Statistik
Besucher jetzt online : 288
Benutzer registriert : 22452
Gesamtanzahl Postings : 1108516
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Luft- und Raumfahrttechnik
 SpaceX Crew Dragon am Mi. 27.5.2020
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor  Thema Nächstes Thema  

AstroErik
Senior im Astrotreff

Deutschland
168 Beiträge

Erstellt am: 23.05.2020 :  21:06:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen

Am kommenden Mittwoch will SpaceX von Cape Canaveral nach vielen Jahren wieder eine bemannte Mission zur ISS starten.

Der geplante Starttermin ist Mi. 27.5.2020 22:32 MESZ
https://www.rocketlaunch.live/launch/crew-dragon-demo-2-d

Wenn das Wetter mitmacht, ergibt sich zumindest für Süddeutschland eine sehr gute Beobachtungsmöglichkeit direkt nach dem Start. Die Kapsel wird ja der ISS zuerst auf einer geringfügig niedrigeren Bahn folgen (zumindest haben das die Shuttles so gemacht)

Für die ISS erhalte ich in heavens-above.com z.B. für Ulm folgende Beobachtungsdaten:

27 Mai 22:22:18 Höhe 74° (korrigiert)

Viel Erfolg beim Beobachten, Erik

Bearbeitet von: AstroErik am: 24.05.2020 08:15:59 Uhr

Peter_Maier
Senior im Astrotreff

Deutschland
165 Beiträge

Erstellt  am: 23.05.2020 :  23:56:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Peter_Maier's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

danke für den Hinweis!

Gibt es denn evtl. auch eine realistische Chance, die ISS mit Kapsel kurz vor bzw. während dem Andocken über Europa zu sehen?

Grüße,
Peter

Astronomiefreunde Ingolstadt
www.astronomie-ingolstadt.de
http://www.astronomie-ingolstadt.de/btm/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Peter_Maier
Senior im Astrotreff

Deutschland
165 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2020 :  00:04:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Peter_Maier's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: AstroErik
Für die ISS erhalte ich in heavens-above.com z.B. für Ulm folgende Beobachtungsdaten:

23:13:31 MESZ, max. Elevation 83°, Entfernung 427 km, -3,9 mag



Kann es sein, dass Du Dich da um etwa ein Stunde verkuckt hast?
Für meinen Standort (Nähe Ingolstadt, Oberbayern), zeigt mir Heavens-above.com einen 87° Überflug gegen 22:22 Uhr an!
Der direkt Darauffolgende findet kurz nach 0 Uhr statt, aber dann nur noch mit maximaler Höhe von 21°...

Grüße,
Peter

Astronomiefreunde Ingolstadt
www.astronomie-ingolstadt.de
http://www.astronomie-ingolstadt.de/btm/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroErik
Senior im Astrotreff

Deutschland
168 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2020 :  07:54:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke für den Hinweis - ich bin in heavens-above um eine Zeile verrutscht und hatte ursprünglich die ISS Zeiten für den Vortag gepostet - Sorry. Hätte mir eingentlich auffallen sollen, wenn die ISS später kommt als der Crew Dragon. Zum Glück ändern sich im wesentlichen nur die Zeiten.

Ich habe auch noch in CalSky für die ISS nachgeschaut:

Erscheint    22h20m17s   2.1mag  az:290.4° WNW Horizont
im Meridian  22h25m41s  -3.7mag  az:  0.0° N    h:73.5°
Kulmination  22h25m46s  -3.8mag  az: 18.7° NNE  h:74.3°


Das passt also. Was ich aber nicht verstehe, ist der große Zeitunterschied zwischen dem Start des Crew Dragon und der ISS von annähernd einer halben Stunde.

Als Startzeitpunkt wird angegeben:
"Launch Time 10:32 PM (UTC+2)"
"Wednesday, May 27, 2020 at 8:32 PM"
Ich hoffe, ich liege wenigstens damit richtig und das ist nicht EST.
8:32 PM = 20:32 UTC = 22:32 MESZ

In LibreOffice hatte ich vor einiger Zeit mal eine Tabelle zum Abschätzen der Sichtbarkeit von Satelliten nach dem Start gebastelt.

Da komme ich mit der angegebenen Startzeit für den Crew Dragon auf etwa 22:56 MESZ für den Flug von Cape Canaveral bis Deutschland.

Vielleicht haben wir ja hier im Forum jemand, der sich damit besser auskennt. Es gibt ja verschieden schnelle Varianten für die Annäherung an die ISS - aber eine halbe Stunde Unterschied ?

Ich hoffe jetzt, ich habe hier keinen Bulls... gepostet
Das wäre mir echt peinlich.

Gruß Erik

Bearbeitet von: AstroErik am: 24.05.2020 08:41:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

Blechi
Senior im Astrotreff


146 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2020 :  10:53:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

dieser Artikel hier berichtet von einer Flugzeit von 19 Stunden zur ISS:
https://www.nzz.ch/wissenschaft/crew-dragon-spacex-bringt-nasa-astronauten-zur-iss-ld.1557063

Da sind also viele Erdumkreisungen zwischen Start und andocken, da kann das mit der halben Stunde schon hinkommen.

ein russischer Frachter hat es auch schon einmal in 3,5 Stunden zur ISS geschafft:
https://de.wikipedia.org/wiki/Progress#Flugzeit_zur_ISS

Die Sojus ist schonmal in 6 Stunden zur ISS geflogen, normalerweise dauert es aber 2 Tage.

Hängt alles ganz von der gewählten Flugbahn ab, ich nehme an je kürzer desto risikoreicher, da man sich keine Fehler erlauben darf die richtige Bahn zu treffen.
Theoretisch ist so eine Rakete ja in 10 min im Orbit, vielleicht kann man ja in Zukunft mal innerhalb einer halben Stunde an der ISS andocken ?

Gruß
Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Peter_Maier
Senior im Astrotreff

Deutschland
165 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2020 :  11:13:17 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Peter_Maier's Homepage  Antwort mit Zitat
Aufgrund der voraussichtlichen Flugzeit, der daraus resultierenden Flugroute und der bekannten Startzeit müssten sich nun doch zumindest annähernde Sichtbarkeitsdaten für Deutschland/Europa ableiten lassen?
Auf Heavens-Above.com, die ja zb auch für die Starlink-Gruppen noch vor dem Start geschätzte Sichtbarkeitsdaten angeben („Placeholder“), ist leider nichts zu finden.

Eriks Schätzung mit 22:56 Uhr ist aktuell die einzige Angabe dazu, die ich finden konnte.

Visuell das Ding zu beobachten wäre bestimmt interessant. :-)

Grüße,
Peter

Astronomiefreunde Ingolstadt
www.astronomie-ingolstadt.de
http://www.astronomie-ingolstadt.de/btm/

Bearbeitet von: Peter_Maier am: 24.05.2020 11:14:45 Uhr
Zum Anfang der Seite

AstroErik
Senior im Astrotreff

Deutschland
168 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2020 :  14:49:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich habe noch etwas im Netz gesucht:
"Crew Dragon is expected to arrive at the International Space Station about 19 hours later"
https://www.space.com/spacex-crew-dragon-demo-2-step-by-step.html

Damit die Crew Dragon die halbe Stunde Rückstand beim Start in 19 Stunden wieder aufholt, muss sie zuerst 19 Stunden in einer Höhe von nur 290 km fliegen (ISS aktuell etwa 419 km).

Der erste Überflug über Ulm ist dadurch nur minimal früher um 22:55:41 MESZ. Mit all diesen Annahmen habe ich mal eine TLE-Datei erzeugt.

Visuell scheint alles zu passen, aber nehmt das bitte nur als Schätzung!
Zumindest für den ersten Überflug über Europa dürfte es aber hoffentlich ausreichen.

Gruß Erik

CrewDragonDemo2
1 75000U 20013A   20148.85559028 -.00000000  00000-0  13912-4 0 00010
2 75000  51.6400  87.7696 0000000 000.0000  16.3716 15.94243183    18

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Peter_Maier
Senior im Astrotreff

Deutschland
165 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2020 :  15:17:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Peter_Maier's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
CrewDragonDemo2
1 75000U 20013A   20148.85559028 -.00000000  00000-0  13912-4 0 00010
2 75000  51.6400  87.7696 0000000 000.0000  16.3716 15.94243183    18




Hallo Erik,

Danke!

Ich kann aber leider gar nichts mit diesen Daten anfangen! Was bedeuten diese Zahlen?
Interessant wäre, wo und wann genau die größte Elevation im süddeutschen Raum zu erwarten ist.

Schöne Grüße,
Peter

Astronomiefreunde Ingolstadt
www.astronomie-ingolstadt.de
http://www.astronomie-ingolstadt.de/btm/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroErik
Senior im Astrotreff

Deutschland
168 Beiträge

Erstellt  am: 24.05.2020 :  16:52:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter

Das sind sogenannte Two Line Elements (=TLE) zur Beschreibung einer Satellitenbahn um die Erde (Dateiendung i.a. ".tle")

Diverse Programme können diese einlesen und die Satellitenbahn darstellen und Überflüge berechnen.

Zum Beipiel Skychart / Cartes du Ciel oder was ich gerade verwende ist GPREDICT. Wenn man die Bedienung mal verstanden hat, dann erfüllt es seinen Zweck, nur ist es nicht gerade selbsterklärend...

Für Ingolstadt z.B.
22:55:51 MESZ, max Elevation 52.4 deg, azimuth 209 deg

Download https://sourceforge.net/projects/gpredict/
Zumindest läuft es unter Windows 10.

Nachdem z.B. der STARLINK-8 Start schon zwei Mal verschoben wurde, glaube ich noch nicht ganz an Mittwoch

Gruß Erik

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Peter_Maier
Senior im Astrotreff

Deutschland
165 Beiträge

Erstellt  am: 25.05.2020 :  20:16:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Peter_Maier's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Erik,

vielen Dank für die Erklärungen! Das werd ich mir gern näher anschauen. Das Thema finde ich sehr spannend.

Inzwischen gibt es auch bereits abrufbare Sichtbarkeitsdaten zu "Crew Dragon" auf Heavens-Above.com (hatte ich gestern noch nicht als eigenen Punkt im Menü der Startseite gesehen).
Die von Dir angegebene Zeit stimmt damit perfekt überein!

Viele Grüße,
Peter

Astronomiefreunde Ingolstadt
www.astronomie-ingolstadt.de
http://www.astronomie-ingolstadt.de/btm/

Bearbeitet von: Peter_Maier am: 25.05.2020 20:32:50 Uhr
Zum Anfang der Seite

Peter_Maier
Senior im Astrotreff

Deutschland
165 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2020 :  10:55:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Peter_Maier's Homepage  Antwort mit Zitat
So wie’s aussieht, wird die Kapsel nach dem heutigen Start leider nicht mehr über Deutschland fliegen. Jedenfalls gibt es bis jetzt noch immer keine Sichtbarkeitsdaten auf Heavens-Above.com.
Schade!

Grüße,
Peter

Astronomiefreunde Ingolstadt
www.astronomie-ingolstadt.de
http://www.astronomie-ingolstadt.de/btm/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

StephanPsy
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2228 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2020 :  12:03:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche StephanPsy's Homepage  Antwort mit Zitat
jetzt sind Daten da: 21:42 h über Passau/Schärding, durch den Löwen und die Jungfrau, aber schwer sichtbar weil noch in der Dämmerung

StephanPsy vom Eridanus im ALBiREO mit Phoenix von Goldammer, Penelope von IthakA, femina, Lokomotive, PA-T, Kat:ze von der Almwiese, BlackSeeleScope, Zakyntha

Es gibt keinen Weg zum Glück. - Glücklich-Sein ist der Weg. (Buddha)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroErik
Senior im Astrotreff

Deutschland
168 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2020 :  13:19:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
SpaceX rechnet leider nur mit einer 50:50 Chance wegen dem Wetter.

Wenn der Startzeitpunkt stimmt, dann soll der Start nur 1.5 Minuten nach dem Überflug der ISS erfolgen, was wesentlich kürzer ist, als beim letzten Versuch.

Bei Heavens-Above muss man bei der Berechnung "Alle Überflüge" auswählen, sonst wird der heutige nicht angezeigt, weil die Sonne in Deutschland erst etwa eine halbe Stunde vorher untergegangen ist.

Die Vorhersagen für Ulm:

                                Richtung  Höhe
Sonnenunterg.   21:11:30 MESZ
ISS Ulm         21:39:05 MESZ   204°       81°
Eigene Vorh.    21:45:58 MESZ   209°       77.6°
Heavens Above   21:43:31 MESZ   205        72°


Im Moment ist es in Ulm komplett bewölkt

Gruß Erik

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5975 Beiträge

Erstellt  am: 30.05.2020 :  13:41:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Erik,

das sind doch Höhen mit denen man arbeiten kann. Bei mir in Itzehoe kriecht Crew Dragon maximal 18° über den Horizont und das mal grade drei Minuten nach dem Sonnenuntergang...

Bis dann:
Marcus

16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
   Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.35 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?