Statistik
Besucher jetzt online : 223
Benutzer registriert : 22916
Gesamtanzahl Postings : 1124360
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum mobile Optiken (Ferngläser, Spektive)
 APM 150mm 90° SD Bino
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 3

rolf
Meister im Astrotreff

France
649 Beiträge

Erstellt  am: 27.09.2020 :  21:55:47 Uhr  Profil anzeigen  Besuche rolf's Homepage  Antwort mit Zitat
Was hast Du für Deinen bezahlt? Ist es der, der oben abgebildet ist?
Gruß Rolf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

portaball
Meister im Astrotreff

Germany
403 Beiträge

Erstellt  am: 27.09.2020 :  22:00:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja, es ist der Abgebildete
Es gab 2 Stück, der Zweite ist nun auch weg - warst Du das?
Preis waren 699 Euro.
Leider kein Paypal, also volles Risiko.
Der Verkäufer ist ein Händler für Industrierestposten und seine Bewertungen sehen gut aus.

Grüße Jochen


Canon 15x50 IS
demnächst: APM 150mm SD 90°

Bearbeitet von: portaball am: 27.09.2020 23:23:53 Uhr
Zum Anfang der Seite

rolf
Meister im Astrotreff

France
649 Beiträge

Erstellt  am: 27.09.2020 :  23:25:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche rolf's Homepage  Antwort mit Zitat
Nein, ich hatte nur mal angefragt, aber da kommen keine konkreten Antworten über das Vorleben und den wirklichen Zustand außer, dass es funktioniert. Wie beurteilst denn Du das Teil, das Du gerade erstanden hast?
Also mit dem Risiko das gefällt mir gar nicht. Garantiert denn ebay die Zahlung nicht?
Gruß Rolf

Bearbeitet von: rolf am: 27.09.2020 23:28:48 Uhr
Zum Anfang der Seite

portaball
Meister im Astrotreff

Germany
403 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2020 :  09:35:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
100% sicher ist man nur mit PayPal Zahlung, aber die akzeptiert der Anbieter nicht.
Aber er räumt 14 Tage Rückgaberecht ein und seine Bewertungen sehen nicht so aus als gäbe es damit Probleme.
Im Gegenteil, seine Bewertungen sehen sogar sehr gut aus und die Ebay Bewertungen sind das eigentliche Kapital der Ebay Händler, eine negative Bewertung wollen die auf jeden Fall vermeiden weil es ihr Geschäft massiv reduziert.
Selbst wenn der Kopf defekt sein sollte glaube ich deshalb nicht, dass es bei der Rückgabe Probleme geben würde.

Klar bleibt das Risiko des Totalverlustes aber ich denke es ist kalkulierbar.
In ein paar Tagen wissen wir mehr :-)

Grüße Jochen

Canon 15x50 IS
demnächst: APM 150mm SD 90°

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

rolf
Meister im Astrotreff

France
649 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2020 :  09:53:37 Uhr  Profil anzeigen  Besuche rolf's Homepage  Antwort mit Zitat
Ok, wenn er da ist, schreib mal etwas dazu.
Gruß Rolf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

portaball
Meister im Astrotreff

Germany
403 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2020 :  10:05:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ganz sicher :-)
Wobei ich es ohne Last halt schwer testen kann, aber ich habe hier noch ne alte 16mm Beaulieu Kamera rumliegen, mit der werde ich mal experimentierten...

Der OConnor Ultimate 2560 ist noch eine Alternative und Tammy bei CN setzt den auch mit seinem 140mm TEC Bino ein.
7,3 Kilo Gewicht bei 37 Kilo Last sind schon genial, wenn da der Preis nicht wäre...

https://www.videodata.de/shop/products/de/Stative-Grip/Fluidk-246pfe/Fluidk-246pfe-Flachboden/OConnor-Ultimate-2560-Fluid-Head-Package.html



Der Cartoni Master 30 ist etwas günstiger

https://www.teltec.de/cartoni-hm3000-master-30-stativkopf.html

Grüße Jochen

Canon 15x50 IS
demnächst: APM 150mm SD 90°

Bearbeitet von: portaball am: 28.09.2020 10:19:40 Uhr
Zum Anfang der Seite

wibo
Neues Mitglied im Astrotreff


19 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2020 :  11:16:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wahnsinn die Preise, ich würde da immer dran denken was möglich wäre wenn man das Geld in die Optik stecken würde...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

portaball
Meister im Astrotreff

Germany
403 Beiträge

Erstellt  am: 28.09.2020 :  11:33:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja, das geht mir ähnlich, deshalb beschränken sich meine Optionen auch auf so einen alten und gebrauchten Kopf.

Dummerweise muss man eine Optik halt auch montieren, auch bei einem Teleskop ist die Montierung ja nicht gerade günstig - wenn auch nicht so krass weil es chinesische Massenprodukte gibt.
Diese Fluidheads kommen aber aus der Filmbranche, wo es eh kein günstiges Equipment gibt, und sie sind vom Aufbau her auch extrem komplex.

Grüße Jochen

Canon 15x50 IS
demnächst: APM 150mm SD 90°

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

portaball
Meister im Astrotreff

Germany
403 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2020 :  18:22:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Heute habe ich den Kopf abgeholt, nachdem UPS es 3 Tage hintereinander versemmelt hat das Paket ins richtige Auto zu laden :-(

Er ist schon heftig groß und 10 Kilo sind nunmal 10 Kilo :)
Das Stativ mit der 70mm Säule wirkt darunter schon fast zwergenhaft ...

Aber der Kopf selbst ist der absolute Hammer, man merkt gleich, dass das ein Profiteil ist.

Die Bewegungen in beiden Achsen laufen sowas von smooth, man denkt unwillkürlich an die sanften Kameraschwenks in Spielfilmen, die damit gedreht wurden :)

Die Friktion in beide Achsen lässt sich sehr feinfühlig einstellen und natürlich auch komplett klemmen, man merkt, dass das hier hydraulisch geht und nicht mechanisch.
Die Federvorspannung als Gegengewicht lässt sich auch sehr fein und natürlich stufenlos einstellen, das geht mit dem großen Drehkreuz hinten.





Die Krönung ist dann aber die Adapterplatte, die sich durch die Stellschrauben an den Enden sehr fein verschieben lässt, um die Montierte Last genau in den Schwerpunkt zu bringen - der Wahnsinn.





Ich habe jetzt leider keine Last zum Testen, aber ich sehe schon, das ist die perfekte Lösung für das 150er.
Über den Bau einer Gabel denke ich erst gar nicht mehr nach, das wäre im Vergleich zu diesem Fluidhead alles nur Spielzeug.
Der Wehrmutstropfen ist ein weiteres zu schleppendes 10 Kilo Teil, aber einen Tod muss man nunmal sterben :)
Da alles per Schnellkupplungen zu trennen und zusammensetzen ist hält sich der Aufwand ja noch in Grenzen...

Das Einzige was mir passieren kann ist, dass ich mich nochmal nach einem stabileren Stativ umsehen muss, mit Okularen kommen da dann doch schon 35 Kilo Traglast zusammen.
Bei der Kurbelsäule mache ich mir da eigentlich keine Sorgen, die schafft das.

Ja es war ein Wagnis diesen alten Kopf für eine nicht gerade kleine Summe ohne Netz und doppelten Boden zu kaufen, aber ich bin sehr froh es gemacht zu haben.

Grüße Jochen

Canon 15x50 IS
demnächst: APM 150mm SD 90°

Bearbeitet von: portaball am: 07.10.2020 18:23:28 Uhr
Zum Anfang der Seite

Cleo
Altmeister im Astrotreff


1752 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2020 :  18:36:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Jochen,

gratuliere, das hat sich doch gelohnt - die perfekte Lösung zum perfekten Preis! Bin gespannt, wie es dann aussieht, wenn alles zusammen ist.

Eine Frage noch: Ist so ein Fluidteil eigentlich dauerhaft robust und unkaputtbar oder muss man sich da Gedanken machen? Fluid klingt ja zunächst nach "könnte undicht werden" und sowas. Muss man das warten?

Viele Grüße

Holger

Machen ist wie wollen, nur krasser.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

portaball
Meister im Astrotreff

Germany
403 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2020 :  18:52:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Holger,

das kann ich Dir leider nicht sagen, dazu habe ich von Fluidköpfen zu wenig Ahnung.
Die Kostruktionszeichnung des Kopfes ist jedenfalls ziemlich komplex, ich möchte ihn nicht zerlegen wollen :-)
Und ich denke auch schon, dass es da einige relevante Dichtungen gibt.
Andererseits sind gerade diese Köpfe für den rauhen Alltag bei der Filmindustrie gebaut worden, sollten also auch einiges wegstecken können.

Eine Gabel ist da natürlich weniger komplex und anfällig, keine Frage, auch ein Grund weshalb ich mich lange gegen einen Fluidhead gesperrt habe.
Ich hatte Angst vor der komplexen Technik, die nur eine begrenzte Lebensdauer hat - und natürlich haben die Preise abgeschreckt.

Aber jetzt zum Preis einer guten Gabel stimmt das Verhältnis und das Risiko und ganz ehrlich, wer so einen Kopf mal bewegt hat will nicht mehr zurück zu Kugel- oder Geitlagern, so ein Ding zu bewegen ist schon ein erhebendes Gefühl.
Ich denke, damit macht auch die manuelle Nachführung bei hohen Vergrößerungen noch viel Spass, in Berichten im CPF liest man ja, das so ein Kopf die Last gefühlt gewichtslos macht und das kann ich mir inzwischen gut vorstellen...

Grüße Jochen

Canon 15x50 IS
demnächst: APM 150mm SD 90°

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

rolf
Meister im Astrotreff

France
649 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2020 :  21:27:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche rolf's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Leute, nur kurz zur Information.
Auch wenn Jochen zufrieden ist mit seinem Vinten 30, so warne ich nochmals ausdrücklich vor dem Verkäufer auf ebay, der sich nur direkt bezahlen lässt ohne dafür über ebay zu gehen und außerdem Teile verschickt, die nicht auf dem Foto abgebildet sind. Ich hab mehrfach vergeblich versucht, ein Foto des real versprochenen Teils zu bekommen und die Artikelnummer, die darauf steht. Und mehrfach hat der Verkäufer mich in die Irre führen wollen (Zitat: "Ja, ja, es ist das Teil auf dem Foto") und indem er nur einen Teil der Nummer bestätigen wollte. Schließlich hat er heute Abend nach langwierigem Lavieren das Foto des genannten Artikels mit dem Hinweis "Verkauft" versehen, nachdem ich ihm gedroht hatte, ebay zu informieren.
Er sitzt in der Nähe von Paris und hier in Frankreich sind die Kommentare eindeutig: Meiden wie die Pest!
Gruß Rolf

Bearbeitet von: rolf am: 12.10.2020 21:56:08 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 3 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.56 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?