Statistik
Besucher jetzt online : 177
Benutzer registriert : 23123
Gesamtanzahl Postings : 1131822
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 (brennender) Höhlennebel Sh2-155
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

pete_xl
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1189 Beiträge

Erstellt am: 14.05.2020 :  18:38:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mit der Bearbeitung des Höhlennebels SH2-155 aus Daten von Mitte November 2019 habe ich mich schwer getan. Ich konnte sehr gute Daten für alle Kanäle schießen (R/G/B+Ha/SII/OIII). In einer ersten Bearbeitung wurde es superbunt, ich bin der Versuchung total unterlegen. In Runde #2 bin ich auf die Strukturen abgefahren und habe aber mehr RGB einfließen lassen. Richtig zufrieden war ich mit beiden Anläufen aber nicht. Ich habe seitdem die Daten mehrfach in die Hände genommen und daran herumgespielt, es dann wieder gelassen.

Vorgestern habe ich einen neuen Anlauf mit einer RGBHSO Kombination gemacht. Es wurde eine "brennende Höhle" mit sehr prägnanten Strukturen und viel dunklem Gewölk. Ich habe versucht, von allen Kanälen etwas einfließen zu lassen, global, ohne lokale Masken zu benutzen. Die Geister werden sich bestimmt daran scheiden, aber möchte sie zeigen, obwohl der Stil etwas "amerikanisch" anmutet. Es ist so viel Farb- und Strukturinformation da drin und ich schaffe es nicht, sie zu opfern. Kritik und Vorschläge sind sehr willkommen.



In Vollauflösung aus Astrobin zum rumsuchen (lohnt sich, finde ich): https://astrob.in/full/tu0oa3/B/

TS Photoline 130/910 mm apo and ASI16000mmp
50 x 30s R
50 x 30s G
50 x 30s B
36 x 300s Ha
36 x 300s SII
50 x 300s OIII

Viele Grüße und CS!
Peter

Bearbeitet von: am:

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6197 Beiträge

Erstellt  am: 14.05.2020 :  21:18:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich finds gut.

Marcus

16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (70/700 PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Reverend_Coyote
Meister im Astrotreff

Deutschland
669 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2020 :  07:37:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,

ich auch. Wir werden Nebel nie so darstellen können, wie under Auge sie erblicken würde, wenn es denn könnte. Die Visualisierung der Nebelstrukturen und Bestandteile ist Dir wirklich gut gelungen, Gratulation!

Grüße, Gerd

Es schaute mich an - und ich schaute Es an.
Und errötend wich Es zurück - das Universum.

Bresser 102/460 | Tasco 76/1200 | Tasco 60/1200 | Tasco 60/900 | Tasco 60/700 | Tasco 50/600 | Minolta Bino 10x42 | Kasai s'Gucki 2.3x40

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rennmaus
Meister im Astrotreff

Deutschland
270 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2020 :  12:06:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wow. Wenn ich meine Bilder mit diesem Vergleichen würde, wäre das in etwa so als würde ich ein Waschbecken mit dem Pazifik Vergleichen, wenn du verstehst was ich meine. Meinen Respekt hast du

Ps:Was für eine Katalog Nummer hat der Nebel? Mein Programm kennt den Nebel nicht mit diesem Namen...

Cs
Christian

Bearbeitet von: Rennmaus am: 15.05.2020 12:08:30 Uhr
Zum Anfang der Seite

pete_xl
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1189 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2020 :  14:06:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Markus, Gerd und Christian, danke für das Feed Back!

(==>)Christian: Der Höhlennebel ist bekannt als Sharpless 155 (Sh2-155) und ist als Caldwell 9 (C 9) gelistet. Stellarium bietet noch LBN 529 an. Früher (und jetzt noch in SIMBAD) lief er auch unter Ced 201, wobei die Bezeichnung sich angeblich für einen anderen Nebel galt. Andere Katalognummern kenne ich nicht.

Viele Grüße und CS!
Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rennmaus
Meister im Astrotreff

Deutschland
270 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2020 :  16:01:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Danke schön ich habe nämlich die app mobile observatory für 7 Euro glaube ich und da brauche ich halt für manche die Katalog Nummer...

Cs
Christian

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dist
Mitglied im Astrotreff


75 Beiträge

Erstellt  am: 15.05.2020 :  21:25:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,
ich finde, Du hast mit diesem Bildergebnis wieder einmal den Vogel abgeschossen. Unglaublich, welche Räumlichkeit du in Deine Bilder bekommst.
Wie findest Du eigentlich all diese Motive, die speziell für Deinen Bearbeitungstil geschaffen zu sein scheinen - XXL!

CS Dietmar



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pete_xl
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1189 Beiträge

Erstellt  am: 16.05.2020 :  19:29:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Dietmar,

weiß gar nicht, ob ich einen eigenen Bearbeitungsstil habe. Wenn ich mir meine Bilder der letzten 18 Monate ansehe, habe ich wohl eine ordentliche Schwankungsbreite . Ich versuche gern, ganz tief zu graben und überreiße dabei auch manchmal. Was sich langsam durchprägt, auch in meiner Technik, ist eine Vorliebe für dunkle, gut strukturierte (Emissions-)Nebel und Supernovaüberreste. Einiges habe ich bei der Durchsuchung des Sharpless Katalogs gefunden, das Meiste aber bei Kollegen auf Astrobin, wo ich mir interessante Ziele für später markiere. Standortnachteile kann man mit Schmalband bis zu einem gewissen Grad ausgleichen.

Viele Grüße und CS!
Peter

Bearbeitet von: pete_xl am: 16.05.2020 19:29:42 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.37 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?