Statistik
Besucher jetzt online : 332
Benutzer registriert : 22996
Gesamtanzahl Postings : 1127941
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Mars am 22.09.2020
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

ThWinterer
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1333 Beiträge

Erstellt  am: 30.09.2020 :  13:24:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThWinterer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Roland,

ganz herzlichen Dank! Das freut mich, dass es gefällt. Heute Nacht soll das Wetter wieder passen und ich werde mich auf die Lauer legen.

Beste Grüße und cs,
Thomas

Meine Homepage: www.sky-win.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5837 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2020 :  02:28:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Grüß Dich Thomas,
ich hoffe, dass Du heunt auch wieder einen klaren Himmel mit gutem Seeing hast bzw. hattest. Ich war auch draußen. Diesmal mit meinem 6" f/8 Newton. Ich habe ihn am Abend frisch justiert und zum Auskühlen am späten Nachmittag hinausgestellt.
Ich schaue vor dem Aufnehmen immer visuell und heute war es visuell wirklich ein sehr schöner Mars mit vielen kleinen Details (mehr Details wie bei meinen letzten gestackten und bearbeiteten Mars). Mars war sehr ruhig zu sehen und hat mit an den Anblick im APO erinnert. Eine klar begrenzte Polkappe und die verschiedenen Dunkelgebiete ebenfalls klar begrenzt zu sehen. Vis a vis der Polkappe hatte ich den Eindruck beim gegenüberliegenden Pol bläuliche Wolken zu sehen. Der Blaueindruck war allerdings etwas schwach. Auf jedenfall ein Mars bei dem ich mich direkt losreißen musste um die Aufnahme zu starten.
Bei 325x war ich eigentlich in der Übervergrößerung für 6" aber der Mars war immer noch schön hell, für meine Augen immer wieder ziemlich scharf und sehr ästhetisch zu sehen... Schauen wir mal ob ich mit den Videos auch einige feine Details festhalten konnte und ob diesmal zumindest auflösungsbegrenzt ein feiner Mars herauskommt. Nachtrag: Hiermal ein erstes Bild:
https://www.astrobin.com/h0p3m6/
Hoffentlich hattest Du auch Glück mit dem Seeing. Gerade bei 20" ist das Seeing vermutlich noch wichtiger wie bei meinen 6".
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: Niklo am: 01.10.2020 03:20:04 Uhr
Zum Anfang der Seite

ThWinterer
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1333 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2020 :  09:09:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche ThWinterer's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Roland,

da hast du das Seeing bei dir ja recht gut ausnutzen können. Bei mir war es heute Nacht nicht gut. Visuell waren zwar auch die groben Strukturen, die du auch beschreibst zu sehen Polkappe, blaue Wolken und Terra Sabaea sowie Hellas Planitia. Bei näherem hinschauen und auch am Monitor wurden die feinen Details aber durch sehr hochfrequente Luftbewegungen verschluckt. Auch die Probestacks waren unbrauchbar. Für mich also eine eher ernüchternde Nacht von Meitingen aus.

Grüße und cs,
Thomas

Meine Homepage: www.sky-win.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Niklo
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5837 Beiträge

Erstellt  am: 01.10.2020 :  11:19:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Grüß Dich Thomas,
das ist sehr schade, dass bei Dir das Seeing nicht so besonders war.
Das hochfrequente Flirren kenn ich auch. Von was kommt das eigentlich?
(Ist das eine bodenferne dicke Übergangsluftschicht, bei der sich kühlere und wärmere Luft im Übergangsbereich über Luftwirbel mischen?)
Ich habe gehofft wieder schöne Bilder von Dir zu sehen.

Da hatte ich tatsächlich großes Glück, besonders da wir nicht so weit auseinander wohnen (Raum Bruck (FFB), Eichenau). Gestern gab es hier Gott sei Dank kein hochfrequentes Seeing. Das Bild war im Okular und später während der Aufnahme meist stabil. Oft waren sogar einige Sekunden am Stück knackscharf und sehr kontrastreich zu sehen. Da ist das visuelle Bild im Okular und das Vorschaubild während der Aufnahme auch bei höchster Vergrößerung (325x) nicht eingebrochen. Oafach nur schea ...
Ich drück Dir die Daumen, dass der Himmel bei Dir auch bald wieder passt und Du dann auch draußen am Teleskop bist.
Servus,
Roland

Freund kleiner und klassischer Teleskope

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.32 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?