Statistik
Besucher jetzt online : 293
Benutzer registriert : 22570
Gesamtanzahl Postings : 1113022
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astro-Markt
 Diskussionen zum Marktgeschehen
 Crowdfunding Messier-Guide: 50% erreicht
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Ronald_Stoyan
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
59 Beiträge

Erstellt am: 05.03.2020 :  16:22:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ronald_Stoyan's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

etwas mehr als die Hälfte der benötigten Vorbestellungen ist erreicht, damit der Messier-Guide des Oculum-Verlags realisiert werden kann: https://www.startnext.com/messier-guide

400 Unterstützer haben sich bisher gefunden. Ebenso viele werden aber noch benötigt, damit der Beobachtungsführer zu den Messier-Objekten, den sich eine Mehrheit in einer Online-Umfrage gewünscht hatte, auch Wirklichkeit wird. Damit die an zweiter Stelle gelandete Lichtverschmutzungs-Karte von Deutschland zusätzlich auch noch kommt, müssen noch mehr Interessenten zusammen kommen.

Dafür bleiben jetzt noch etwas mehr als 2 Monate Zeit - am 9.5. endet die Schwarmfinanzierung.

Clear skies,
Ronald Stoyan

Bearbeitet von: am:

Thomas_Stelzmann
Altmeister im Astrotreff

Germany
1036 Beiträge

Erstellt  am: 08.03.2020 :  12:07:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Thomas_Stelzmann's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Ronald_Stoyan






Hallo Ronald,

warum macht Ihr das eigentlich über Crowdfunding?

Viele Grüße
Thomas

Thomas Stelzmann Photography
http://www.thomasstelzmann.de

Photonenkollekte-Körbchen:
- Celestron 80/600 Ultima ED Refraktor
- Skywatcher Explorer 150PL (150/1200er Newton)
- "John Deereson" (Kugeldobson 12,5" f4,8 )
- TS Photoline 60/360 Red

Photonenkollekte-Körbchen-Weiterdrehgeräte:
- Skywatcher Star-Adventurer
- TAL Montierung



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ronald_Stoyan
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
59 Beiträge

Erstellt  am: 11.03.2020 :  12:15:51 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ronald_Stoyan's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Thomas,

Crowdfunding ist eine zeitgemäße Finanzierungsform, die immer mehr verwendet wird. Sie hat nichts mit Spenden sammeln oder Bittstellerei zu tun, sondern lässt sich am ehesten mit der klassischen Form der Subskription vergleichen - nur wenn genug Kundeninteresse da ist, kann ein Projekt auch realisiert werden. Wir glauben, dass Crowdfunding eine ehrliche und kundennahe Form ist, besondere Buchprojekte zu ermöglichen.

Im Verlagsbereich brechen die traditionellen Vertriebswege über Buchhandlungen weg. Der direkte Kundenkontakt wird wie in anderen Branchen auch immer wichtiger. Ich finde dass ein großer Vorteil des Crowdfundings darin besteht, direkt mit den Kunden in Austausch zu treten. Auch die Transparenz ist gut - die Finanzierung und Realisierung findet nicht in einer Black Box statt, sondern alle sehen und verstehen den Zusammenhang zwischen einer Produktidee und dem dafür nötigen Geld. Schließlich ist Crowdfunding auch (brutal) ehrlich: Funktioniert eine Idee nicht, wird sie auch nicht finanziert.

Für Oculum bleibt ein Punkt zentral: Die Bücher und Karten kann es nur geben, wenn die Szene dahinter steht. Diesen Zusammenhang verdeutlicht Crowdfunding. Ich habe vor 20 Jahren die erste Auflage des Deep Sky Reiseführers über eine Subskription ganz ähnlich finanziert. Wir kehren jetzt wieder zu dieser Methode zurück und machen damit klar, dass das Interesse der Szene immer der entscheidende Faktor war und ist.

Clear skies,
Ronald

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroCarsten
Altmeister im Astrotreff


1506 Beiträge

Erstellt  am: 12.03.2020 :  10:16:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ronald,

war es bei der Subskription nicht üblich, den Teilnehmern einen Nachlass zu gewähren? Jetzt zahlen ja alle den regulären Buchpreis.

Gruß

Carsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

portaball
Meister im Astrotreff

Germany
391 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2020 :  13:05:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wirklich zeitgemäß wäre es, so etwas als eBook oder noch besser als App herauszubringen.
Dann hättet ihr mich als Kunde gewonnen.
Aber heue noch Papier bedrucken?
Sorry ...

Grüße Jochen

www.doppelteleskope.de
-
Leica Ultravid 8x20 BR
Canon 15x50 IS
APM MS 25x100 ED
demnächst: APM 150mm SD 90°

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ronald_Stoyan
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
59 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2020 :  13:22:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ronald_Stoyan's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

(==>)Carsten: Das ist korrekt! Allerdings verursacht das Crowdfunding auch erhebliche Kosten. Dazu zählen die Gebühren der Plattform und der Zahlungsdienstleister genauso wie die Produktion des Projektvideos. Diese Kosten gab es bei der klassischen Subskription nicht, sie müssen wieder eingespielt werden. Deshalb fällt es schwer den Preis für Vorbesteller zu senken.

(==>)Jochen: Das Problem mit den Apps ist, dass ihre Entwicklung/Programmierung sehr teuer ist, die Kunden aber nicht bereit sind dieselben Beträge dafür zu zahlen wie für ein gedrucktes Buch. Wären die Leute in ausreichender Anzahl (> 1000x) bereit für eine App mit der Funktionalität des Guide einen Preis von 40 Euro auszugeben? Ich bin da sehr skeptisch. Wir würden gerne eine App realisieren, das Geschäftsmodell funktioniert aber zumindest in unserer Nische leider nicht.

Auch für Ebooks ohne zusätzliche Funktionalität im Vergleich zum gedruckten Buch wird nicht so viel gezahlt wie für gedruckte Bücher, da viele den Druck an sich für das teuerste bei einem Buch halten. Das teuerste ist aber die Entwicklung des Inhalts von der Konzeption über die Ausführung bis zum Layout und der Korrektur. Das fällt alles auch bei einem Ebook an. Dazu kommen die Konvertierungskosten für die Ebook-Formate und die Kosten für die Vertriebsplattformen. Letztendlich sind es aber vor allem die im deutschen Sprachraum immer noch sehr geringen Verkaufszahlen von Ebooks, die so eine Variante wirtschaftlich uninteressant machen.

Schließlich: Der Messier-Guide ist für den Außeneinsatz konzipiert: Ringbindung, cellophanierte Oberfläche und die Farbauswahl ist für Rotlichtbenutzung optimiert. Nach meiner Erfahrung kann man auch das beste Tablet nicht so einstellen, dass es dem Anblick eines gedruckten Buches unter Rotlicht entspricht und die Dunkeladaption nicht gestört wird. Oder?

Clear skies,
Ronald Stoyan

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

maiki.le
Senior im Astrotreff

Deutschland
195 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2020 :  15:23:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: portaball

Wirklich zeitgemäß wäre es, so etwas als eBook oder noch besser als App herauszubringen.
Dann hättet ihr mich als Kunde gewonnen.
Aber heue noch Papier bedrucken?
Sorry ...

Grüße Jochen



Halte ich für keine gute Idee. Wenn sowas als App kommt, wäre das für die praktische Nutzung quasi nicht zu gebrauchen. Man kann ein Handy oder Tablett Bildschirm nicht so einstellen das er die Adaption der Augen nicht zerstört. Als Ebook wäre es genauso unbrauchbar bei den Readern.Die haben in der Regel 5, 6 oder 7 Zoll große Bildschirme die nicht wirklich für das anzeigen von Grafiken geeignet sind. Da sie auch nicht für derartige Zwecken gedacht sind. Also gedrucktes Buch. Die einfachste und praktikabelste Lösung.

Grüße Maik
8" Galaxy Dobson
70/350 Refraktor
10/50 Fernglas

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

portaball
Meister im Astrotreff

Germany
391 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2020 :  19:55:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ronald,

ja, ich zahle solche Preise für Apps, die es wert sind.
Dafür brauche ich beim Beobachten keine 5 Bücher, mit denen ich im Dunkeln hantieren muss.
Ausserdem kann man Updates nachreichen, für die ich auch gerne zahle, ohne dass wieder neues Papier bedruckt werden muss und Anderes zum Altpapier wird.

Den Rotfilter zum Schutz der Adaption kann man programmieren, Sky Safari und Konsorten schaffen das auch.

Grüße Jochen

www.doppelteleskope.de
-
Leica Ultravid 8x20 BR
Canon 15x50 IS
APM MS 25x100 ED
demnächst: APM 150mm SD 90°

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Grafzahl66
Meister im Astrotreff

Deutschland
773 Beiträge

Erstellt  am: 17.03.2020 :  20:58:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ein schönes Papierbuch ist auch für mich durch kein Ebook oder App zu ersetzen. Ich habe da das ein oder andere antiquarische Schätzchen hier stehen, dass mir 3stellige Beträge kostete und gleichzeitig als kostenloser Download erhältlich ist.
So unterschiedlich können Meinungen zu Büchern sein.

Allerdings sehe ich für das geplante Werk bezgl. Lichtverschmutzungskarten eher den Bedarf an einer (gut gepflegten) App, Hier verliert der gedruckte Inhalt nämlich kontinuierlich an Aktualität und Aussagekraft.

Gruß Horst

16" Dobson Taurus T400 pp, Lunt LS50THa, TS 20x80 Triplett auf Martinimontierung, Omegon Porrostar 10x50, Revue 7x50, Kite birdwatcher 8x42, VisionKing 5x25, Lunt Sunoculars 8x32

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ronald_Stoyan
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
59 Beiträge

Erstellt  am: 23.03.2020 :  14:54:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ronald_Stoyan's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo an alle,

inzwischen sind knapp 80% der benötigten Vorbestellungen zusammen gekommen - herzlichen Dank an alle, die uns einen Vertrauensvorschuss geben!

Ob App oder Buch: Einen solch durchdachten Beobachtungsführer zu den Messier-Objekten gibt es noch nicht! Damit das Projekt aber kein Traum bleibt, sondern Realität wird, benötigen wir noch einmal die Vorbestellungen von 200 Sternfreundinnen und Sternfreunden.

Clear skies,
Ronald

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ronald_Stoyan
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
59 Beiträge

Erstellt  am: 03.04.2020 :  11:54:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Ronald_Stoyan's Homepage  Antwort mit Zitat
Ein kurzes Update: Trotz Corona-Ausnahmesituation sind inzwischen 94% der benötigten Summe erreicht - herzlichen Dank an alle Vorbesteller!

Wir setzen jetzt zum Schluss-Spurt an und freuen uns über jede Sternfreundin und jeden Sternfreund, der noch mit zum Erfolg beiträgt!

Clear skies,
Ronald

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.38 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?