Statistik
Besucher jetzt online : 373
Benutzer registriert : 22660
Gesamtanzahl Postings : 1115476
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - der Teleskop-Selbstbau (ATM)
 Das Teleskop-Selbstbau Technikforum
 Taubildung auf Kuppel verhindern
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Rainer_Schmegel
Meister im Astrotreff

Deutschland
821 Beiträge

Erstellt am: 29.10.2019 :  20:22:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo, ich habe mir eine Allskykamera bzw. Meteorkamera gebaut.
Es ist eine ASI120MM in einem Abflussrohr mit einer Acrylglaskuppel mit 100mm Durchmesser.Gegen Beschlagen von innen hilft ein Heizwiderstand und Trockenmittel.
Leider habe ich oft feuchte Nächte mit Taubildung.
Nun bildet sich Tau auf der Außenseite der Kuppel.
Wenn ich die Kuppel mit einem Microfasertuch abwische ist sie nach ca. 5 Minuten wieder zu.Hat jemand eine Idee, wie man das verhindern kann.

Rainer

Bearbeitet von: Rainer_Schmegel am: 29.10.2019 20:42:45 Uhr

Starbiker
Senior im Astrotreff

Deutschland
163 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2019 :  21:44:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Kuppel beheizen, umziehen!
Nur Spaß, ich glaube, das läßt sich nicht ändern.
Ich habe hier im Norden auch oft das Problem, ohne eine Lösung zu haben!
Gruß
Udo

Dobson 10" Orion, Selbstbau Dobson 16" mit Spiegel von Astroreflekt, 120/600 Refraktor

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rainer_Schmegel
Meister im Astrotreff

Deutschland
821 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2019 :  22:09:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Udo, eine Idee hatte ich noch, die aber technisch aufwändig ist.
Man könnte einen ganz leicht angewärmten Luftstrom seitlich über die Kuppel blasen.
Also wie ein Fön mit sehr geringer Heizleistung und kleiner Drehzahl.
Ich habe aber eben mal zum testen etwas anderes probiert:
Ich habe den Heizwiderstand anstatt mit 12V mit 24V betrieben.
Durch die nun auf gut 5W verdoppelte Heizleistung scheint es besser geworden zu sein.
Oder die Luft ist einfach etwas trockener geworden.
Muss ich weiter testen.
Gruß, Rainer

Rainer

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

_Frank_
Meister im Astrotreff


546 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2019 :  22:21:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche _Frank_'s Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Rainer,

in meiner AllSky Cam ist diese Heizung verbaut: https://www.dewcontrol.com/Dew_Heater_Module_-_All_Sky_Camera/p3099125_19045496.aspx

Bis jetzt (2 Wochen Dauereinsatz mit teilweise richtig hoher Luftfeuchtigkeit) gab es noch keine Probleme mit Tau auf der Kuppel. Ich werde es im Auge behalten ;-)


Viele Grüße
Frank

http://sternwarte-wasserberg.de

http://www.astrobin.com/users/_Frank_/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

juergen_d
Senior im Astrotreff

Deutschland
153 Beiträge

Erstellt  am: 29.10.2019 :  23:35:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Rainer
Habe auch 100mm Acryldome. Es reichen 2 Watt Heizleistung. Habe diese auf 4 Widerstände rund um das Objektiv verteilt. Größere Heizleistungen führten bei meiner ASI120 zu größerem störenden Dunkelstrom/Hotspots. Softwarekorrektur schwierig, da die Temperatur nicht geregelt ist.
Gruss Jürgen

jd

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AS-Fan
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3711 Beiträge

Erstellt  am: 30.10.2019 :  08:22:23 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Rainer,
doppelte Spannung bringt nicht die doppelte sondern vierfache Leistung! Könnte evtl. die Heizwiderstände überlasten.

Gruß Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.71 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?