Statistik
Besucher jetzt online : 318
Benutzer registriert : 22315
Gesamtanzahl Postings : 1102518
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum Fotografie allgemein
 Verschiedene Aufnahmesessions integrieren
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Arne
Meister im Astrotreff

Deutschland
318 Beiträge

Erstellt am: 25.03.2020 :  22:02:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo
ich habe mal eine Verständnisfrage zum Stacken von Aufnahmen desselben Objekts aus verschiedenen Zeiträumen. Kann ich einfach die beiden Rohstacks erneut integrieren oder sollten besser alle kalibrierten Lights zusammen integriert werden?

(hoffe ich habe micht irgendwie klar ausgedrückt)


clear skies
Arne

Galaxy Dobson D8, SkyWatcher 150/750, SkyWatcher Esprit 80/400, NEQ6-R, MGEN II,Zwo ASI 1600 mcc, Canon 1100D

https://www.astrobin.com/users/Arne/

Bearbeitet von: am:

woddy
Meister im Astrotreff

Deutschland
499 Beiträge

Erstellt  am: 26.03.2020 :  08:14:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Arne
Wenn alle Bilder die gleichen Aufnahmedaten haben, also Bel. Zeit und Gain (ISO), kannst du
Alle in einem Vorgang stacken.
Wenn da Unterschiede sind, dann die einzelnen Summenbilder neu stacken.
Für mich ist aber der bessere Weg jede Serie einzeln zu sacken.
Grund dafür sind die Darks und Flats.
Die sollten immer auf die zu stackenden Bilder passen.
Ich mache z. B. Flats bei jeder Aufnahmenacht egal ob die Kameraposition verändert wird oder nicht.
Kleine Staubkörnchen auf dem Chip haben manchmal ein Eigenleben und wandern etwas.
Ich hoffe deine Frage ist beantwortet.
MfG
Andreas


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Arne
Meister im Astrotreff

Deutschland
318 Beiträge

Erstellt  am: 26.03.2020 :  08:35:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas
So mache ich das auch (eigene Flats und Darkflats) für jede Session und dann Kalibrieren pro Session. Ich wollte halt nur wissen, ob ich beim Integrieren von verschiedenen Aufnahmesessions etwas besonderes beachten muss. Also werde ich die fertigen 'Rohbilder' erneut alignen und dann integrieren. Besten Dank für die Info.

clear skies
Arne

Galaxy Dobson D8, SkyWatcher 150/750, SkyWatcher Esprit 80/400, NEQ6-R, MGEN II,Zwo ASI 1600 mcc, Canon 1100D

https://www.astrobin.com/users/Arne/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lars73
Meister im Astrotreff

Deutschland
345 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2020 :  06:42:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lars73's Homepage  Antwort mit Zitat
Guten Morgen Arne,

der optimale Weg ist, die kalibrierten Lights aller Sessions in einem einzigen Prozess zu stacken und nicht die einzelnen Zwischensummen.
Das hat etwas mit der Gewichtung der einzelnen Lights im Endbild zu tun:
Nehmen wir als Beispiel drei Sessions mit je verschiedener Anzahl Lights - 20, 30 und 50.
Wenn man hier Zwischensummen bildet und die drei Zwischensummen stackt, bekommt ein Light aus der 1. Session das 2,5fache Gewicht in der Endsumme gegenüber einem aus der 3. Session (Anteil 1/3 x 1/20 = 1/60 gegenüber Anteil 1/3 x 1/50 = 1/150).
Außerdem arbeitet in einem Stacking aller Lights der Algorithmus für die Berechnung der Pixelwerte besser, weil ja die "Statistik" der Daten eine breitere Basis hat.

Mit welchem Programm arbeitest du ? Mehrere Sessions lassen sich sehr gut in APP (Astro Pixel Prozessor) verarbeiten, aber DSS kann das auch.

Gruß Lars

www.sternwarte-usedom.de
https://www.astrobin.com/users/LarsSt/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Arne
Meister im Astrotreff

Deutschland
318 Beiträge

Erstellt  am: 27.03.2020 :  14:02:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Lars
früher mit PixInsight, mittlerweile mache ich (weil ich für die immer gleichen Tätigkeiten zu faul bin) die Kalibrierung und das Stacking mit APP und bearbeite erst dann mit PixInsight weiter. Das mit der Gewichtung klingt überzeugend, dann muss mein Rechner halt etwas länger rechnen

clear skies
Arne

Galaxy Dobson D8, SkyWatcher 150/750, SkyWatcher Esprit 80/400, NEQ6-R, MGEN II,Zwo ASI 1600 mcc, Canon 1100D

https://www.astrobin.com/users/Arne/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.3 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?