Statistik
Besucher jetzt online : 159
Benutzer registriert : 22833
Gesamtanzahl Postings : 1121167
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Montierungen
 Skywatcher Star Adventurer blinkt ständig
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Jan345
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
24 Beiträge

Erstellt am: 30.07.2020 :  00:49:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich habe mir den Skywatcher Star Adventurer gekauft habe alles zusammengebaut und wollte ihn einfach mal lauden lassen und nach ein paar sekunden knackt er kurz und die Tasten blinken schnell. Ich habe lediglich meine Sony A7s mit dem Samyang 24mm drauf gehabt also nichts schweres. Er tickt kurz und danach knackt er und es blinkt. Kann mir einer helfen ich bin mittlerweile am verzweifeln. Habe das Pro Pack mit den Gewichten und der LED.

Bearbeitet von: am:

Peter.H
Mitglied im Astrotreff

Österreich
60 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2020 :  06:34:09 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Peter.H's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Jan

Ich würde sagen die Batterien sind leer, könnte das sein?

LG. Peter

Bearbeitet von: Peter.H am: 30.07.2020 12:23:35 Uhr
Zum Anfang der Seite

Thomas_Stelzmann
Altmeister im Astrotreff

Germany
1067 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2020 :  12:11:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas_Stelzmann's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Jan345

Ich habe mir den Skywatcher Star Adventurer gekauft habe alles zusammengebaut und wollte ihn einfach mal lauden lassen und nach ein paar sekunden knackt er kurz und die Tasten blinken schnell. Ich habe lediglich meine Sony A7s mit dem Samyang 24mm drauf gehabt also nichts schweres. Er tickt kurz und danach knackt er und es blinkt. Kann mir einer helfen ich bin mittlerweile am verzweifeln. Habe das Pro Pack mit den Gewichten und der LED.




Man könnte ja mal in die Anleitung schauen...

https://www.teleskop-express.de/shop/pdf/staradventurer.pdf

Thomas Stelzmann Photography
http://www.thomasstelzmann.de

Photonenkollekte-Körbchen:
- Newton 320/1500 als Kugeldobson ("John Deereson")
- ED-APO 80/600 Celestron Ultima ED
- ED-APO 60/360 TS Photoline Red

Photonenkollekte-Körbchen-Weiterdrehgeräte:
- Skywatcher H-EQ5 Pro Synscan mit Rowan-Kit
- Skywatcher Star-Adventurer
- TAL Montierung



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Jan345
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
24 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2020 :  13:31:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich habe die Anleitung gelesen aber der Lösungsvorschlag hilft mir nicht weiter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Thomas_Stelzmann
Altmeister im Astrotreff

Germany
1067 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2020 :  14:45:29 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas_Stelzmann's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Jan345

Ich habe die Anleitung gelesen aber der Lösungsvorschlag hilft mir nicht weiter



Bitte entschuldige, ich habe mit vielen Leuten zu tun, die keine Lust haben, IRGENDwas zu lesen und ständig Fragen stellen.
Du bist offenbar einer der wenigen, die das Problem selbst angehen.
Sorry.

Was macht denn der StAd bei externer Stromversorgung?

Eigentlich hört sich das nach einem mechanischen Problem an...

Wo bist Du denn beheimatet?
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil: Siegen.

Thomas Stelzmann Photography
http://www.thomasstelzmann.de

Photonenkollekte-Körbchen:
- Newton 320/1500 als Kugeldobson ("John Deereson")
- ED-APO 80/600 Celestron Ultima ED
- ED-APO 60/360 TS Photoline Red

Photonenkollekte-Körbchen-Weiterdrehgeräte:
- Skywatcher H-EQ5 Pro Synscan mit Rowan-Kit
- Skywatcher Star-Adventurer
- TAL Montierung



Bearbeitet von: Thomas_Stelzmann am: 30.07.2020 15:04:10 Uhr
Zum Anfang der Seite

Jan345
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
24 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2020 :  14:52:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Auch bei Externer Versorgung per USB das selbe Problem. Bei der Stellung 12x tut sich was aber dann hört sich das so an als würde er sich fest ziehen quasi wie als wenn man eine schraube fest gezogen hat. Ich komme aus NRW

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Thomas_Stelzmann
Altmeister im Astrotreff

Germany
1067 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2020 :  15:13:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas_Stelzmann's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Jan345

Auch bei Externer Versorgung per USB das selbe Problem. Bei der Stellung 12x tut sich was aber dann hört sich das so an als würde er sich fest ziehen quasi wie als wenn man eine schraube fest gezogen hat. Ich komme aus NRW




Der StAd scheint mir mit einer gewissen Humorlosigkeit montiert zu werden. Es kann durchaus sein, dass ein Metallspan im Inneren eines der Zahnräder blockiert. Du kannst den StAd recht einfach aufmachen.
Dreh ihn auf den Kopf.
Du entfernst erst unten das Stück Prismenschiene und löst dann die vier Inbus-Gehäuseschrauben.
Nimm den Deckel ab und drehe ihn einmal um sich selbst, um die Kabel zu entbündeln (da gleiche musst Du beim Zusammenschrauben rückwärts machen)
Dann hast Du vor Dir mehrere Messingzahnräder.
Schau doch mal nach, ob da irgendwas drauf ist.
Du kannst Strom anlegen und das Ding mal einschalten.

Hier ist ein Video, was Dir bei den ersten Schritten hilft (ab etwa 11:40min):
https://www.youtube.com/watch?v=ublmCpZhuu4

Alternativ: Garantie in Anspruch nehmen und dem Händler zurückschicken.

Viele grüße
Thomas

Thomas Stelzmann Photography
http://www.thomasstelzmann.de

Photonenkollekte-Körbchen:
- Newton 320/1500 als Kugeldobson ("John Deereson")
- ED-APO 80/600 Celestron Ultima ED
- ED-APO 60/360 TS Photoline Red

Photonenkollekte-Körbchen-Weiterdrehgeräte:
- Skywatcher H-EQ5 Pro Synscan mit Rowan-Kit
- Skywatcher Star-Adventurer
- TAL Montierung



Bearbeitet von: Thomas_Stelzmann am: 30.07.2020 15:14:50 Uhr
Zum Anfang der Seite

Jan345
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
24 Beiträge

Erstellt  am: 30.07.2020 :  17:48:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Habs mal aufgeschraubt und siehe da es war tatsächlich ein kleines stück Metal zwischen dem unterem und dem mittleren Zahnrad. Hab es entfernt und jetzt geht es wider. Vielen Dank!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Thomas_Stelzmann
Altmeister im Astrotreff

Germany
1067 Beiträge

Erstellt  am: 31.07.2020 :  14:54:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas_Stelzmann's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Jan345

Habs mal aufgeschraubt und siehe da es war tatsächlich ein kleines stück Metal zwischen dem unterem und dem mittleren Zahnrad. Hab es entfernt und jetzt geht es wider. Vielen Dank!




Jawoll, zeig´s ihm!

Eigentlich ist sowas unnötig, mich regt sowas immer auf. ;-)

Aber toll, dass es jetzt geht. Viel Spaß damit, lass mal was sehen.

Viele Grüße
Thomas

Thomas Stelzmann Photography
http://www.thomasstelzmann.de

Photonenkollekte-Körbchen:
- Newton 320/1500 als Kugeldobson ("John Deereson")
- ED-APO 80/600 Celestron Ultima ED
- ED-APO 60/360 TS Photoline Red

Photonenkollekte-Körbchen-Weiterdrehgeräte:
- Skywatcher H-EQ5 Pro Synscan mit Rowan-Kit
- Skywatcher Star-Adventurer
- TAL Montierung



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.63 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?