Statistik
Besucher jetzt online : 167
Benutzer registriert : 22025
Gesamtanzahl Postings : 1085415
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 M27 - nur das Zentrum
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Lars73
Meister im Astrotreff

Deutschland
292 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2019 :  23:17:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lars73's Homepage  Antwort mit Zitat
Guten Abend allerseits und nochmals Danke für die Kommentare.

> Roland: Der Newton ist bei mir auch vertreten durch einen 8"/f6 von Meade, den ich auf einer Ib-Montierung parallaktisch montieren kann. Er ist von Ende der 80er Jahre und liefert schöne Planetenbilder Leider ist er mit tiefer Aufstellung etwas unpraktisch und kommt daher selten zum Einsatz. Wenn Jupiter und Saturn höher stehen sollte sich das ändern... Immerhin hatte ich diesen Sommer mal die ASI178mc eingestöpselt und Jupiter fokal aufgenommen. Die Farben waren da ohne weiteres gut dargestellt.

> Ralf: Für die Sternfarben RGB aufzunehmen werde ich im Auge behalten. Bis jetzt war ich froh, die Schmalbandkanäle zusammenzubekommen. Ich wurstel mich mit einem einfachen 5er Filterrad durch, welches man wohl nur für Planetenaufnahmen anrät und wo ich mir jeden Filterwechsel wegen der Flats gut überlege. Die Bearbeitungstechnik zum Einfügen von RGB-Sternen muss ich dann noch lernen.
Nach den Globulen möchte ich gern schauen. Sitzen diese innerhalb oder außerhalb der hellsten Nebelzone ? Im Hintergrund hat das Material bestimmt Reserven.

> Peter: Den Bildeindruck möglichst dramatisch werden zu lassen hat sich hier angeboten und da konnte ich nicht widerstehen ;-)
Tja die Sternfarben sind ein Problem im Schmalband. Verwendet man die Zuordnung HOO bleiben die meisten weiß und eine Mischung von [OIII] und H-alpha für Grün lässt wenigstens einige Sterne gelblich oder rötlich werden.

> Dietrich: Bei der Software versuche ich, alles möglichst unaufwendig zu halten - Stacking in DSS, Schärfung in Fitswork, ggf. maskierte Streckung in Gimp und die Hauptarbeit in Affinity Photo (vergleichbar mit Photoshop). Gerade mit der Farbabstimmung lässt sich wirklich viel Zeit verbringen.. Zum Glück kann mit der Ebentechnik jeder Schritt laufend beeinflusst werden.

Gruß Lars

www.sternwarte-usedom.de
https://www.astrobin.com/users/LarsSt/

Bearbeitet von: Lars73 am: 12.10.2019 23:20:17 Uhr
Zum Anfang der Seite

30sec
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2386 Beiträge

Erstellt  am: 12.10.2019 :  23:31:40 Uhr  Profil anzeigen  Besuche 30sec's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Lars,
von den 3 Sternen oben links im Bild wurde schon gesprochen, die helfen bei der Orientierung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hantelnebel#/media/Datei:M27_Knots.jpg

Viele Grüße,
ralf

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Lars73
Meister im Astrotreff

Deutschland
292 Beiträge

Erstellt  am: 13.10.2019 :  11:50:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Lars73's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Ralf,
habe verglichen und nichts finden können, die Kontraste und die Auflösung reichen nicht aus.
(positiver Nebeneffekt: die schwachen Details sind real)
Aber das ist ja eine hochspannende Sache und ich werde mal einen Versuch mit dem 160er bei voller Brennweite und normalen Filtern starten.

Gruß Lars

www.sternwarte-usedom.de
https://www.astrobin.com/users/LarsSt/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.35 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?