Statistik
Besucher jetzt online : 228
Benutzer registriert : 22972
Gesamtanzahl Postings : 1126706
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Mond trifft Mars am 6.9. und Venus am 14.9.
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1864 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2020 :  18:44:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Stefan, schön, dass Du M44 samt Begleitern so ablichten konntest. Bis zur nächsten ähnlichen Möglichkeit werden dann wohl Jahre vergehen ....

Auf meinen Fotos habe ich noch nach Spuren der Krippe gesucht. Dabei sind zwei Dinge herausgekommen:

Eine Version des Fotos mit 35mm, auf der Venus auch im Kleinformat etwas mehr leuchtet:







und die Bearbeitung eines Fotos mit 135mm mit dem einzigen Ziel, auch noch schwächere Sterne sichtbar zu machen:









Und mit einigem guten Willen zeichnet sich M44 noch ganz schwach ab, wobei ich mir bei einigen helleren Lichtpunkten nicht sicher bin, ob es sich nicht vielleicht nur um Artefakte handelt.

Viele Grüße
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrofan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1833 Beiträge

Erstellt  am: 14.09.2020 :  21:56:36 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrofan's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

schöne Fotos sind hier zu sehen.
Ich hatte heute morgen auch die Möglichkeit, die Konstellation abzulichten.
Leider hat meine innere Uhr nicht richtig funktioniert und so hätte ich fast verschlafen.
Naja es hat ja noch geklappt. War ein toller Anblick.
Das Foto zeigt den Moment kurz vor einer Sternbedeckung durch den Mond.



Ein Blick in die Tiefen des Universums ist immer ein Blick in die Vergangenheit.

Gruß und cs
Frank

www.astrofanweb.de

Bearbeitet von: Astrofan am: 14.09.2020 22:51:47 Uhr
Zum Anfang der Seite

Stefan Simon
Senior im Astrotreff

Deutschland
146 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2020 :  18:47:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wahnsinnig gute Aufnahme, Frank. Und dann noch Gamma Cancri kurz vor der Bedeckung, einfach klasse.
Und auch an Dich Glückwunsch, Manfred. Sehr stimmungsvolle Bilder, auch wenn sich M44 nicht mehr so richtig zeigen will :-)


Schöne Grüße!

Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1864 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2020 :  19:41:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Frank,

auch ich finde Dein Foto toll - mit diesem deutlichen M44 in der Mitte, bei dem sogar Sternfarben erkennbar sind. Eine Frage hätte ich dazu: Mond und Venus standen etwa knapp 4° auseinander; hat Deine Optik ein so großes Gesichtsfeld? Hier bei mir wohnt ein TS Photoline 72/432mm, also vergleichbare Brennweite. Der hätte es nicht geschafft.

Stefan, darf ich hier noch zwei Fotos von heute Morgen dranhängen? Venus stand ja noch recht nahe bei M44, und so wollte ich die Konstellation mit 135mm festhalten. Allerdings machte Nebel oder Schleierbewölkung dieses Vorhaben praktisch zunichte, und nur mit viel Bearbeitung ließ sich der Hof um Venus reduzieren und M44 etwas deutlicher sichtbar machen:








Nicht zu vergleichen mit Franks Foto ….

Mehr aus Enttäuschung gab es dann noch eine letzte Aufnahme vom Osthorizont mit Mond, Canis Minor rechts und Castor & Pollux über der Venus, 30 Sekunden bei ISO 800 belichtet:








Darin ist gut zu erkennen, wie wenig transparent die horizontnahen Bereiche waren.
So, das soll es erst einmal gewesen sein. Heute Nacht wird durchgeschlafen.

Viele Grüße
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astrofan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1833 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2020 :  22:01:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astrofan's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Stefan und Manfred,

danke für die netten Worte zum Bild. Freut mich, wenns gefällt.
Zitat:
Eine Frage hätte ich dazu: Mond und Venus standen etwa knapp 4° auseinander; hat Deine Optik ein so großes Gesichtsfeld? Hier bei mir wohnt ein TS Photoline 72/432mm, also vergleichbare Brennweite. Der hätte es nicht geschafft.

Ich hab ja mit Vollformatkamera gearbeitet. Hatte das vorher in Stellarium durchgespielt. Mit APS-C hätte es in der Tat nicht gepasst. Das Feld der Sony A7 ist schon um Einiges größer als z.B. bei der Nex6.

Die letzten beiden Bilder sind auch sehr schön.

Ein Blick in die Tiefen des Universums ist immer ein Blick in die Vergangenheit.

Gruß und cs
Frank

www.astrofanweb.de

Bearbeitet von: Astrofan am: 15.09.2020 22:02:45 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.38 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?