Statistik
Besucher jetzt online : 356
Benutzer registriert : 22455
Gesamtanzahl Postings : 1108625
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Venus an 6 Abenden
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

markusbruhn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1074 Beiträge

Erstellt am: 29.03.2020 :  21:36:36 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen ,

heute war mal Zeit und ich habe mir alle meine Venusabende der letzten Wochen vorgenommen.

Angefangen bin ich am 04.03. bis zum 22.03., die Farbgestaltung habe ich nach reinem Geschmacksempfinden vorgenommen und nicht unbedingt einheitlich gestaltet.
Die ersten Ströme mit dem 16"GSO hatten im UV noch 3000 Bilder bei fast vollem Gain, inzwischen ( wie auch heute bei herrlichem seeing ! ) habe ich 7000 Frames verwendet.
Bei einem Bild bin ich mir nicht sicher mit dem Datum, wegen eines Vergleiches ASI178MM und der DMK21 habe ich einen uralten Rechner verwendet und das Datum war weg. Das muss der 07. oder 09. sein. Man möge mir dies verzeihen.

Nochmals habe ich alle meine 5 Barlows im Verlauf getestet , die beste dabei war eine 2-fach Vixen , knapp dahinter die lange 2fach von Meade.
Diese Bilder sind reine RGB`s ohne das hinzufügen eines weiteren Luminanz-U-Kanals , und ich habe wie die meisten von Euch den Grünkanal künstlich erzeugt durch verbinden von UV+IR.

Was mich an diesen Fotos am meisten freut ist - ich habe es hinbekommen nach dem stacking - nur mit einem einfachen Programm namens Fitswork , das diese Bilder so aussehen.

Giotto wollte ich auf den alten Rechnern nutzen , es gab nur Abstürze. Kann das am Material aus den neuen Rechnern liegen ? ich versuche die nächsten Tage , das neue Material der letzten drei Tage auf das Level der alten Rechner zu kriegen ( 64bit ==> 32bit ? ) . Ob es daran liegt ? Ich möchte Giotto auf jeden Fall wieder in der Familie haben.

Die Daten:

16" GSO F4,5 , Vixen Barlow 2-fach = 3600mm ASI178MM Astronomik ir block mit Baader U-Filter = UV Kanal , Astronomik ir pass 742 = Rot.
Frames von 3000 in den Anfängen bis heute Abend 7000 um UV Kanal.
Stacking mit Autostakkert3 bei durchschnittlich 20 % Verwendungsrate.
Finale EBV - Deconvolution , Iteraktiver Gauss und Wavelets 2.+3.Regler.

Die letzten drei Abende folgen !

Kritik wie immer herzlich willkommen !































Viele Grüße
und cs

Markus















www.sternwarte-nms.de

Bearbeitet von: am:

Paddy777
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1396 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2020 :  08:56:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Markus!

Vielen Dank fürs Herzeigen Deiner Venusserie! Sind doch toll geworden.

Das Bild vom 9.3. gefällt mir persönlich am besten. Aber auch in den anderen sind teilweise gute Details zu sehen. Die Doppelbilder durch das IR-Leck hast Du gut in den Griff bekommen, oder?

Rein für die Ästhetik entferne ich mit Photoshop immer noch nachträglich das meiste vom Farbrand um den Planeten herum. Muss aber natürlich nicht sein. Da muss man auch vorsichtig sein, damit es nicht künstlich aussieht...

Hast Du auch ein Vergleichsbild, das mit der DMK entstanden ist? Würde mich auch noch interessieren.

Viele Grüße!
Patrick

Celestron C11 XLT

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

markusbruhn
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1074 Beiträge

Erstellt  am: 31.03.2020 :  20:32:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Patrick,

danke für deine Rückmeldung

Ja, die Farbränder, hab sie gesehen .. Muß noch lernen damit besser umzugehen, und - es gibt ja nicht nur Fitswork.

Gerne komme ich Deinem Wunsch nach, mit der DMK 21 618 auch vom 09.03. ein fertiges RGB und auch das UV dazu :







ich war erst der Meinung , daß auf den DMK Videos mehr Details zu sehen waren, dies hat sich aber nicht bestätigt.

Kannst Du damit etwas anfangen ?

Viele Grüße
Markus

www.sternwarte-nms.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.25 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?