Statistik
Besucher jetzt online : 175
Benutzer registriert : 22025
Gesamtanzahl Postings : 1085415
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum Fotografie allgemein
 Astrokamera für Skymax 150
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Vergiliae
Mitglied im Astrotreff


25 Beiträge

Erstellt am: 06.10.2019 :  00:50:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo, welche Astrokamera für Detail-Mondaufnahmen wäre für ein Skywatcher Skymax 150/1800 empfehlenswert? Wäre eine ASI120MM geeignet?
Gruß Tim

Bearbeitet von: Vergiliae am: 06.10.2019 09:06:06 Uhr

Doc HighCo
Meister im Astrotreff

Deutschland
559 Beiträge

Erstellt  am: 06.10.2019 :  09:34:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tim,

eine ASI178MM o.ä. wäre mMn am Mond ideal. Mit F/12 bist Du damit bei den kleinen Pixeln sogar ohne Barlow leicht im Oversampling und das Bildfeld ist größer als bei der 120. Der Nachteil ist, daß sie teurer ist und für eine schnelle Übertragungsrate USB3.x benötigt. Man schaufelt da wesentlich mehr Daten durch.

Gruß

Heiko

Bilder bei Astrobin: https://www.astrobin.com/users/Doc_HighCo/

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

jensna
Anbieter

Deutschland
187 Beiträge

Erstellt  am: 06.10.2019 :  12:01:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Asi 120 hat 3,75 große Pixel die 178 2,4 Micrometer.
Allerdings reicht das für die lange Brenweite.
Gruß Jens

JN

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Vergiliae
Mitglied im Astrotreff


25 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2019 :  10:18:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Also das heißt eine 178 wäre ideal aber mit der 120 bin ich auch noch im grünen Bereich was die Pixel betrifft ?

Bearbeitet von: Vergiliae am: 07.10.2019 10:20:37 Uhr
Zum Anfang der Seite

arminius
Altmeister im Astrotreff


1821 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2019 :  10:29:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tim,
ich würde die 178er nehmen wenn du USB3 hast. Die habe ich auch und ist prima geeignet für mein Equipment.
Der Chip ist größer, da hast du mehr Möglichkeiten falls du einen Ausschnitt wählen möchtest.
Und für ein Mosaikbild brauchst du dann nicht ganz so viele Aufnahmen.

Gruß,
Armin

Bearbeitet von: arminius am: 07.10.2019 10:29:53 Uhr
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17198 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2019 :  10:37:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,
Zitat:
Original erstellt von: Vergiliae

Also das heißt eine 178 wäre ideal aber mit der 120 bin ich auch noch im grünen Bereich was die Pixel betrifft ?

Ruf mal das Tool hier auf - http://astronomy.tools/calculators/field_of_view/

Mit der ASI120 kommst du auf 0.43"x0.43" per pixel bei einem Feld von 0.15° x 0.11°, mit der 178 liegt die Auflösung bei 0.27"x0.27" per pixel und du hast ein Feld von 0.24° x 0.16°

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Vergiliae
Mitglied im Astrotreff


25 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2019 :  11:15:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das Feld ist mir klar, nur mit den Pixeln weiß ich nicht in welchem Bereich ich mich bewegen muss (soll) .

Bearbeitet von: Vergiliae am: 07.10.2019 11:16:46 Uhr
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14731 Beiträge

Erstellt  am: 07.10.2019 :  11:25:03 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Tim,

bei Farbkameras gilt Pixelgrösse in µm * 5 ergibt das Öffnungsverhältnis
bzw. Öffnungsverhältnis / 5 ergibt ideale Pixelgrösse in µm.
Bei Monochromkameras kannst du von einem Faktor von ca. 3,5 ausgehen.

Gruss Heinz

Bearbeitet von: mintaka am: 07.10.2019 12:55:09 Uhr
Zum Anfang der Seite

Vergiliae
Mitglied im Astrotreff


25 Beiträge

Erstellt  am: 09.10.2019 :  10:10:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Super, danke. Also Pixelgröße um 2,4 Micrometer in meinem Fall. Und ab wann befindet sich man sich im Over- bzw. Undersampling?

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.46 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?