Statistik
Besucher jetzt online : 102
Benutzer registriert : 22088
Gesamtanzahl Postings : 1089093
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Montierungen
 EQ-Plattform im Eigenbau
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

timf5344
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
84 Beiträge

Erstellt am: 26.10.2019 :  06:50:51 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Guten Morgen zusammen,

ich bin nun stolzer Besitzer eines 16"-Dobson von Explore Scientific. Ein wirklich feines Gerät. Da ich damit aber gerne noch etwas komfortabler beobachten möchte, hätte ich gerne eine Nachführung dafür. Die einzig mögliche Lösung dürfte eine EQ-Plattform sein. Da ich mich gerne handwerklich "austoben" möchte, würde ich diese Nachführung sehr gerne selbst bauen. Hierzu gibt es online ja auch das ein oder andere Tutorial. Unter anderem habe ich eine Anleitung von Reiner Vogel (http://www.reinervogel.net/index.html?/Plattform/Bauplan.html) gefunden. Danke dafür! Derartiges hilft mir schon sehr weiter. Allerdings ist darin nicht beschrieben, welche Motoren genau ich dafür verwenden muss (bspw. welche Leistungsaufnahme, etc.). Auch ist nicht beschrieben, woher man all diese Teile bekommen kann. Ich gehe zwar mal davon aus, Reiner hat bspw. die Metallteile selbst gefräst. Das wäre mir so nicht möglich.
Hat hier jemand einen Tipp, wo man all diese Teile herbekommen kann? Schön wäre es, wenn es eine Art Stückliste für den Selbstbau einer solchen Plattform gäbe.

Viele Grüße und CS
Tim

Skywatcher Newton 150/1200 auf NEQ5 mit Celestron Advanced GT
ASI120MC an 60/280-Leitrohr
Canon EOS 450d

ES Ultra light Dobson 16"

Bearbeitet von: am:

timf5344
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
84 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2019 :  06:25:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hy zusammen,

scheint ja eine sehr spezielle Fragestellung zu sein, wenn hier niemand eine Antwort geben kann :-)
Ich bin leider in Elektrotechnik eine absolute Null, würde aber gerne eine EQ-Plattform bauen. Gibt es hier jemanden, der eine solche schon mal selbst gebaut hat und mir zumindest sagen kann, welcher Motor dafür in Frage kommt und wo man diesen her bekommt? Wäre klasse.

Danke schon mal
Viele Grüße
Tim

Skywatcher Newton 150/1200 auf NEQ5 mit Celestron Advanced GT
ASI120MC an 60/280-Leitrohr
Canon EOS 450d

ES Ultra light Dobson 16"

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Overhold
Senior im Astrotreff


123 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2019 :  06:43:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tim,

kommt vielleicht auch so etwas für dich in Frage?

HIER:https://www.cloudynights.com/topic/646562-ol-equatorial-tracking-platform/
Ist kein Eigenbau, macht aber auf mich einen interessanten Eindruck, gerade auch dann, wenn man Deine fotografischen Ambitionen berücksichtigt.

Gruß,
Thomas



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14779 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2019 :  06:48:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tim,

ich verstehe deine Frage nicht: http://www.reinervogel.net/Plattform/teileliste.html

Gruss Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

timf5344
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
84 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2019 :  06:50:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Heinz,

da muss ich dir Recht geben. Ich habe mich jetzt mal ein wenig mehr als nur oberflächlich mit der Seite von Reiner Vogel beschäftigt und bin ebenfalls auf diese Teileliste gestoßen. Sorry, da habe ich mich nicht tief genug mit auseinander gesetzt. Trotzdem Danke dafür.

Viele Grüße
Tim

Skywatcher Newton 150/1200 auf NEQ5 mit Celestron Advanced GT
ASI120MC an 60/280-Leitrohr
Canon EOS 450d

ES Ultra light Dobson 16"

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MartinB
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
3535 Beiträge

Erstellt  am: 01.11.2019 :  09:17:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tim,

Die EQ-Plattformen auf Reiner Vogels Homepage sind technisch ausgereift und funktionieren sehr gut. Noch besser geht es meiner Meinung nach nur komplett aus Metall. Mein Nachbau funktioniert seit fast 10 Jahren zuverlässig am 18" Eigenbau-Dobson.

Reiners Teileliste ist ja nicht vollständig. Die Aluprofile und die Holzteile stehen nicht drin. Auch die genaue Abmessungen der Metallteile sind nicht angegeben. Deshalb ist meiner Meinung nach der Bau so einer Plattform nach Reiners Anleitung eher was für erfahrenere Bastler, die z.B. schon mal einen Gitterrohrdobson selbst gebaut haben.

Ganz ohne Metallbearbeitung wirst Du so eine EQ-Plattform nicht nachbauen können. Die Minimalausstattung in der Werkstatt ist Schraubstock, Hand-Metallsäge, einige Feilen, Akkubohrmaschine mit guten Bohrern. Eine Stichsäge mit Metallsägeblatt erleichtert das Aussägen der Kreissegmente. Die Stichsäge erleichtert auch den Zuschnitt der Holzteile.

Richtig komfortabel wird es, wenn man noch eine Standbohrmaschine und eine kleine Drehbank nutzen kann, es geht aber auch ohne. Eine Fräse ist nicht nötig für die Bearbeitung der paar Aluprofile. Das geht mit Metall-Bügelsäge und Feilen im Schraubstock fast genau so schnell und ausreichend genau.

Falls ich noch mal eine neue Plattform baue, werde ich den Antrieb so auslegen, dass eine kleine USB-Powerbank verwendet werden kann.

Gruß,
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

timf5344
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
84 Beiträge

Erstellt  am: 07.11.2019 :  16:08:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hy zusammen,

vielen Dank für eure Antworten. In der Tat sehe ich die Anleitungen von Reiner Vogel als auf hohem technischen Niveau. Dennoch bieten Sie einiges an Informationen. Ich möchte mich jetzt gerne etwas weiter mit der Planung für eine Plattform befassen. Ich sehe immer wieder die tollsten Planungen, teilweise in 3D mit der Angabe sämtlicher Abmessungen. Habe mal versucht, da ein kostenfreies Programm zu finden, mit dem ich die Plattform planen kann, finde da aber nicht wirklich etwas. Vielleicht können diejenigen, die eine Plattform schonmal geplant haben, mir sagen, mit welchen Programmen sie das getan haben :-)

Viele Grüße
Tim

Skywatcher Newton 150/1200 auf NEQ5 mit Celestron Advanced GT
ASI120MC an 60/280-Leitrohr
Canon EOS 450d

ES Ultra light Dobson 16"

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.58 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?