Statistik
Besucher jetzt online : 206
Benutzer registriert : 22242
Gesamtanzahl Postings : 1098134
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum Fotografie allgemein
 Welcher ist der beste Gain/ISO ? Ein Video
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

frasax
Altmeister im Astrotreff


1073 Beiträge

Erstellt am: 10.02.2020 :  18:06:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche frasax's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Forum,

Es gibt viele Fragen und Unsicherheiten zum Thema Gain bzw. ISO. Ich habe versucht das zu ordnen und hoffe, dass nach dem Video die meisten Fragen gekärt sind.

https://youtu.be/4YTwz5DAddQ

CS Frank

www.astrophotocologne.de
www.facebook.com/astrophotocologne
www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.capella-observatory.com

Bearbeitet von: am:

grafuso
Meister im Astrotreff


473 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2020 :  17:30:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Super und danke, Frank.
Habe ich eben meinem Astrofreund weiter empfohlen.
LG
Utz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

frasax
Altmeister im Astrotreff


1073 Beiträge

Erstellt  am: 11.02.2020 :  21:49:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche frasax's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Utz,

das freut mich.
CS Frank

www.astrophotocologne.de
www.facebook.com/astrophotocologne
www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.capella-observatory.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

KometC8
Altmeister im Astrotreff


1011 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2020 :  16:40:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Frank,
wieder toll erklärt
P.s.:
Vergleich mal z.B. die 600D mit der D5600 auf Photonstophoto,
das war für mich ein Umstiegsgrund von Canon zu Nikon

MfG
Chris

TS 90/600 auf AVX / Nikon D5600a / MGEN an 60mm Sucher

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hobbyknipser
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1168 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2020 :  18:07:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo, Frank und Chris,

(==>) Frank: sehr schön erklärt! Bei längeren (1min-10min) Einzelbelichtungen also doch besser kleine ISO (200-400) wählen (wegen der Dynamik)...

(==>) Chris: wenn ich mir read noise (Elektronen) - ISO ansehe (habe eine Canon 77da), dann kommt die Canon aber schon in die Nähe der Nikon 5600. Das kann kein Kriterium für einen Wechsel sein? Wie ich das so interpretiere: die 600D ist gar nicht iso-invariant, die 77D ist es auch nicht (kommt dem nur etwas näher), die 5600 ist es fast.
Da das read noise aber bei Hintergrundlimitiertheit egal ist, muss man das Obige nicht mehr berücksichtigen?

Was mich noch interessieren würde, wären die verschiedenen QE der Canon und Nikon Kameras, je höher die QE, desto tiefer kommt man in der gleichen Zeit, richtig (?). findet man bei Photonstophoto hierzu etwas? Wenn es da große Unterschiede geben würde, das wäre für mich ein Grund für einen Wechsel. Der Kollege Tino hatte bei meiner Canon 1100da mal gesagt: die hat eigentlich nur eine QE von 15%, obwohl im Internet dazu eine QE von ca. 45% angegeben war (wegen der Bayer-Matrix). Das Thema QE bei DSLR wäre für mich ein interessantes Thema, vielleicht auch für andere Kollegen...?

viele Grüße und häufiger cs
Andreas

Black night is a long way from home (Deep Purple)

Bearbeitet von: hobbyknipser am: 12.02.2020 18:26:46 Uhr
Zum Anfang der Seite

KometC8
Altmeister im Astrotreff


1011 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2020 :  18:47:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Andreas,
hier:
http://www.photonstophotos.net/Charts/Sensor_Characteristics.htm
kannst Du auch die QE vergleichen
Das war natürlich nicht der einzige Umstiegsgrund,
das Canon Banding hat da auch noch mit zu reden,
wobei ich bei meiner 600D gemerkt habe dass wenn man den LP1 auch ausbaut dieses komplett eliminiert ist.

MfG
Chris

TS 90/600 auf AVX / Nikon D5600a / MGEN an 60mm Sucher

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

hobbyknipser
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1168 Beiträge

Erstellt  am: 12.02.2020 :  19:15:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo, Chris,

Danke für den exakten link!
Habe mal die QE verglichen: die 5600D ist offiziell(?) 10% empfindlicher als die 600D und 8% als die 77D, nicht schlecht. Aber wenn man nun noch die Bayer-Matrix berücksichtigen muss, dann bleibt nur noch ein Bruchteil dieses Vorteils übrig (18% statt 15%, oder so ähnlich)? Dafür lohnt sich kein Wechsel, finde ich.

Banding: bekommt man das mit starkem dithern nicht weg? Dann müssten doch die Streifen in unterschiedlichen Bildgebieten auftauchen...?
Das tauchte bei der Canon 77D nur ab und zu mal auf, bei sehr starkem Strecken...

viele Grüße und cs
Andreas

Black night is a long way from home (Deep Purple)

Bearbeitet von: hobbyknipser am: 12.02.2020 19:21:53 Uhr
Zum Anfang der Seite

frasax
Altmeister im Astrotreff


1073 Beiträge

Erstellt  am: 13.02.2020 :  00:23:02 Uhr  Profil anzeigen  Besuche frasax's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Zusammen,

Nikon baut tolle Kameras, die sehr gut für die Astrofotografie geeignet sind. Leider haben sie damit recht spät angefangen. Ich hatte immer schon Canon, ein Systemwechsel kommt für mich daher nicht in Frage (hinzu kommt dass Nikon gerade echt schwächelt und es immer wieder Gerüchte gibt). Canon war sehr schlafmützig was den Mirrorlessmarkt angeht, da erwarte ich dieses Jahr ein paar nette Sachen.

Das Banding tritt häufig auf. Eigentlich sollte es bei einigen Minuten Belichtungszweit von ganz alleine verschwinden, hier gibt es aber immer wieder sich widersprechende Aussagen. Meine Canon EOS-R zeigt nach wenigen Minuten Belichtungszeit kaum noch banding. Dithern hilft sowieso immer:-)

CS Frank




www.astrophotocologne.de
www.facebook.com/astrophotocologne
www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.capella-observatory.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

frasax
Altmeister im Astrotreff


1073 Beiträge

Erstellt  am: 13.02.2020 :  00:27:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche frasax's Homepage  Antwort mit Zitat
Achso,

ja die 600D sieht übel aus. Das erklärt warum ich damit so schlechte Erfahrungen gemacht habe. Ich hatte mal eine mit in Namibia,hat ziemlich gerauscht. Jetzt weiß ich auch warum: Extrem dunkler Himmel, hohes Ausleserauschen, das verträgt sich nicht. Quod Erat Demonstrandum:-)
Aber guckt euch mal die 90D an:-)

CS Frank

www.astrophotocologne.de
www.facebook.com/astrophotocologne
www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.capella-observatory.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

arminius
Altmeister im Astrotreff


1868 Beiträge

Erstellt  am: 13.02.2020 :  05:44:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Frank,
hab mit großem Unteresse deinen neuen Beitrag gesehen. Meine Frau hat auch sehr interessiert zugeschaut. :-)
Ich habe seit ein paar Tagen die 90D weil ich sehr gerne Fokusbracketing betreibe. Natürlich wird sie auch für
Astro ihr Zuhause finden. Aber ich werde wohl, von dir angereizt erst einmal das Ausleserauschen testen.
Am Himmels geht hier zur Zeit garnichts, also trockentest im Heim.
Wir werden sehen.

LG,
Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

frasax
Altmeister im Astrotreff


1073 Beiträge

Erstellt  am: 13.02.2020 :  12:35:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche frasax's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Armin,

ich nehme an deine Frau interessiert sich auch für Fotografie:-)
Laut der verlinkten Seite ist die 90D toll in Punkto Ausleserauschen. Aber ein Test ist immer aufschlussreich. Wir sind gespannt.
CS Frank

www.astrophotocologne.de
www.facebook.com/astrophotocologne
www.youtube.com/astrophotocologne
http://www.capella-observatory.com

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.6 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?