Statistik
Besucher jetzt online : 258
Benutzer registriert : 22905
Gesamtanzahl Postings : 1124143
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Die Siamesischen Zwillinge (Zeichnung)
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6161 Beiträge

Erstellt am: 22.04.2020 :  09:28:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Galaxienfreunde,

obwohl die Bedingungen bei mir für Galaxien in der Regel alles andere als optimal sind (bestenfalls m5,5), beobachte ich im Frühjahr natürlich verstärkt den Virgohaufen. So auch gestern Abend. Der Himmel war sichtbar aufgehellt, aber durch die Öffnung von 16" schälen sich dennoch eine Menge Sterneninsel aus dem Hintergrund. Die wenigsten zeigen Struktur, meist kann man verschiedene Formen erkennen, das ist es aber auch schon. Eine angenehme Ausnahme sind natürlich NGC4567 und NGC4568, die Siamesischen Zwillinge. Der Anblick war wirklich reizvoll, so habe ich das iPad raus geholt und eine Zeichnung gemacht.
Hier ist sie:



Wie gesagt, keine Details. Aber ich bin recht zufrieden. Und am unteren Bildrand (am Himmel natürlich nördlich der Zwillinge) hat sich noch NGC4564 ins Bild geschmuggelt. Kleiner Frechdachs.
Zeichnung wie immer auf dem Apple iPad 2018 mit Apple Pencil, Adobe Fresco und Snapseed. 16" f/4 Dobson mit SIPS und 12mm Nagler T4, Anblick wie im Teleskop.
Ich hoffe, das Bild gefällt Euch.

Bis dann:
Marcus

16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (70/700 PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:

Timm
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2731 Beiträge

Erstellt  am: 22.04.2020 :  10:46:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Timm's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Marcus,

deine iPad-Zeichnungn werden immer besser!
Die Siamesischen Zwillinge finde ich sehr gut gelungen.

Mit meinem Lichteimer kann ich natürlich viel mehr Details sehen, aber leider nicht zeichnen.
Die besseren Details werde ich auch gleich überprüfen!
Denn heute Nacht wird das Wetter im Schwarzwald sehr gut sein.
Ich bin dann auf 1100m Höhe und dann geht die Post ab... hoffentlich

cs
Timm

48°24'39"N / 8°0'38"O
und
26°52'53"S / 25°01'32"O

carpe noctem
observo ergo sum


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6161 Beiträge

Erstellt  am: 22.04.2020 :  21:29:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Timm,

danke für die Blumen. Du hast recht, so langsam bekomme ich Routine und das sieht man den Zeichnungen auch an. Was jetzt noch fehlt sind bessere Bedingungen um mehr Details zu sehen. Da setze ich meine Hoffnungen auf die Teleskoptreffen im Spätsommer. 1100m im schwarzen Wald sind natürlich ein Träumchen.

Eigentlich wollte ich bei Hottie zeichnen, aber mittlerweile hat British Airways alle Flüge storniert. Wie sind also raus und ich setze meine Hoffnungen auf 2021. Dann werden fleißig Südobjekte gezeichnet.

Bis dann:
Marcus

16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (70/700 PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lots
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1104 Beiträge

Erstellt  am: 23.04.2020 :  12:58:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche lots's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,

na dann werde ich heute Abend das Pärchen + N4564 auch malprobieren zu zeichnen (mit Hilfe von Technik). Habe zwar nur 8" und Stadthimmel, aber bei 30% Luftfeuchtigkeit waren in den letzten 3 Nächten doch einiges machbar.

Gruß
Lothar

http://lotharsinger.npage.de/astro-home.html

8" f/6 Dobson
Okulare: 17mm Hyperion, 8mm Ethos, 4,5mm Morpheus

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
6161 Beiträge

Erstellt  am: 23.04.2020 :  14:49:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Lothar,

na dann mal zu. Ich bin auf das Ergebnis gespannt. Ich will heute Nacht auch wieder raus und zeichnen. Entweder den Hering und den Haken oder den Tie-Fighter (NGC4725). Mal schauen.

Viel Erfolg:
Marcus

16" f/4 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (70/700 PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

lots
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1104 Beiträge

Erstellt  am: 24.04.2020 :  13:59:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche lots's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi zusammen,

ja leider wieder mal keine Zeichnung gemacht. Aber draußen war ich schon und über rho Vir und M58 mich ans Ziel rangetastet.

M58 war am eindruckvollstem bei 150x mit dem 8mmm Ethos. Große fast rundliche helle Galaxie, ca 5' groß, leicht gemottet. NGC 4654 ist auch noch recht hell steht östlich einer hellen Kette von 3-4 Sternen und ist 1:2 elongiert oval, ca 3' groß. Die Siamesischen Zwillinge NGC 4567/4568) sind dagegen deutlich lichtschwächer aber sehr groß (fast 10'). Die Enbuchtung ist zu erkennen, die Form schwieriger, da nur indirekt deutlich zu erkennen.

Aber ein Shot aus dem DSS habe ich mitgebracht.



Dann noch im Bereich M89/M90 micht getummelt und auch ein paar Doppelsterne in der Virgo mitgenommen.

Die besten Bedingungen waren zwischen 22:30 und 23:30. Kurz vor Mitternacht wurden die Bedingungen deutlich schlechter, sodass ich Schluss machte.

cs
Lothar

http://lotharsinger.npage.de/astro-home.html

8" f/6 Dobson
Okulare: 17mm Hyperion, 8mm Ethos, 4,5mm Morpheus

Bearbeitet von: lots am: 24.04.2020 14:12:26 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.34 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?