Statistik
Besucher jetzt online : 166
Benutzer registriert : 23132
Gesamtanzahl Postings : 1132098
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum CCD-Fotografie
 Plate Solving von Strichspuraufnahmen?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Mondmaus
Senior im Astrotreff

Schweiz
154 Beiträge

Erstellt am: 29.03.2020 :  12:13:39 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

Hallo zusammen

Weiss jemand ob es eine Technik oder Software gibt, mit der man Strichspuraufnahmen plate solven kann? Bei punktförmigen Abbildungen ist dies ja normalerweise kein Problem, aber bei Strichen (v.a. längeren) schon eher. Die Software müsste also jeweils immer die gleichen Endpunkte der Stiche nehmen und diese gesammelten Anfangspunkte dann lösen.

Konkreter Anwendungsfall: Wir versuchen Starlink-Satelliten zu fotometrieren und insbesondere den Helligkeitsunterschied von Starlink 1130 (Darksat) zu den übrigen zu quantifizieren. Beim Satellitentracking wird der Starlink Satellit jeweils punktförmig abgebildet, die Sterne jedoch bei einer Integrationszeit von 1s als längliche Striche abgebildet. Die Aufgabe besteht nun darin festzustellen, um welche Sterne es sich beim durchlaufenden Feld konkret handelt.

Gruss
Stefan

Bearbeitet von: am:

docromano
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
23 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2020 :  08:56:25 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Bisschen spät, aber warum nach der Aufnahme nicht noch eine schnelle Belichtung machen und die dann solven? Auf voller Iso reichen da ja je nach Optik eine Sekunde oder weniger.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mondmaus
Senior im Astrotreff

Schweiz
154 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2020 :  11:18:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat

Wie soll das denn konkret gehen? Dies sind ja vielleicht über 1000 Aufnahmen auf der ganzen Bahn am Himmel, die der Satellit bei seinem Durchgang durchflogen hat. Nur schon um eine Aufnahme davon zu solven müsste danach das Teleskop wieder präzise ein vorher durchflogenes Feld anfahren und dann davon mit der selben Belichtungszeit (aber nachgeführt) eine Aufnahme machen. Das ist bei der Menge nicht praktikabel.

Gruss
Stefan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

docromano
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
23 Beiträge

Erstellt  am: 22.11.2020 :  17:06:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
So langsam verstehe ich, was Ihr machen wollt. Striche solven stelle ich mir aber schwierig vor (außer man schreibt sich eine Software, die die Striche wieder auf Punkte reduziert - zumindest theoretisch denkbar). Letztlich würde ich eine zweite,möglichst empfindliche Kamera montieren, eine sehr schnelle Optik drauf und dann schauen, ob man so kurz belichten kann, dass die Sterne noch einigermaßen punktförmig sind. Mit etwas Nachbearbeitung kann man aus den Bildern ja noch sehr viel rausholen und damit dann den Platesolver füttern.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.39 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?