Statistik
Besucher jetzt online : 176
Benutzer registriert : 22833
Gesamtanzahl Postings : 1121181
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Neowise ohne und mit Nachpührung
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Kurt
Forenautor im Astrotreff

Germany
7088 Beiträge

Erstellt am: 19.07.2020 :  01:35:02 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Auf die Schnelle, ohne Nachführung, durch die Wolken



Bei relativ klaren himmel und mit Nachführung sieht das Bild des Komet doch etwas besser aus.

Noch etwas für verspätete oder Erst- Kometensucher: Wer zuerst hier in Forum oder sonst wo die Fotos von Neowise sieht und danach versucht ihn visuell zu beobachten wird wahrscheinlich furchtbar enttäuscht werden von diesem blassen,streifenförmigen Lichtklex am Himmel. Ein einfacher Feldstecher verbessert die Sichtbarkeit aber ganz erheblich.

Gruß Kurt

Bearbeitet von: Kurt am: 21.07.2020 10:37:46 Uhr

Amateurastronom
Altmeister im Astrotreff


1373 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2020 :  04:20:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Amateurastronom



Du hast wenigstens ein Foto machen können, was schön die grüne Koma
Zeigt. Ich konnte mir wegen eines Krankheitsfalls in der Familie Komet Neowise gerade mal 10 Minuten auf dem Land im Fernglas ansehen und selbst das war noch ein Kampf forte... .




Zwei Fotos mit 55 mm Brennweite und stehendem Stativ habe ich inzwischen auch noch machen können. Das sah nicht so schön aus und bearbeiten konnte ich das auch noch nicht. Zu mehr kam ich leider nicht.

Bearbeitet von: Amateurastronom am: 29.07.2020 13:44:56 Uhr
Zum Anfang der Seite

grafuso
Meister im Astrotreff


505 Beiträge

Erstellt  am: 21.07.2020 :  11:26:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Kurt,
wirklich 30 Sek? Bei den Einstellungen (nur mit dem 2,8/70 oder 2,8/200) wäre bei mir das Bild "knalle-weiß" überbelichtet. Egal ob ich die Sony A7sII oder die D800 einsetze.
Gruß
Utz

Zitat:
Original erstellt von: Kurt

Auf die Schnelle, ohne Nachführung, durch die Wolken



Bei relativ klaren himmel und mit Nachführung sieht das Bild des Komet doch etwas besser aus.

Noch etwas für verspätete oder Erst- Kometensucher: Wer zuerst hier in Forum oder sonst wo die Fotos von Neowise sieht und danach versucht ihn visuell zu beobachten wird wahrscheinlich furchtbar enttäuscht werden von diesem blassen,streifenförmigen Lichtklex am Himmel. Ein einfacher Feldstecher verbessert die Sichtbarkeit aber ganz erheblich.

Gruß Kurt



Bearbeitet von: grafuso am: 21.07.2020 11:27:49 Uhr
Zum Anfang der Seite

Klaus Rick
Senior im Astrotreff


107 Beiträge

Erstellt  am: 22.07.2020 :  23:00:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
NAbend Kurt,

auch ich habe die Gelegenheit genutzt, Neowise dieser Tage gegen 23:30 h im finsteren Hunsrück mit meinem 16x70 Bino auf über 600 m zu beobachten - und ich meinte auch, einen Hauch von grünlich beim Anblick wahrzunehmen, was Du mit längerer Belichtung nun bestätigst. Ich habe erst itzt den 'Naseweis' gegugelt - und siehe da: es steht ja verschiedentlich etwas von Grünschimmer, ich hatte bei meinem Bino einen Artefakt durch die Vergütung vermutet ... aber der Komet ist so alt, da darf etwas Grünspan nicht fehlen. Ich finde ihn beeindruckend und sehenswert und bei dunklem gutem trockenem Himmel vorgestern nach Adaption war er auch nur mit dem bloßen Auge richtig schön deutlich.

Gruß Klaus

Bearbeitet von: Klaus Rick am: 22.07.2020 23:01:06 Uhr
Zum Anfang der Seite

Marc
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3447 Beiträge

Erstellt  am: 23.07.2020 :  00:40:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,
endlich mal wieder ein Komet per Auge- wo finde ich IHn mitternacht?- wohne bei Hamburg hab ein Fernglas 7x50, meine Refraktoren haben nur südwest bis Nordwest Korridor

1990: Vixen 4"f10 mit GP Montierung 7 Jahre !
2001:D&G FH D 125 f 2250 mm

2018:
APM APO 140 f7 SD
2019:Istar FH 204 f8,8 ATM projekt geglückt -Firstlight 31-07-2020
Hyperion 8-24 Zoom Oku. MarkIV,ES f 30 + f6,7 82° Oku.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6140 Beiträge

Erstellt  am: 23.07.2020 :  08:08:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marc,

Unterhalb der Kastensterne des großen Wagens.


Bis dann:
Marcus

16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (70/700 PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.36 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?