Statistik
Besucher jetzt online : 296
Benutzer registriert : 22995
Gesamtanzahl Postings : 1127906
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Zubehör
 TeleVue Apollo 11
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

fastride
Meister im Astrotreff

Schweiz
688 Beiträge

Erstellt am: 19.08.2020 :  17:26:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hat schon jemand durch das TeleVue Apollo 11 durchschauen können?

Ist da technisch irgend was Neues dran, oder ist der Preis der Kleinserie geschuldet?

Gruss Konrad

Galaxy D10, 114/900 Newton
Carl Zeiss: Binoctar 7x50, Jenoptem 10x50, Swarovski Habicht 7x42, Steiner Firebird T 8x30

Gras wächst nicht schneller wenn man daran zieht !

Bearbeitet von: am:

Alex13
Senior im Astrotreff


166 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2020 :  10:14:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Konrad,
Ich gucke auch oft bei den Televue Produkten herum und mir ist das Okular auch schon aufgefallen.
Ich habe zwar nicht durch geschaut aber wenn man sich mal Gesichtsfeld und Augenabstand anschaut ist das Okular nicht schlecht.
Dazu noch Kleinserie und Apollo 11 Andenken...
Da kommen locker schon mal 1600€ Zusammen.
Ich vermute mal das nichts neues dabei ist.
Ich kann das aber nicht zu 100% sagen.


Falls jemand schon durchgeschaut hat und dazu berichten könnte fände ich das auch interessant.

Alex

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

fastride
Meister im Astrotreff

Schweiz
688 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2020 :  10:31:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich hab in der Zwischenzeit den Podcast "The Future of Visual Astronomy with Tele Vue President David Nagler" angehört.
Er sagt, das Apollo 11 Okular sei im Prinzip ein neu designter Nagler mit etwas mehr Augenabstand.

Gruss Konrad

Galaxy D10, 114/900 Newton
Carl Zeiss: Binoctar 7x50, Jenoptem 10x50, Swarovski Habicht 7x42, Steiner Firebird T 8x30

Gras wächst nicht schneller wenn man daran zieht !

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Alex13
Senior im Astrotreff


166 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2020 :  10:38:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Konrad,
Hab ich mir auch schon gedacht, da dieses Okular den Nagler Okularen ähnlich ist.
Nur der Augenabstand passt nicht zur Nagler Serie.
Ich hoffe die kommen irgendwann auch ohne Apollo und dem entsprechend billiger.

Alex

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroCarsten
Altmeister im Astrotreff


1543 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2020 :  11:15:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

wenn Televue zu jedem Apollo 11 Okular ein echtes Stück Mondgestein dazulegen würde, hätte ich mir schon eins gekauft. So ist der Preis aus meiner Sicht aber jenseits von Gut und Böse für ein "normales" Okular.

Gruß

Carsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

fastride
Meister im Astrotreff

Schweiz
688 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2020 :  12:02:59 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Bei 300 Exemplaren verteilen sich die Entwicklungs- und Baukosten halt auf nur wenige Exemplare. ich glaube nicht, dass TeleVue da ein grosses Geschäft macht.

Gruss Konrad

Galaxy D10, 114/900 Newton
Carl Zeiss: Binoctar 7x50, Jenoptem 10x50, Swarovski Habicht 7x42, Steiner Firebird T 8x30

Gras wächst nicht schneller wenn man daran zieht !

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Alex13
Senior im Astrotreff


166 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2020 :  13:12:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,
Ich denke wenn Televue echtes Mondgestein dazulegen würde, wären die Einnahmen deutlich größer.

Alex

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroCarsten
Altmeister im Astrotreff


1543 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2020 :  13:24:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: fastride

Bei 300 Exemplaren verteilen sich die Entwicklungs- und Baukosten halt auf nur wenige Exemplare. ich glaube nicht, dass TeleVue da ein grosses Geschäft macht.



Hallo,

auch wenn Televue kein großes Geschäft macht, drauflegen wird man dort sicher nicht. Außerdem erschließt sich mir der Sinn des Kaufes nicht, wenn ich das Apollo Okular mit den anderen Okularserien von Televue und den dazugehörigen Preisen vergleiche. Aus meiner Sicht bekommt man dort bessere Okulare für wesentlich weniger Geld.

Gruß

Carsten

Bearbeitet von: AstroCarsten am: 20.08.2020 13:25:32 Uhr
Zum Anfang der Seite

Alex13
Senior im Astrotreff


166 Beiträge

Erstellt  am: 20.08.2020 :  13:31:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Carsten,
Ich gebe dir absolut recht.
Ich würde mir eher ein Ethos oder ein Delos kaufen.

Alex

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MaettesC
Meister im Astrotreff

Deutschland
786 Beiträge

Erstellt  am: 21.08.2020 :  14:48:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

ich glaube, wlder Preis ist eher der Rarität geschuldet und nur was für Leute, die ein Sammlerstück anschaffen wollen...

Lieben Gruß
Matthias

Zambuto 8" f/7
SW 120/600
Denkmeier Binotron 27
ES 82 Grad Serie
ES 92 Grad Serie
ES 100 Grad Serie
TV Panoptic
TV Delos

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lünadirus
Neues Mitglied


2 Beiträge

Erstellt  am: 19.09.2020 :  21:13:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Guten Abend,
ich habe das Okular; es ist ausgezeichnet. Der große Vorteil ggü. den übrigen Okularen (Nagler, aber v. a. auch Delos und Delite) ist der sehr entspannte Einblick - keine blackouts und kein kidneybeaning. Die Schärfe, auch Randschärfe, ist noch einen Tick besser als bei Ethos.
Es ist natürlich ein Sammlerstück, dass man nicht zwingend haben muss, aber ein nahezu perfektes Okular!

Wide skies

Pit

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Alex13
Senior im Astrotreff


166 Beiträge

Erstellt  am: 19.09.2020 :  22:33:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Pit,
Ist ja sehr interessant!
Dann ist es auf dem neusten Stand der Technik und ein gutes Okular.
Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Ding.

Wirst du es jetzt als Sammlerstück benutzen oder zum beobachten?

Alex

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Grafzahl66
Meister im Astrotreff

Deutschland
911 Beiträge

Erstellt  am: 19.09.2020 :  23:08:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Was mich wundert: Normalerweise sind Firmen an höchstmöglichen Gewinnen interessiert. Was hat Televue also dazu veranlasst, auf der einen Seite ein Okulardesign zu entwickeln, das hinsichtlich Einblick, Feld und Randschärfe sogar den Delos überlegen sein soll und sich dann gleichzeitig mit einer auf 300 Stück begrenzten Edition nur einer Brennweite selbst zu beschneiden ?
Selbst wenn unterm Strich mit den 300 Stück gut verdient wird, ist das Vorgehen wirtschaftlich betrachtet doch kurzsichtig gehandelt...

Gruß Horst

16" Dobson Taurus T400 pp, Skywatcher 120/600, Lunt LS50THa, TS Triplett 20x80, Omegon Porrostar 10x50, Revue 7x50, Kite Birdwatcher 8x42, VisionKing 5x25, Lunt Sunoculars 8x32

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Alex13
Senior im Astrotreff


166 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2020 :  10:05:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Horst,
Ich finde es auch Komisch dass nur 300 Exemplare hergestellt wurden.
Vielleicht wegen dem Apollo 11 Andenken.
Oder weil die Herstellung zu aufwändig ist.
Oder weil sie erstmal gucken wollen ob sich die Okulare gut verkaufen.

Sind jetzt alles nur Vermutungen.
Es könnte 1000 Gründe geben warum sie die Herstellung limitiert haben.

Alex

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Grafzahl66
Meister im Astrotreff

Deutschland
911 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2020 :  10:27:18 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das TV eine limitierte Apollo Edition eines 11mm Okulars ausgibt, finde ich grundsätzlich eine gute, geschäftstüchtige Idee, aber warum nicht bei einer bestehenden Linie ein 11mm Okular platzieren? Warum viel Aufwand in ein neues Okulardesign stecken um sich dann auf 300 Exemplare zu limitieren?

Gruß Horst


16" Dobson Taurus T400 pp, Skywatcher 120/600, Lunt LS50THa, TS Triplett 20x80, Omegon Porrostar 10x50, Revue 7x50, Kite Birdwatcher 8x42, VisionKing 5x25, Lunt Sunoculars 8x32

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


18174 Beiträge

Erstellt  am: 20.09.2020 :  10:54:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Warum viel Aufwand in ein neues Okulardesign stecken um sich dann auf 300 Exemplare zu limitieren?
Weil sie es können

Es ist eine Jubiläumsausgabe- 50 Jahre Mondlandung und Al Nagler hatte ein optisches System für einen Simulator entwickelt, mit dem die Besatzung die Landung trainieren konnte.

Und es ist doch weltweit üblich, Sonderauflagen für ein Jubiläum in einer limitierten Auflage anzufertigen


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.46 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?