Statistik
Besucher jetzt online : 342
Benutzer registriert : 22575
Gesamtanzahl Postings : 1113185
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Zubehör
 Okular und AP Frage
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3543 Beiträge

Erstellt  am: 27.06.2020 :  14:54:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Maiki,

hast Du im gebraucht Board gesehen: ein OIII Filter für recht faires Geld, wie ich finde. Nicht High End (Astronomik, oder Lumicon, sieh selbst nach in den Shops), aber dafür entsprechend bezahlbar bei knapper Kasse. Ich denke eine hervorragende Ergänzung zum neuen 2" Okular. Er wird mindestens als ordentlicher "UHC" taugen, dieser OIII ;-).

CS,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

maiki.le
Senior im Astrotreff

Deutschland
196 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2020 :  10:28:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke für den Hinweis.

P.s ich konnte das 32mm gestern kurz testen. Das aufsuchen aufsuchen war eine Wohltat. Leider komme ich auch mit diesen Okular nur in den Fokus, wenn ich es etwas rausziehe. Das nervt. Das selbe Problem habe ich mit dem 19mm ja auch.

Grüße Maik
8" Galaxy Dobson
70/350 Refraktor
10/50 Fernglas

Bearbeitet von: maiki.le am: 28.06.2020 10:29:08 Uhr
Zum Anfang der Seite

Mike_JH
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
60 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2020 :  11:49:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Maik,

ok, dann liegt der Grund-Fokus Deines Telekops so weit draußen (für Foto) das Du eine 2"-Verlängerng benötigst.
So was z.B.:
https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p163_TS-Optics-Optics-2--Verlaengerung--mit-50mm-Laenge.html

Das Teil hat dann noch den zusätzlichen Vorteil, das Du einen 2 Zoll Filter (z.B. OIII, UHC, oder Grau für Mond) an der Telekopseite einscharuben kannst und "oben" die Okulare wechseln kannst, ohne ständig umzuschrauben.


Schaue mal wie weit Du den Auszug rausdrehen muß + das Oku auszeihen mußt. Der Weg müßte dann bestimmt größer 50mmm sein. Mit der Verlängerung kannst Du Dir den Weg dann sparen (Rausziehen Oku + teilweise Auszug rausdrehen).


Clear Skies

Mike

Bearbeitet von: Mike_JH am: 28.06.2020 11:55:13 Uhr
Zum Anfang der Seite

maiki.le
Senior im Astrotreff

Deutschland
196 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2020 :  19:44:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das ist äußerst ärgerlich. Gerade bei einem Dobson montiertem Newton macht das wenig sind. Da er wahrscheinlich niemals zum Fotografieren benutzt wird.

Grüße Maik
8" Galaxy Dobson
70/350 Refraktor
10/50 Fernglas

Bearbeitet von: maiki.le am: 28.06.2020 19:45:09 Uhr
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17791 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2020 :  19:48:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Maik,
Zitat:
Original erstellt von: maiki.le

Das ist äußerst ärgerlich. Gerade bei einem Dobson montiertem Newton macht das wenig sind. Da er wahrscheinlich niemals zum Fotografieren benutzt wird.

Richtig. Aber da ständig User in den Astroforen Themen eröffneten- "ich will fotografieren" und dazu noch "wieso komm ich mit dem Newton meines Dobson nicht in den Fokus?- reagierten die Händler bzw. Hersteller und änderten das. Aber blöderweise liefern die Hersteller aus Fernost eben nur eine Version für alles.

Seitdem liegt die Fokusebene weit genug für DSLR draußen, dafür ist die Nutzung für visuell schlechter geworden.

gruß stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

maiki.le
Senior im Astrotreff

Deutschland
196 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2020 :  21:07:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Bei paralaktisch Montierten Teleskopen würde ich das ja noch einsehen. Da macht das Sinn. Aber bei einem Dobson.... Theoretisch brauche ich noch den 2" und 1,25" Adapter. So kann man sein Geld auch an den Mann bzw Händler bringen.

Grüße Maik
8" Galaxy Dobson
70/350 Refraktor
10/50 Fernglas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Grafzahl66
Meister im Astrotreff

Deutschland
774 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2020 :  22:23:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Maik, schau mal in die Anfängergruppen bei Facebook. Gut die Hälfte der Beiträge sind Fotos vom Mond und da der größte Teil am Dobson fotographiert (die meisten davon aber mit Handy am Okular)...

Leider scheinen Standard-Dobson auch fototauglich sein zu müssen, egal wie wenig sinnig das sein mag...

16" Dobson Taurus T400 pp, Skywatcher 120/600, Lunt LS50THa, TS Triplett 20x80, Omegon Porrostar 10x50, Revue 7x50, Kite Birdwatcher 8x42, VisionKing 5x25, Lunt Sunoculars 8x32

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

maiki.le
Senior im Astrotreff

Deutschland
196 Beiträge

Erstellt  am: 29.06.2020 :  04:59:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Mike_JH

Hallo Maik,

ok, dann liegt der Grund-Fokus Deines Telekops so weit draußen (für Foto) das Du eine 2"-Verlängerng benötigst.
So was z.B.:
https://www.teleskop-express.de/shop/product_info.php/info/p163_TS-Optics-Optics-2--Verlaengerung--mit-50mm-Laenge.html

Das Teil hat dann noch den zusätzlichen Vorteil, das Du einen 2 Zoll Filter (z.B. OIII, UHC, oder Grau für Mond) an der Telekopseite einscharuben kannst und "oben" die Okulare wechseln kannst, ohne ständig umzuschrauben.


Schaue mal wie weit Du den Auszug rausdrehen muß + das Oku auszeihen mußt. Der Weg müßte dann bestimmt größer 50mmm sein. Mit der Verlängerung kannst Du Dir den Weg dann sparen (Rausziehen Oku + teilweise Auszug rausdrehen).



Die Hülse kann ich mir sogar selber drehen.

Grüße Maik
8" Galaxy Dobson
70/350 Refraktor
10/50 Fernglas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

maiki.le
Senior im Astrotreff

Deutschland
196 Beiträge

Erstellt  am: 29.06.2020 :  05:01:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich kenne ja die FB Gruppen. Ich bin schon immer vissuel unterwegs und habe null ambitionen zum Fotografieren. Kann auch jeder machen wie er möchte. Ganz verstehen kann ich es allerdings nicht. Ein Objekt selber zu suchen und zu finden, und schließlich zu beobachten, ist für mich der Reiz an der Sache.

Grüße Maik
8" Galaxy Dobson
70/350 Refraktor
10/50 Fernglas

Bearbeitet von: maiki.le am: 29.06.2020 10:13:35 Uhr
Zum Anfang der Seite

Grafzahl66
Meister im Astrotreff

Deutschland
774 Beiträge

Erstellt  am: 29.06.2020 :  09:27:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: maiki.le

Ja, ich kenne ja die FB Gruppen. Ich bin ja schon immer vissuel unterwegs und habe null ambitionen zum Fotografieren. Kann auch jeder machen wie er möchte. Ganz verstehen kann ich es allerdings nicht. Ein Objekt selber zu suchen und zu finden, und schließlich zu beobachten, ist für mich der Reiz an der Sache.



tja Maiki, da sind wir schon zu zweit ;-)

Gruß Horst

16" Dobson Taurus T400 pp, Skywatcher 120/600, Lunt LS50THa, TS Triplett 20x80, Omegon Porrostar 10x50, Revue 7x50, Kite Birdwatcher 8x42, VisionKing 5x25, Lunt Sunoculars 8x32

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3543 Beiträge

Erstellt  am: 29.06.2020 :  10:39:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: maiki.le

Bei paralaktisch Montierten Teleskopen würde ich das ja noch einsehen. Da macht das Sinn. Aber bei einem Dobson.... Theoretisch brauche ich noch den 2" und 1,25" Adapter. So kann man sein Geld auch an den Mann bzw Händler bringen.



...eigentlich nicht. An meinem Skywatcher 200/1000 Tubus, waren die zwei Verlängerungen (ein mal für 2" und ein mal für 1,25") für visuell mit im Basis Set. Mich ärgert nur ein Detail. Es gibt am tubusseitigen Ende der verlängerungen kein Innengewinde zur Aufnahme eines 2" Nebelfilters :-(.

Aber wenn Du selbst drehen kannst (mit Gewinde?!) dann bist Du eh im Vorteil.

CS,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

maiki.le
Senior im Astrotreff

Deutschland
196 Beiträge

Erstellt  am: 29.06.2020 :  16:51:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Beim Gewinde muss ich nur herausfinden was das für eins ist.

Grüße Maik
8" Galaxy Dobson
70/350 Refraktor
10/50 Fernglas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mike_JH
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
60 Beiträge

Erstellt  am: 30.06.2020 :  19:01:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Maik, hallo Horst,

da sind wir schon zu dritt!

> "Objekt selber zu suchen und zu finden, und schließlich zu beobachten.....".
In der Tat das ist für mich auch der Reiz an der Sache.

Das Filtergewindedürfte ein M48x0,75 Innengewinde sein.


Clear Skies

Mike

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.59 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?