Statistik
Besucher jetzt online : 303
Benutzer registriert : 22569
Gesamtanzahl Postings : 1112900
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Antikes und Klassiker
 Criterion 8“ SC
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Stefan.S.89
Neues Mitglied im Astrotreff


23 Beiträge

Erstellt am: 18.10.2019 :  15:27:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

Hab hier noch ein altes Criterion SC. Leider ist die Schmidtplatte defekt.
Wer kennt so ein Gerät und kann mir dazu etwas sagen ?

Mit freundlichen Grüßen

[url=https://ibb.co/1M4GqN1][/url]

[url=https://ibb.co/qY69hRC][/url]

Damals : 8" GSO/TS Dobson in grün, 6" LXD 75 Meade Newton,6" GSO Foto Newton

Heute: 12" GSO Dobson, 76/700 Teleskop,SkyWatcher ED 80 Evostar, TS 8" f/5 "Photon"-Newton,Criterion 8" SC,5" Meade Achromat, MeadeLXD75

Canon EOS 300D unmod., Meade DSI 3, ToUcam 2

Bearbeitet von: am:

Gast2630
deaktiviert


3927 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2019 :  19:52:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Stefan,

schau bitte hier :

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=234096

MfG Michael

Ich bitte seit dem 17.12.2019 um Deaktivierung/Löschung meines Accounts. In dieser Zeit habe ich nun 5x das Kontaktformular genutzt-ohne Erfolg. Ich bitte darum, mich hier zu löschen !

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3729 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2019 :  20:52:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Stefan,


ist die Schmidtplatte noch stabil oder fallen die Scherben heraus? Ich habe mal ein 4" Dynamax repariert, indem ich Sekundenkleber in die Spruenge appliziert habe. Da die Schmidtplatte eine schwache Brechkraft hat, geht das im Unterschied zu einem gesprungenem Hauptspiegel beispielsweise erstaunlich gut. Nur bleibt natuerlich das furchtbare Aussehen.

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=220122

Die Frage ist natuerlich auch, wie gut die Schmidtplatte ist/war, da Dynamax damit Probleme hatte und die Geraete nicht die beste Reputation haben.

Es gibt auch irgendwo in Italien eine Quelle fuer neue Schmidtplatten, die allerdings recht teuer sind.

https://www.toscanoptics.com/schmidt-cassegrain-corrector-plate

Edit: 300 Euro geht eigentlich noch. Allerdings hat das Dynamax ein etwas anderes optisches Design als Celestron/Meade, mit f/10.5 statt f/10.


Best wishes aus Nordostengland,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: JSchmoll am: 19.10.2019 20:58:34 Uhr
Zum Anfang der Seite

John23
Meister im Astrotreff


864 Beiträge

Erstellt  am: 19.10.2019 :  21:04:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Stefan,

ich hatte mal so eins.

Man hat damit erheblich mehr gesehen als mit bloßem Auge.

Ansonsten war es grottig. Strehl geschätzt 0.4...0.5, oder so ähnlich.

Mein ACF ist um Welten besser.

Weine dem Ding keine Träne nach!

klare Grüße

John

ACF-8 "Carstens Nachtauge", Skywatcher FH 120/600 "Wundertüte", Astrokamera "Sponge-Bob" mit Russentonnen MTO-1000 und 3M-6A, 12 Zoll Selbstschliff

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.34 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?