Statistik
Besucher jetzt online : 361
Benutzer registriert : 22888
Gesamtanzahl Postings : 1123540
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Pelikannebel - Erster Test in Halpha
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Jo_Ko
Meister im Astrotreff

Deutschland
320 Beiträge

Erstellt am: 11.08.2020 :  20:41:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jo_Ko's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

nachdem vor meiner Terrasse drei sturmgeschädigte Bäume gefällt werden mussten, habe ich auf einmal eine freiere Sicht auf den Himmel und kann auch von zuhause Astrofotografie betreiben. Da Mitten im Rhein-Main-Gebiet der Himmel entsprechend hell ist, habe ich mich entschlossen, mit Schmalbandfotografie zu beginnen. Hier mein erster Test in Halpha, noch ohne flats und nur 3 darks, um das ampglow der ASI 183 etwas wegzubekommen. Mit dem ersten Erbegnis bin ich doch schon ganz zufrieden. Werde sicher noch etwas Belichtungszeit hinzufügen und warte ungeduldig auf den O-III-Filter, um noch Farbe ins Spiel zu bringen.


Skywatcher Esprit 80; ASI 183 MMPro; Baader Halpha-Filter 7nm; 10 x 600 sec (gain 150);

Viele Grüße
Joachim

Die Sterne lügen nicht. Das Problem sind die Astrologen.

www.astro-joko.de

Bearbeitet von: Jo_Ko am: 11.08.2020 20:43:58 Uhr

Markus_B
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
76 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2020 :  11:03:59 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Markus_B's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Joachim,
schaut klasse aus, die feinen Details kommen sehr gut rüber!
Schwarz-weiß Bilder mit H-Alpha-Filter machen schon was her.

Viele Grüße
Markus

Skywatcher EQ8, GSO 10"RC, Vixen 80/910mm, QHY5L-IIm, ZWO ASI1600MMC, Canon EOS 550D, OS: Windows u. Linux

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Stathis
Forenautor im Astrotreff

Greece
4964 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2020 :  11:41:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Stathis's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Jo_Ko

nachdem vor meiner Terrasse drei sturmgeschädigte Bäume gefällt werden mussten

Gib's zu, da hast du sicher in astronomischer Voraussicht nachgeholfen

Schönes Bild mit all den den Rüsseln und Kanälen.

Stathis
http://www.stathis-firstlight.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jo_Ko
Meister im Astrotreff

Deutschland
320 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2020 :  17:17:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jo_Ko's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Markus, hallo Stathis,

danke für euer feedback.
Und was die gefällten Bäume anbelangt, da bin ich wirklich unschuldig - schwöre!

Viele Grüße
Joachim

Die Sterne lügen nicht. Das Problem sind die Astrologen.

www.astro-joko.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

fastride
Meister im Astrotreff

Schweiz
681 Beiträge

Erstellt  am: 19.08.2020 :  17:28:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Da soll einer noch sagen, Stürme seien schlecht für das Seeing ;-)

Gruss Konrad

Galaxy D10, 114/900 Newton
Carl Zeiss: Binoctar 7x50, Jenoptem 10x50, Swarovski Habicht 7x42, Steiner Firebird T 8x30

Gras wächst nicht schneller wenn man daran zieht !

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Xsplendor
Altmeister im Astrotreff

Schweiz
1107 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2020 :  14:38:30 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Xsplendor's Homepage  Antwort mit Zitat
Hey Joachim sieht super aus, cool dass du jetzt freie Sicht hast hahaha :-)

Interessierten Astrofotografie-Einsteigern möchte ich einen Blick in mein Tutorial empfehlen:
http://www.xsplendor.ch/astrofotografie-tutorial.php?Page=Hauptseite

http://www.xsplendor.ch/


Grüsse und allzeit clear sky, Simon

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jo_Ko
Meister im Astrotreff

Deutschland
320 Beiträge

Erstellt  am: 15.09.2020 :  18:22:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jo_Ko's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Simon,

danke für dein feedback. Ja, die freie Sicht von der Terrasse ist schon vorteilhaft, der Himmel aber doch sehr hell. Ich hoffe daher, dass ich nicht zu bequem werde und gar nicht mehr raus fahre für bessere Bedingungen.

Da der O-III-Filter wohl frühestens Mitte Oktober kommt, habe ich inzwischen mit der Farbkamera ein RGB-Bild gemacht und mit noch ein paar zusätzlichen H-alpha-Aufnahmen kombiniert. Bzgl. Bildbearbeitung bin ich da noch am probieren.


Skywatcher Esprit 80; 28 x 10min mit H-alpha (Baader 7nm) und ASI 183 MMPro und 140 x 1min mit ASI 183MC (nur mit IR-Block-Filter)

Viele Grüße
Joachim


Die Sterne lügen nicht. Das Problem sind die Astrologen.

www.astro-joko.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.55 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?