Statistik
Besucher jetzt online : 331
Benutzer registriert : 22850
Gesamtanzahl Postings : 1121511
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Mond mit Jupiter - 31.10.2019 - Nebelflucht
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2851 Beiträge

Erstellt am: 31.10.2019 :  23:50:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

um dem Hochnebel zu entfliehen, habe ich mich heute Mittag spontan entschieden, die Konjunktion doch zu beobachten und deswegen eine Autofahrt auf mich zu nehmen. Eigentliches Ziel sollte Rothenburg o.d.T. sein, was dann wegen der Stauvorhersage an der Baustelle vor Aalen in einen Ort in der Nähe von Heidenheim abgeändert wurde (erstes Bild bei Tageslicht) und später wegen zugezogenem Himmel nördlich von Dischingen endete.

Ganymed ist bei dunklem Himmelshintergrund gut zu sehen. Die anderen Monde fehlen, da offenbar ein Doppeltransit mit Schattendurchgang von Io und Europa sowie ein streifender Vorübergang von Kallisto stattgefunden hat ...














Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 02.11.2019 20:17:26 Uhr

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4561 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2019 :  09:41:48 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Torsten,

Schöne Bilder präsentierst du hier.
Io und Europa standen zu dem Zeitpunkt vor dem Jupiterscheibchen, während Callisto knapp über dem Jupiterscheibchen vorbeiging.
Meine Bilder sind noch auf der Kamera, ich werde erst im Laufe des Wochenendes dazu kommen, diese zu veröffentlichen.

Viele Grüße
Gerd

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Alex N
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
66 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2019 :  09:49:20 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Alex N's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Torsten
Das sind ja tolle Fotos welche du hier zeigst. Das zweite gefällt mir besonders gut, mit Jupitermond und Details auf der unbeleuchteten Mondseite. Das ganze auch noch toll in Szene gesetzt. Super!

Gruß Alex

12“ GSO Dobson, SW Newton 200/1000, SW AC 120/600, Lunt LS50THA, EQ 5 und selbstbau Einarm-Dobson-Montierung

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1817 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2019 :  15:23:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Torsten,

eben habe ich mal die Orte aufgesucht, die Du bei Deiner Odyssee genannt hast. Aber da hat sich die Anstrengung ja wirklich gelohnt - allein das erste Foto mit den drei fast symmetrisch angeordneten Überfliegern - die lassen die beiden Himmelskörper zusätzlich schweben. Und der Erdschein im zweiten Foto, der das Auge zwischen Sichel- und Kugelgestalt hin und herwandern lässt, richtig schön, genauso wie der noch dunkelblaue Himmelshintergrund.

Viele Grüße,
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2851 Beiträge

Erstellt  am: 02.11.2019 :  19:29:58 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Gerd, Alex und Manfred,

danke Euch für Eure freundlichen Kommentare!

Manfred, Heidenheim lag noch weiter westlich. Der erste Platz lag nördlich von Zöschingen, wo es dann ja zuzog und später nur wenige Kilometer nördlich von Dischingen recht passabel blieb.
Die drei Vögel gerade noch im Bild erwischt zu haben war natürlich super, und Zufall. Ich hatte sie gar nicht bemerkt, erst nach der Belichtung hatte ich den Überflug registriert, ohne ihnen mit bloßem Auge folgen zu können.


Viele Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 02.11.2019 19:50:26 Uhr
Zum Anfang der Seite

TorstenHansen
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2851 Beiträge

Erstellt  am: 02.11.2019 :  19:36:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche TorstenHansen's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

als Nachschlag ein Versuch mit Hilfe einer 4-Bilder-Überlagerung noch etwas auf Jupiter sichtbar zu machen.

Die Bearbeitung erfolgte ohne selektive Eingriffe, die zweite Version ohne aktive Schärfung lediglich Kontastanpassung und Farbkanallagekorrektur.

90mm Öffnung, f = 500mm.










Grüße
Torsten

Astronomische Arbeitsgruppe Ulm

http://aau.telebus.de/aau/default.php

Bearbeitet von: TorstenHansen am: 02.11.2019 19:47:37 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.36 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?