Statistik
Besucher jetzt online : 325
Benutzer registriert : 22897
Gesamtanzahl Postings : 1123880
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum DSLR - Digitale Spiegelreflexkameras
 Fokusring fixieren?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Gerrit Erdt
Mitglied im Astrotreff


43 Beiträge

Erstellt am: 01.06.2020 :  16:14:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit nicht mehr mit einem Objektiv fotografiert, will das aber im Sommer mit meiner bis dahin modifizierten eos 200d mal wieder machen. Es kann gut sein, dass ich ab und zu eine Heizmanschette brauchen werden, gerade auf einem Acker. Wenn ich diesen jedoch um meine Streulichtblende wickele, verschiebe ich dadurch den Fokus, weil dadurch auch am Fokussierrad gedreht wird. Festkleben wird baulich bedingt allerdings schwer, siehe folgendes Bild von meinem Objektiv (Canon EF-S 18 - 55mm)


Habt ihre einen Vorschlag, wie man dabei den Fokus fixieren kann, bzw erfahrung damit? Ich hoffe mal, dass ich da nichts überlesen habe, konnte aber noch nichts dazu finden...

Freundliche Grüße und CS
Gerrit

Bearbeitet von: am:

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6157 Beiträge

Erstellt  am: 01.06.2020 :  16:39:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Gerrit,

ich habe meine Zoom- und Fokusringe immer mit ein bisschen Tesakrepp fixiert. Ich würde zuerst den Zoom auf der gewünschten Brennweite satt festtapen und dann nach dem Fokussieren den Fokussierring. Du könntest auch aus einem möglichst billigen Skylightfilter (unter 10,-€ in der Bucht) den Gewindering ausschlachten und daraus eine Taukappe bauen. Dann brauchst Du eventuell gar keine Heizmanschette.

Und mittelfristig auf eine Festbrennweite wechseln. Das einfache Canon Kitobjektiv ist nicht so dolle in der Abbildung.

Bis dann:
Marcus

16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (70/700 PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gerrit Erdt
Mitglied im Astrotreff


43 Beiträge

Erstellt  am: 01.06.2020 :  16:47:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Marcus,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Die Idee mit dem Tapen hatte ich auch, allerdings habe ich da so meine Zweifel. Bei dem Objektiv geht es ja über dem Canon-Schriftzug etwa 4mm nach unten, wenn man da dreht, verändert man auch schon die Fokussierung. Ob ich das kleben da noch hinkriege ohne den Fokus zu verstellen....?

Gut dass du das mit dem Festkleben von der Brennweitenverstellung erwähnt hast, daran hatte ich gar nicht gedacht.

Ein neues Objektiv wäre zwar schön, meistens fotografiere ich allerdings mit der genannten 200d durch mein 71mm Apo, welches eine sehr gute Abbildung hat. Nur im Sommer will ich halt auch ab und zu ein Widefield vom gleichen Objekt aufnehmen, dafür muss dann halt das EF-S 18-55mm herhalten, wird schon ausreichen

Freundliche Grüße und CS
Gerrit

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astro_Manni
Meister im Astrotreff

Deutschland
605 Beiträge

Erstellt  am: 15.07.2020 :  10:29:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astro_Manni's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo miteinander,

Tauschutzkappen für Objektive (dienen gleichzeitig als Fremdlichtschutz) habe ich mir aus schwarzen Plastik-Blumentöpfchen gebastelt (inzwischen 4 Stück; allerdings mit Abschattungsproblemen an den Ecken bei kurzen Brennweiten). Siehe hier (ganz runterscrollen):
http://www.astro-manni.de/tauschutzkappe-basteln.html

Viele Grüße

Manni
------------------------------
C11 und 203/812mm Schmidt-Newton (und 70/700mm LidlScope für Autoguiding);
Montierungen: LXD75 und EQ6-SynScan;
DSLR Canon EOS 300D und 1000Da; Philips-WebCam 740K, 740K(SC1), DMK31AF03.AS, ASI 120MC
www.astro-manni.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.31 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?