Statistik
Besucher jetzt online : 117
Benutzer registriert : 22088
Gesamtanzahl Postings : 1089093
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Einfachere OIII-Nebel für Anfängerin
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Gesarah
Senior im Astrotreff


207 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2019 :  21:08:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: C.Hay

Sarah, lasse Dich bitte nicht demotivieren, um Himmels willen!
[...]
Ich finde es klasse, dass Du trotz Deines 4m0-4m5-Himmels Deinen Elan behalten hast. Mein Himmel ist besser bei 5m0-5m5, aber immer noch weit entfernt von gutem Landhimmel. Trotzdem gelingt es mir durch Begeisterung und Beharrlichkeit Einiges da rauszuholen.

Ich gebe zu, es fällt mir manchmal für einen Augenblick schwer, mich zu motivieren, wenn ich weiß, wie viel an zu sammelnder Erfahrung noch vor mir liegt und dass ich noch so blutig am Anfang stehe. Aber ich suche mir halt auch ständig im Leben neue Herausforderungen und fange bei 0 an und erarbeite mir Vieles. Es gibt halt immer wen, der es besser kann. Manchmal demotiviert mich das, und manchmal motiviert es mich.
Ich habe im August gar nicht so recht begriffen, warum alle hier so fasziniert von meiner Begeisterung über meinen Flughafengrützenhimmel sind. Ungefähr 10 Milchstraßen-Fotos aus Namibia und lauter Beobachtungsberichten von Alpen, Schwarzwald und sonstwo später dämmert es auch mir, dass der mir seit meiner Kindheit bekannte Himmel eeeecht ... mager ist. Und trotzdem gibt er so Vieles her, das ich sehen kann, dass ich noch Jahre beschäftigt sein werde.


Zitat:
Original erstellt von: C.Hay

Dominik schrieb oben, dass Dein OIII sich wie ein UHC verhält. Wenn das so ist, rate ich Dir dringend zu einem "echten" OIII. Ich würde mal versuchen, einen gebrauchten Astronomik OIII in 2 Zoll zu finden.


Ja, das habe ich auch versucht, bisher erfolglos, da es seit August nur 1 Angebot gab und das war nach 5 Minuten reserviert (150 Euro anstatt 199 neu). Das wäre auch nicht in meinem machbaren Budget gewesen. Ich hatte da vor 10 Tagen ein Thema hier, als ich den ersten 2''-"OIII"-Filter überhaupt bei den Kleinanzeigen gefunden hatte und von euch wissen wollte, ob ich den nehmen soll oder nicht, da mein Budget im nächsten Jahr nichts Besseres hergibt. Deshalb habe ich erstmal eben den "OIII im UHC-Pelz".

--> Ronny: M42 ist inzwischen markiert im Buch, dazu muss es noch ein bisschen mehr "Winter" werden, damit ich nicht so lange wachbleiben muss Ich kann es trotzdem kaum erwarten, mich nochmal mit mehr Geduld, der dunklen Decke und meiner Ausrüstung nach draußen zu setzen!

Ausrüstung: Bresser Messier 150/750 Dobson, 7x50 Fernglas
Standort: Stuttgart Flughafen

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dominik Braun
Meister im Astrotreff

Deutschland
579 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2019 :  21:35:12 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dominik Braun's Homepage  Antwort mit Zitat
Hi,

Zitat:
Ich habe im August gar nicht so recht begriffen, warum alle hier so fasziniert von meiner Begeisterung über meinen Flughafengrützenhimmel sind.


ich glaube, uns hat einfach begeistert, dass ein Einsteiger mit 6" in Flughafennähe so eine Freude an der Beobachtung hat. Es soll ja auch enttäuschte Einsteiger geben, die bei der visuellen Beobachtung am liebsten fotografische Ergebnisse erzielen würden.

Zitat:
Ich gebe zu, es fällt mir manchmal für einen Augenblick schwer, mich zu motivieren, wenn ich weiß, wie viel an zu sammelnder Erfahrung noch vor mir liegt und dass ich noch so blutig am Anfang stehe.


Aber darin liegt doch auch ein Reiz, oder? Aus meiner bisherigen Erfahrung wird man regelmäßig belohnt, wenn man aktiv dabei bleibt und auch mal Rückschläge in Kauf nimmt.

Ich bin nun auch erst 2,5 Jahre dabei und es gibt schon jetzt viele Beobachtungen, die ich nie vergessen werde: Das erste Mal h+Chi im TOA 130 mit 21mm Ethos, das erste Mal 3C 273 in 2,4 Mrd. Lichtjahren Entfernung, der Eskimonebel mit 25" bei 720-fach, ... Es gibt immer was zu entdecken

Viele Grüße
Dominik


Takahashi FC-76DS, Taurus T350
Vixen Porta II

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Gesarah
Senior im Astrotreff


207 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2019 :  21:49:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Dominik Braun

der Eskimonebel mit 25" bei 720-fach


Mir entwich gerade ein verrücktes Lachen. 720fache Vergrößerung Ach du meine Güte xD Ich will jetzt gar nicht wissen, wie ein 25''-Teleskop aussieht und wo in aller Welt du die Gelegenheit hattest, durch so ein Rohr zu schauen.

Ja, du hast natürlich Recht, man wird belohnt, wenn man dran bleibt und sich von Rückschlägen nicht kleinkriegen lässt. Ich bin auch echt dankbar dafür, dass ich vernünftig recherchiert habe, mit sogar zu geringen Vorstellungen an das Teleskop gegangen bin und dadurch völlig überrascht und geflasht war. Stichwort Erfolgserlebnis bei jedem gefundenen Objekt :)


Ausrüstung: Bresser Messier 150/750 Dobson, 7x50 Fernglas
Standort: Stuttgart Flughafen

Bearbeitet von: Gesarah am: 07.11.2019 21:49:20 Uhr
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.4 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?