Statistik
Besucher jetzt online : 335
Benutzer registriert : 22996
Gesamtanzahl Postings : 1127948
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 ... und noch mal Mo-Ju
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2871 Beiträge

Erstellt am: 01.11.2019 :  09:46:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Allerseits,



da hatte ich gestern viel Glück gehabt, mit dem Wetter, aber auch mit 2 Bäumen der Nachbarn. Die größte Annäherung fand nämlich genau dazwischen statt. Der Himmel war weiß, nicht blau und die Mondsichel war mit bloßem Auge nur sehr schwach zu sehen, das Seeing war wie zu erwarten extrem mies, bei 15° Horizontnähe sowieso. Ich habe dann ein Mosaik belichtet, bei Jupiter angefangen, dann mehrere Panele den Mond "rauf" und wieder runter. Erstaunt war ich, wie schnell der Mond sich bewegt. In den ca.15 min., die das dauerte sowieso, das war mir klar. Je Panel hatte ich 3 mal 10 s belichtet. Erstaunt war ich, dass die Belichtungen, bei denen Mond und Jupiter zusammen zu sehen waren, also 3 Bilder mit maximalem Abstand von 30 s, entweder beim Mond oder bei Jupiter passten, aber nicht beides zusammen.
Belichtet habe ich mit Rotfilter und SW-Kamera. Die Farbe ist Fake und der Kontrast um gefühlt das 100-fache erhöht. Die Monde zumindest 2 sind in den Rohdaten noch ganz knapp zu sehen, ins fertige Bild konnte ich sie aber nicht retten. Ein fieses, immer gleiches Rauschmuster im Hintergrund ließ keine größere Streckung zu. (vermutlich Fixed Pattern Noise). Obwohl das Original ca. 5000 Px hoch ist konnte ich das hier problemlos, und ohne Details zu verschenken, auf diese paar Pixel hier im Forum herunterbrechen.
Danke an Harald, der mich in einem anderen Beitrag erst auf diese Konjunktion aufmerksam gemacht hat. Und letztendlich war das auch ein Test für den Merkurdurchgang.
Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:

suntilliana
Meister im Astrotreff

Deutschland
628 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2019 :  11:38:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

Glück brauchte man gestern, aber ich denke, du hast wirklich ein sehr sehr vorzeigbares Ergebnis präsentiert!
Eine Originalversion würde mich trotzdem interessieren.
Jupiter mit Dunkelband - stark!
Das Ganymed untergegangen ist, das hätte ich nicht erwartet.
Hast du etwa den C11 mit Reducer verwendet?

Ich konnte gestern nur ein Video von 60s aufnehmen bei 400m Brennweite. Der Himmel entsprach wohl deinem + 1000 dicken Flugzeugspuuren.
Schonmal viel Erfolg für den Merkurdurchgang. Ich müsste ne Fortbildung schwänzen, um dabei zu sein... mal sehen...

LG
Mario

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2871 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2019 :  11:56:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Danke Mario,
mach lieber die Fortbildung, statistisch gesehen ist ein klarer Himmel eher unwahrscheinlich. :-)
Mit den Monden muss ich mich noch mal beschäftigen, vielleicht kitzele ich sie noch heraus, ich muss das Bild eh noch mal neu bearbeiten. Ich werde berichten (wenn´s geklappt hat) Und ja, C11 bei f/5.

Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1872 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2019 :  13:09:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

Glückwunsch zu dem Ergebnis im Großformat. Die Schilderung Deines Bearbeitungsprozesses lässt ahnen, wie es visuell ohne Hilfsmittel dort oben aussah. Ganz ähnliche Bedingungen waren hier auch gegeben; wenn ich beim Einrichten des Teleskops den Mond endlich mit bloßen Augen gefunden hatte, so musste ich mich an Wolkenbändern oder Kondensstreifen orientieren, um ihn wiederzufinden. Es war beim Fokussieren aber zu merken, wie sich eine Änderung der Brenweite von 800 auf 1120mm tendenziell positiv auswirkte.
Deine Möglichkeiten, ein Mosaik anzufertigen, ist dabei natürlich ein sehr großer Vorteil, um zu einem solchen Ergebnis zu kommen. Aber über mein Einzelfoto im Parallelthread freue ich mich auch. Heute wäre wieder mal an der Wolkenunterkante Schluss gewesen mit Beobachtungen ...

Viele Grüße
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Dominik Braun
Meister im Astrotreff

Deutschland
619 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2019 :  13:09:43 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dominik Braun's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,

sehr schön, dass man auf deinem Foto auch die Wolkenbänder auf Jupiter sehen kann Das ist die einzige Aufnahme, die ich bisher gesehen habe, auf der das NEB so deutlich sichtbar ist.
Gefällt mir sehr gut!

Viele Grüße
Dominik

Takahashi FC-76DS, Taurus T350
Vixen Porta II

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2871 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2019 :  23:23:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Manfred und Dominik,
freut mich, das euch das Bild gefällt.
Hier habe ich aber noch etwas für euch:



Das Bild ist um 14:24 UT entstanden. Der Vorteil: ich hatte zu Beginn den Jupiter ein paar mal einzeln belichtet. Durch das bessere SNR konnte ich die Monde doch tatsächlich herauskitzeln, na ja, eher mit der Brechstange und selektiver Bildbearbeitung heraus gequält. Ganymed fehlt leider, denn ich wählte den Bildausschnitt zu klein, (heul)
Den Kontrast habe ich dann auch noch weiter erhöht, sieht jetzt nicht im Entferntesten mehr so aus wie im Okular oder auf dem Laptop, ist jetzt quasi eine Illustration geworden. Ich habe jetzt Spaß an solchen Begegnungen gefunden und werde das sicher öfter machen.
Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.39 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?