Statistik
Besucher jetzt online : 271
Benutzer registriert : 22987
Gesamtanzahl Postings : 1127613
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astrotreff Intern
 Allgemeine & themenfremde Diskussionen (Off Topic)
 Der Astrotreff Corona Thread
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 11

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
10652 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2020 :  15:23:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Papier wird aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und ist bei der Verbrennung klimaneutral.

Auch so eine Milchmädchenrechnung. Dem Klima ist es völlig egal, woher das CO2 kommt, das in der Luft ist. Ist es da, macht es warm wie ein Gewächshaus. Nachwachsende Rohstoffe bringen nur dann eine CO2-Entlastung, wenn man sie nicht in CO2 umwandelt.

Simpel: Der Wald muss stehen bleiben und wieder aus seinem Holz Kohle/Torf machen dürfen oder wenigstens 'ne Holzhütte, die 100 Jahre hält oder Papier, dass als Buch in einer Bibliothek dann 100 Jahre verbringt.

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


18169 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2020 :  16:19:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Armin,
Zitat:
Aber es leben auch Risikoleute da, also nicht nur gesunde Touristen.
Ich hab mich mit meiner Antwort nicht auf Touristen bezogen. Die waren in der Studie zu Ischgl ja auch nicht enthalten, es geht ausschließlich um die dort lebende Bevölkerung und die dort Beschäftigten. Und da ist eben der Anteil der Risikogruppen entsprechend niedrig.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3717 Beiträge

Erstellt  am: 28.06.2020 :  16:52:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Stick

Zitat:
Original erstellt von: AS-Fan
Papier wird aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und ist bei der Verbrennung klimaneutral. Wo ist da die Umweltverschmutzung? Vom kurzzeitigen Qualm mal abgesehen.



Der Herstellungsprozeß kostet Energie, der Transport kostet Energie, das Lesen kostet Nerven...
Die Zeitung nicht zu kaufen ist allerdings klimaneutral.



Das gilt denn aber für alle Printmedien, Bücher etc. und nicht nur für die BILD.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3717 Beiträge

Erstellt  am: 29.06.2020 :  17:11:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
https://de.euronews.com/2020/06/27/coronavirus-schon-im-marz-2019-im-abwasser-in-barcelona-nachgewiesen

Es wird immer interessanter...

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BuBu85
Neues Mitglied

Österreich
5 Beiträge

Erstellt  am: 05.07.2020 :  14:58:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich vermute auch das es schon einige hatten, bevor der große Ausbruch kam.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Persa
Neues Mitglied

Deutschland
4 Beiträge

Erstellt  am: 20.07.2020 :  12:07:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das ist ja logisch. Die Frage ist nur: wie viele hatten es schon?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff


2201 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2020 :  14:41:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Einer, der mehr Verstand hat als Hunderte vor der Bühne zusammen.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.florin-schroeder-spricht-auf-corona-demo-kabarettist-haelt-in-stuttgart-plaedoyer-fuers-maskentragen-und-erntet-buhrufe.ebdf8b7d-7b59-4227-b7e5-3d2d7967ab1e.html

Gruß
Hans

Die sozialen Medien sind der Sargnagel der Demokratien.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3717 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2020 :  15:46:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nur übersieht man, dass das Maskentragen für viele Leute sehr nervig und schwierig ist! Leute mit Kurzatmigkeit, Übergewichtige und ganz normale Leute quälen sich mit dem nicht freien Atmenkönnen! Aber da das Maskentragen zum Politikum geworden ist und zum "guten Ton" heutzutage gehört, traut sich kaum jemand daran Kritik zu üben! Obwohl der Effekt begrenzt ist und durch andere Maßnahmen genauso erzielt (größerer Abstand) werden könnte.
Aber für einen viel zu großen Teil der Bevölkerung ist es ja auch sooo schööön dazuzugehören, zu den glückseligen Ameisen, die nichts hinterfragen und zur Schau stellen...seht her...ich gehöre auch dazu, zu den Guten die das Opfer für die Gesellschaft aufbringen und trage gerne (?) meine Maske! Ich bin einer der Guten! Ich setze sie sogar im Freien und beim Radfahren auf!...
Dass sich da kaum einer noch traut Kritik zu üben, überrascht nicht!
Leider nutzen die ganzen Spinner und Verschwörungstheoretiker diese Lücke aus und konstruktive Kritiker werden sofort in die Eso-Ecke gestellt!
Und man wird ständig belehrt und zurechtgewiesen, wenn man die Maske nur mal kurz anhebt um endlich wieder richtig atmen zu können!
Mein Bruder hat ne Maskenbefreiung, da er nur einen funktionierenden Lungenflügel hat. Da muss er sich anhören, nach Vorlage der Befreiung, dass könnte ja jeder ausdrucken. Haben diese Blockwarte ne medizinische Ausbildung?
Aber Deutschland bringt mal wieder die Kriecher und Anscheißer hervor, die typisch für das Obrigkeitsdenken waren und leider noch heute sind!

Bearbeitet von: AS-Fan am: 09.08.2020 15:52:24 Uhr
Zum Anfang der Seite

Hico
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2188 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2020 :  17:35:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Hico's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo "AS-Fan",

Zitat:
Original erstellt von: AS-Fan

... Obwohl der Effekt begrenzt ist und durch andere Maßnahmen genauso erzielt (größerer Abstand) werden könnte. ... Aber Deutschland bringt mal wieder die Kriecher und Anscheißer hervor, die typisch für das Obrigkeitsdenken waren und leider noch heute sind!



Deutschland bringt leider auch die Arschlöcher hervor, die das Alles - AUCH ABSTAND HALTEN ! ! ! - völlig ignorieren. Es wird NIE eine GUTE Lösung für alle geben, da es unter den Leuten, die es verstanden haben, viel zu viele Deppen gibt, die es noch immer nicht gerafft haben, nicht raffen werden, weil sie es garnicht raffen wollen ...

Gruß
Heiko

www.heiko-schaut-ins-all.de

... aus des Weltalls Ferne, funken Radiosterne ... (Hütter,Schneider,Schult)

51°16`N 8°50`O

12" f/5 Meade Lightbridge Dobson, 8“ f/10 Meade LX50 SC, 6" f/5 Meade Newton auf LXD-75, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Celestron Explora Scope Kugeldobson, 76/700 Bresser "Tchibo-Dobson", 70/700 SkyZebra Refraktor, 60/900 Bresser (Tasco) Refraktor, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


18169 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2020 :  18:13:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Obwohl der Effekt begrenzt ist und durch andere Maßnahmen genauso erzielt (größerer Abstand) werden könnte.
Aber für einen viel zu großen Teil der Bevölkerung ist es ja auch sooo schööön dazuzugehören, zu den glückseligen Ameisen, die nichts hinterfragen und zur Schau stellen...seht her...ich gehöre auch dazu, zu den Guten die das Opfer für die Gesellschaft aufbringen und trage gerne (?) meine Maske
Sorry Armin, das ist Nonsens. Es gibt genug Situationen, bei denen zwar der Abstand eingehalten wird, aber trotzdem die Maske eine deutlich schützende Wirkung hat- für den Träger ebenso wie für andere Menschen in seiner Nähe.
Zitat:
Nur übersieht man, dass das Maskentragen für viele Leute sehr nervig und schwierig ist! Leute mit Kurzatmigkeit, Übergewichtige und ganz normale Leute quälen sich mit dem nicht freien Atmenkönnen!
Nervig man sein, aber sich mit Masken quälen? Wer deswegen mit Kurzatmigkeit ein Problem hat- es gibt "gute" Masken, bei denen kein Stoff direkt an Mund und/oder Nase anliegt und mit denen man sehr gut schnaufen kann. Ich würde behaupten, 90% der Leute mit "ich leide, ich krieg keine Luft mit der Maske" behaupten das lediglich, weil sie aus Prinzip dagegen sind oder weil sie es sich selbst schlichtweg nur einbilden.

Wirklich Atemnot haben jene, die auf der Intensivstation liegen

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff


2201 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2020 :  18:53:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Armin,

das Du hier Menschen, die aus Gründen der Vernunft, die Dir offenbar abgeht, Masken tragen, als "Ameisen", "Blockwarte", "Kriecher" und "Anscheißer" titulierst, ist unterste Schublade. Shame on You!

Zitat: "Aber Deutschland bringt mal wieder die Kriecher und Anscheißer hervor, die typisch für das Obrigkeitsdenken waren und leider noch heute sind!"
Ich kenne Menschen, die in dem Land, in dem Du Du aufgewachsen bist, für ähnliche Sätze im Knast gelandet sind. Zu dieser Gruppe hast Du offenbar nie gehört.

Gruß
Hans

Die sozialen Medien sind der Sargnagel der Demokratien.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3717 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2020 :  19:11:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Es gibt KEINE guten Masken, die ohne Einschränkungen funktionieren! Hab vier verschiedene probiert! Es ist für mich eine fürchterliche Qual mit einer Maske rumzulaufen!
Ich benutze keine öffentlichen Verkehrsmittel mehr, lerne vorher auswendig, wo was im Supermarkt liegt, um das ganz schnell einzuladen und ganz fix wieder raus zu kommen.
Ein Graus ohne Ende. Letztens bin ich fast umgekippt im Laden. Ich hab mich im Schneidersitz auf den Boden setzen müssen und die Maske abgenommen um nicht ohnmächtig zu werden! Also der Vergleich mit Leuten auf der Intensivstation hinkt gewaltig. Ob die es noch schwerer haben, nützt mir gar nichts! Deswegen geht es mir nicht besser!
Auch wenn andere die Maske besser vertragen, geht's mir trotzdem schlecht damit!
Letztendlich hat die Natur uns mit unseren Atmungswegen ausgestattet um sie auch naturgemäß zu nutzen und nicht künstlich zu behindern!
Dann müssen eben andere Wege gefunden werden, um die Maßnahmen einzuhalten.
Zeitfenster beim Einkaufen nur für Gefährdete, Rentner, noch mehr Abstand halten etc.
Bei uns in MV hatte Harry Glawe unser Wirtschaftsminister im Juli den Vorschlag gemacht über die Maskenpflicht nachzudenken und eventuell auszusetzen.
Die Zahl der Neuinfektionen lag ja mal bei fast Null.
Aber davon hört man auch nichts mehr.
Nicht weil es ganz viele Neuinfektionen gäbe, sondern weil es politisch nicht korrekt ist, das Thema anzugehen vermute ich!



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3717 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2020 :  19:21:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: HaHo

Hallo Armin,

das Du hier Menschen, die aus Gründen der Vernunft, die Dir offenbar abgeht, Masken tragen, als "Ameisen", "Blockwarte", "Kriecher" und "Anscheißer" titulierst, ist unterste Schublade. Shame on You!

Zitat: "Aber Deutschland bringt mal wieder die Kriecher und Anscheißer hervor, die typisch für das Obrigkeitsdenken waren und leider noch heute sind!"
Ich kenne Menschen, die in dem Land, in dem Du Du aufgewachsen bist, für ähnliche Sätze im Knast gelandet sind. Zu dieser Gruppe hast Du offenbar nie gehört.



Ja Hans, schön das du so moralisch korrekt bist!
Deshalb hast du ja auch das ultimative Recht, jede Argumentation für und wider sofort zu Gunsten der Mehrheitsmeinung zu entscheiden!
Du wärst der ideale DDR-Bürger gewesen!
Ja nicht nachdenken!
Moralisch und politisch korrekt!
Schön, dass du hier bist!

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HaHo
Altmeister im Astrotreff


2201 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2020 :  19:57:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Arnim,

Zitat:
Du wärst der ideale DDR-Bürger gewesen!
Ja nicht nachdenken!


Wohl kaum, lieber Armin. Ich habe mich u.a. in meiner Heimatstadt in den 1980er Jahren aktiv und passiv dafür eingesetzt, die Universität nach Carl von Ossietzky zu benennen. Dies geschah dann auch 1990, nachdem die SPD unter Schröder in Niedersachen wieder die Landesregierung von der CDU übernahm. Btw. eine der 2 positiven Entscheidungen Schröders während seiner politischen Karriere.

https://uol.de/im-profil/namensgebung-chronologie

Gruß
Hans

Die sozialen Medien sind der Sargnagel der Demokratien.

Bearbeitet von: HaHo am: 09.08.2020 20:11:45 Uhr
Zum Anfang der Seite

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
10652 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2020 :  20:10:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hans Armin,
wenn du keine Maske verträgst ... dann lass einkaufen. Such Dir jemanden, der für Dich einkaufen geht. Oder bist du sozial so isoliert, dass selbst das nicht geht?

EDIT: Name richtig gestellt

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: Kalle66 am: 09.08.2020 21:17:11 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 11 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.39 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?