schon recht wenig. Hier im Süden steht Mars um kurz nach eins über 45°. Da ist alles schon ein bisserl unproblematischer. Da hatte ich im kleinen APO (105/1000) oder gestern im 6" f/8 Newton einfach nur einen schönen und feinen Anblick im Okular.
Mitte Septempber im 4" APO:
https://www.astrobin.com/6hfkxn/

Heute morgen 1.10 im 6" f/8 Newton:
https://www.astrobin.com/h0p3m6/

Aber denk Dir nichts. Vor ein paar Tagen war das Seeing hier auch mäßig. Da kam dann so ein Mars heraus:
https://www.astrobin.com/u6zfu1/
https://www.astrobin.com/s8z13v/
Nachtrag:
Ah, gerade lese ich EAA: Du solltest natürlich kein EAA machen sonder klassisch ein Video mit vielen Einzelframes aufnehmen (siehe Antwort vom Heiko.)
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: Niklo am: 01.10.2020 11:38:48 Uhr
Zum Anfang der Seite

casatiastrotreff
Meister im Astrotreff

Deutschland
256 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2020 :  12:24:32 Uhr  Profil anzeigen  Besuche casatiastrotreff's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Heiko,

Unterschiedlich: Hier mit "Additiv w/Rejection, Windsorized"

Zitat:
Wie stackt Siril denn?


Die Frage kann ich nicht beantworten. Nikola hat nur eine rudimentäre Anleitung ins Netz gestellt. Werde mal nachfragen. AstroDMx Entwicklung ist stark in Bewegung w/ Unterstützung Windows, MacOS und Raspberry. Ich arbeite unter Ubuntu 18.4 und nehme für den Weißabgleich immer die Default-Einstellung.
Zitat:
Und was bedeutet WB Green = -9999%? Wird damit der Grünkanal unterdrückt? Das würde die Rotfärbung erklären.


Gruß,
Peter

"Amateurastronomen betreiben ihr Hobby professionell." --pag
"Sagen wir so: andere schrauben Farbfilter für die Planetenbeobachtung ein, um den Kontrast zu steigern. Genau diesen Effekt hat man beim Achromat gratis ;-)" --Howdii

Quelle(J) 60/700 | Vixen M80S/400 | SV503 80/560 | Polaris 102/460 | Evostar 120/1000 (FR .5) | SW N150/750 | StarTravel 150/750 | C8 203/2030 (FR .63) - nach Bedarf auf EQ3, SP-DX, AZ-4, Star Discovery WIFI und/oder mit FR (Focal Reducer), CMOS SVBONY SV305
SQM: 21,13 Bortle: 4 Elevation: 371m

Bearbeitet von: casatiastrotreff am: 01.10.2020 16:06:04 Uhr
Zum Anfang der Seite

casatiastrotreff
Meister im Astrotreff

Deutschland
256 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2020 :  12:29:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche casatiastrotreff's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Niklo,

AstroDMx erzeugt einen .ser File - hier mit 20 Frames á 6ms. Und ist damit schneller fertig als ScharpCap bis das erste Einzelbild (ungestackt) vorliegt.

Zitat:
Ah, gerade lese ich EAA: Du solltest natürlich kein EAA machen sonder klassisch ein Video mit vielen Einzelframes aufnehmen


Gruß,
Peter

"Amateurastronomen betreiben ihr Hobby professionell." --pag
"Sagen wir so: andere schrauben Farbfilter für die Planetenbeobachtung ein, um den Kontrast zu steigern. Genau diesen Effekt hat man beim Achromat gratis ;-)" --Howdii

Quelle(J) 60/700 | Vixen M80S/400 | SV503 80/560 | Polaris 102/460 | Evostar 120/1000 (FR .5) | SW N150/750 | StarTravel 150/750 | C8 203/2030 (FR .63) - nach Bedarf auf EQ3, SP-DX, AZ-4, Star Discovery WIFI und/oder mit FR (Focal Reducer), CMOS SVBONY SV305
SQM: 21,13 Bortle: 4 Elevation: 371m

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Doc HighCo
Meister im Astrotreff

Deutschland
764 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2020 :  12:56:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,

20 Frames brauchen minimum 20x6 ms = 0,12 Sekunden. Wie kann AstroDMx da schneller sein? Oder anders rum, selbst wenn Sharpcap drei mal solange zum Auslesen bräuchte, wären das immer noch unter einer Sekunde. Das merkst Du kaum. Dann stimmt da irgendwas mit den Einstellungen nicht. Aber egal, wenn Du schöne Planetenbilder haben willst, nehme ein- zwei Minuten auf (mehrere hundert oder tausend Frames). Lass Programme wie Autostakkert die besten Frames filtern und dann stacken und schärfen und bearbeite die dann noch mal nach.
Ansonsten bringt es mehr sich das direkt Livebild vom Planeten anzuschauen als Onlinestacking. Dein Auge hat sowas wie einen eingebauten Filter und filtert für den Seheindruck die schärfsten Frames quasi schon raus. Das wirkt dann besser als ein verwaschener Stack von wenigen Bildern.

Gruß

Heiko

PS: Oder mach es doch gleich "au nature" mit Objektiv ohne Elektronik

Bilder bei Astrobin: https://www.astrobin.com/users/Doc_HighCo/

Bearbeitet von: Doc HighCo am: 01.10.2020 13:12:55 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.39 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?