Statistik
Besucher jetzt online : 137
Benutzer registriert : 21966
Gesamtanzahl Postings : 1082390
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astro-Markt
 Gewerbliche Anzeigen
 3-linsige 127mm ED APO's
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Bresser
Anbieter im Astrotreff

Deutschland
515 Beiträge

Erstellt am: 12.09.2019 :  11:36:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Bresser's Homepage
Explore-Scientific 3-linsige 127mm f/7,5 ED Apochromaten. Durch das für ED Apochromaten entspannte Öffnungsverhältnis von f/7,5 sind diese Teleskope wirklich sehr farbrein und genügen höchsten Ansprüchen bei der Astrofotografie und visuellen Beobachtung. Erhältlich wahlweise mit günstigem Hoya FCD-1 Glas oder mit dem ausgezeichneten Hoya FCD-100 Glas für hervorragende Abbildungsqualität. Die Version mit dem hervorragendem FCD-100 Glas ist auch mit Karbon-Tubus verfügbar.



0112132 - EXPLORE SCIENTIFIC ED APO 127mm f/7.5, mit FCD-1 Glas, Alu-Tubus und 2" R&P Fokussierer - 1490,- €
Link: https://www.bresser.de/Astronomie/Teleskope/EXPLORE-SCIENTIFIC-ED-APO-127mm-f-7-5-FCD-1-Alu-2-R-P-Fokussierer.html

0112134 - EXPLORE SCIENTIFIC ED APO 127mm f/7.5, mit FCD-100 Glas, Alu-Tubus und 2,5" Hexafoc Fokussierer - 2190,- €
Link: https://www.bresser.de/Astronomie/Teleskope/EXPLORE-SCIENTIFIC-ED-APO-127mm-f-7-5-FCD-100-Alu-HEX.html

0112135 - EXPLORE SCIENTIFIC ED APO 127mm f/7.5, mit FCD-100 Glas, Karbon-Tubus und 2,5" Hexafoc Fokussierer - 2490,- €
Link: https://www.bresser.de/Astronomie/Teleskope/EXPLORE-SCIENTIFIC-ED-APO-127mm-f-7-5-FCD-100-CF-HEX.html


BRESSER GmbH
Gutenbergstrasse 2
46414 Rhede (Westfalen)
Deutschland
www.bresser.de
info(ätt)bresser.de
Tel.: +49 (0)2872 80740

Bearbeitet von: am:
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Thema geschlossen
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.34 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?