Statistik
Besucher jetzt online : 338
Benutzer registriert : 22454
Gesamtanzahl Postings : 1108618
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M 99
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Staryball
Meister im Astrotreff


623 Beiträge

Erstellt am: 29.03.2020 :  18:50:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

Nach dem langen und wolkenreichen Winter wurde es nun doch zum Frühlingsanfang besser: Ein umfangreiches Hoch namens "Jürgen" sorgte in der Lüneburger Heide für allerbeste Bedingungen. Die Corona-Seuche sorgte zudem für einen sehr eingeschränkten Luftverkehr. Ich hatte mich für eine Woche mit allem, was man so im Outback braucht, eingedeckt.

Viele Objekte wollte ich nicht aufnehmen, sondern mich auf wenige konzentrieren: M 81 und 82, M 99 und M 101.
Am 12" AFC kam da eine neue (gebrauchte u. modf.) EOS 6D zum Einsatz. Diese Kamera überraschte durch ein nicht vorhandenes Rauschen, was aber auch evt. an den niedrigen Temperaturenlag (bis zu - 6,7°. Der Sky-value Meter zeigte jede Nacht Werte um 21,9 an, in der letzten Nacht auf Freitag sogar 22,02! Das alles bei bestem Seeing.

Hier möchte ich euch nun Messier 99 zeigen, die bei max. 52° Höhe doch schon gute Durchsicht erfordert. M 99 ist einen verhältnismäßig kleinen Durchmesser mit 5,3` x 4,6` am Nachthimmel, aber dieses reizte mich seit langem. Beachtet auch bitte die große Anzahl von z.T winzigen Galaxien im Hintergrund.

So konnte ich in 4 von 6 Nächten bis zu 25 Aufnahmen a´8 min. (ISO 1600) gewinnen. Gesamt 91 Aufnahmen mit 12h 12min. Parallel dazu liefen noch andere Fernrohre an der Mauz MAM 100, die mit 100 Kg noch lange nicht aufgelastet war. Nachgeführt wurde mit dem Aufnahmechip der ST2000. Am Takahashi e200 hatte ich eine modf. Sony a7R eingesetzt, die in den Nächten gesamt 140 ( 11h 24min.) Aufnahmen machte. Beide Serien wurden mit Registar kombiniert, effektiv kamen so 237 Aufnahmen mit einer Gesamtzeit von 23 Std. 36 min. zusammen, also kein "Schnappschuß". Bearbeitet wurden diese Serien mit : DSS, Fitswork und PS 6.

Größere Version: https://live.staticflickr.com/65535/49713105222_2e99f3a3a1_o_d.jpg

Kommentare sind willkommen,

Alles Gute, bleibt gesund: Bruno

Messier 99


nicht müde werden, sondern dem Wunder leise wie einem Vogel die Hand hinhalten

Bearbeitet von: Staryball am: 29.03.2020 18:58:01 Uhr

Josef
Meister im Astrotreff

Österreich
290 Beiträge

Erstellt  am: 29.03.2020 :  19:15:25 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Josef's Homepage  Antwort mit Zitat
Schöne Aufnahme dieser unregelmäßigen Spirale!
Noch eine Menge los im Hintergrund, gefällt mir sehr gut!

CS!

Josef
www.sternwarte-au60.at

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Staryball
Meister im Astrotreff


623 Beiträge

Erstellt  am: 29.03.2020 :  19:22:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Josef:

Danke!

Eigentlich wollten wir übermorgen für 8 Tage nach Wien fahren. Aber das ist "Geschichte".

nicht müde werden, sondern dem Wunder leise wie einem Vogel die Hand hinhalten

Bearbeitet von: Staryball am: 29.03.2020 19:23:05 Uhr
Zum Anfang der Seite

Reinhard Fu
Senior im Astrotreff

Österreich
156 Beiträge

Erstellt  am: 29.03.2020 :  22:29:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Reinhard Fu's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Bruno
Bin auch in deiner großen Version rumgewandert - das ist schon beeindruckend was du da an Fuzzygalaxien audf dem Bild hast. Gefällt mir sehr!

cs wünscht

Reinhard

Bearbeitet von: Reinhard Fu am: 29.03.2020 22:30:02 Uhr
Zum Anfang der Seite

Staryball
Meister im Astrotreff


623 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2020 :  16:51:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Reinhard,

Vielen Dank. Nachschub ist schon unterwegs...

Gruß: Bruno

nicht müde werden, sondern dem Wunder leise wie einem Vogel die Hand hinhalten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kraehennebel
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
35 Beiträge

Erstellt  am: 01.04.2020 :  17:44:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wow, das sieht toll aus. Da steckt richtig viel Energie drinnen.
Danke für's zeigen. Ich warte auf den Nachschub :)

Gruß Jan

12" ES Dobson f/5, AZ-EQ6GT mit 72/432 Photoline, Canon 250DA,8x40 China-Kracher, <insert your dream telescope here >

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.4 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?