Statistik
Besucher jetzt online : 368
Benutzer registriert : 22452
Gesamtanzahl Postings : 1108514
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M 63 - die Sonnenblumengalaxie
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Lars73
Meister im Astrotreff

Deutschland
380 Beiträge

Erstellt am: 22.03.2020 :  10:59:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lars73's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

in den letzten Tagen gab es ja einige klare Nächte und von den Galaxien am Frühlingshimmel habe ich als erstes M 63 als Ziel gewählt. Zum Einsatz kam der 130er APQ testweise bei 1.000 mm Brennweite. Die Optik ist für die Verwendung mit einem Glasweg (Zenitprisma) gerechnet und daher für die Fotografie eigentlich nicht optimal. Durch die Astro Optik Manufaktur steht jedoch ein spezieller gerechneter Flattener zur Verfügung, der selbst nicht apochromatisch ist und mit seinem Farblängsfehler die Schnittweitendifferenz des Objektivs reduziert.
Die ruhige Luft am 14.03. bot sich für die Luminanzbelichtung an - es wurden 60 verwertbare Frames zu je 3 Minuten. Künftig werde ich die Einzelbelichtungszeit reduzieren, weil es beim gain 140 doch zu viele Sterne in die Sättigung treibt.
Am 16.03. kamen die Farbkanäle an die Reihe mit R / G / B = 25 / 25 / 27 Frames zu je gleichfalls 3 Minuten.

Bei der Ausarbeitung fand ich den schwachen Halo sehr spannend. Die Situation erinnert ein wenig an M 106. Auch dort gibt es eine relativ gut abgegrenzte innere Spiralstruktur und einen weit auslaufenden Halo.

Hier der Ausschnitt in 50%iger Auflösung (bei astrobin in 100%):



Das gesamte nutzbare Bildfeld mit einem reichen Galaxienhaufen zum linken Rand hin ist hier zu finden:
https://www.astrobin.com/full/zhw6mv/0/?nc=user


Gruß Lars

www.sternwarte-usedom.de
https://www.astrobin.com/users/LarsSt/

Bearbeitet von: Lars73 am: 22.03.2020 12:04:58 Uhr

Scorpio
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
2608 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2020 :  16:20:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Scorpio's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Lars,

Schöne Details in der Galaxie und auch schön den Helligkeitsverlauf von Zentrum bis in die Aussenbereich herausgearbeitet. Glückwunsch zu der Aufnahme!
Ich bin von den Regenbogenfarben in der Galaxie (Zentrum gelb, dann roter Ring, grünlicher Aussenbereich) etwas überrascht. In dieser Art habe ich den Farbverlauf noch nicht gesehen. Zeigen sich diese Farben und die harten Abgrenzungen so auch in den einzelnen Farbfiltern?

Viele Grüße,
Martin

www.martindietzel.com - Photographic Captures of Volatile Visual Moments

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lars73
Meister im Astrotreff

Deutschland
380 Beiträge

Erstellt  am: 22.03.2020 :  17:54:35 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lars73's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,
danke für den Kommentar. Mit den Farben bin ich mir nicht ganz sicher und sie sind wahrscheinlich nicht 100% ig in Ordnung. Die schwachen Rot- und Grüntöne kann ich am Monitor kaum unterscheiden, Stichwort Rot-Grün-Schwäche ;-)
Anhand einer guten Referenzaufnahme versuche ich mich daher zu orientieren, zum Beispiel gibt es von Jens Zippel eine sehr schöne:
https://www.astrobin.com/full/340713/0/?real=&mod=

Allgemein denke ich sollte das Zentrum leicht gelblich sein dürfen und die äußeren Bereiche verlaufen ins bläuliche. In den mit Staub durchsetzen Zonen geht es ins rötliche.
Die Frage ist halt wie legt man in den Kanälen die Gradationskurven so, daß dieser Verlauf zustande kommt. Eine Kontrolle schaffe ich halt nur mit der Pipetten-Messung und so ganz überzeugt bin ich von dem Ergebnis selbst nicht. Mit PI hatte ich den Prozess linear fit von G auf R und B angewendet, trotzdem blieb der Grünkanal im Signal viel stärker als Rot und Blau.

Die Luminanz möchte ich bei Gelegenheit nachbelichten und bei der neuen Bearbeitung kann das RGB-Bild nochmal revidiert werden.

Gruß Lars

www.sternwarte-usedom.de
https://www.astrobin.com/users/LarsSt/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.39 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?