Statistik
Besucher jetzt online : 253
Benutzer registriert : 21964
Gesamtanzahl Postings : 1082266
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Eine schöne Nacht auf dem Brauneck
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

BenN
Meister im Astrotreff

Deutschland
650 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2019 :  00:46:11 Uhr  Profil anzeigen  Besuche BenN's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Marwin, Christian und Marine,

vielen Dank auch euch für eure netten Worte !

(==>) Marwin: Dein lokales Insiderwissen ist sehr nützlich ! Und auf den nahen Schrödelstein bin ich am Nachmittag mehrmals rauf, so hab ich mir die Stunden bis zur Dämmerung mit bisserl Bergsteigen vertrieben . Von da oben fällt auch gleich die futuristische neue Liftstation auf.

(==>) Christian:
Zitat:
und zudem finden sich häufig spontan Mitbeobachter.


Das liegt auch am großen Dunstkreis der VSW München, mit vielen Gleichgesinnten - ein indirekter astronomischer Vorteil einer Großstadt, bei allen sonstigen Nachteilen.

Als Kind war ich öfters in Schleswig-Holstein, weil viele der ostpreußischen Verwandten meines Vaters nach dem Krieg dort gelandet sind. Von daher kenne ich auch Sylt, und den Strand von Wenningstedt; ich erinnere mich auch an die Aussicht von der 52 Meter hohen "Uwe-Düne". Am dunkelsten sollte es aber am Strand sein, wo auch das Kliff Licht abschirmen dürfte.

(==>) Marine:
Zitat:
Gefällt mir, dass ihr einfach das Natur- und Himmelerlebnis genossen habt, ohne große Teleskopöffnung. ;-)

Ja, das ist auch mal sehr schön ! Aber das wird kein Dauerzustand sein: Ich glaube nicht, dass sich am ITT die Massen bei den 4-Zöllern tummeln, und die 16-Zöller verwaist rumstehen lassen werden .

Servus
Ben

http://cougar.bakonyi.de/~ben/astro/index.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rainmaker
Meister im Astrotreff


571 Beiträge

Erstellt  am: 10.09.2019 :  09:10:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

(==>) Marwin,
das klingt gar nicht gut. Ganz ehrlich, ich überlege ob ich den Brauneck von meiner diesjährigen Liste streiche. Ich habe halt nur ein paar Tage in den Alpen und es währe unschön durch die ganze Republik zu gurken und dann eine dieser Nächte auf einem Berg zu verbringen auf dem Bauarbeiter eine Lichtorgie feiern...

(==>) Rene,
fahre doch einfach ein mal im Jahr in die Alpen. ;) Ich mache es auch so, denn hier im Norden bekomme ich bei dem Siff und der Lichtverschmutzung eh kein Ergebnis mehr zustande was es lohnen würde dafür den Rechenknecht eine ganze Woche zu quälen. :(


MfG

Rainmaker

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BenN
Meister im Astrotreff

Deutschland
650 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2019 :  08:39:32 Uhr  Profil anzeigen  Besuche BenN's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Rainmaker,

Zitat:
Der Berg befindet sich auf einer Liste möglicher Standorte, an denen ich vielleicht Zeitraffer aufnehmen möchte ...


In den Alpen gibt es ja viele gute Plätze. Du suchst einen, bei dem die Gefahr gering ist, dass plötzlich Autoscheinwerfer reinleuchten, oder Leute grelles Licht machen. Ich hab hier einen Bericht vom Sommer 2016 mit zwei Standorten:

http://cougar.bakonyi.de/~ben/astro/201608-jaufenpass-risstal/index.html

Der Risstal-Platz ist vom Brauneck nicht weit weg, allerdings unten im Tal - aber ziemlich dunkel, gut abgeschirmt. Wenn man vom kleinen Parkplatz in das große, trockene Kiesbett runtergeht, dürften mögliche Autolichter nicht mehr sichtbar sein:

www.google.de/maps/place/83676+Vorderriss/(==>)47.5408507,11.4383303,534m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x479d9f6e08ab2aa5:0xa1e48b04cf7cfc0!8m

Und der Parkplatz an der Südseite des Jaufenpasses (etwas südlich vom Brenner) auf 2000m Höhe liegt auch abseits der Straße. Ggf. kommt mal ein Autolicht von der Passhöhe im Osten rein, da könnte man mit Gepäck auf einem der Pfade auch etwas vom Parkplatz weg - auch wegen möglicher Nachbarn am Parkplatz:

https://www.google.de/maps/place/Jaufenpass/(==>)46.8378525,11.2912275,1153m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x4782b27a89809711:0xbfb1348a6269dc1!8m2!3d46.8395577!4d11.3214111

Servus
Ben

http://cougar.bakonyi.de/~ben/astro/index.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rainmaker
Meister im Astrotreff


571 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2019 :  09:05:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ben,

sicher gibt es in den Alpen massenhaft gute Standorte, aber die Anzahl wird schon deutlich geringer, wenn sie hoch und leicht erreichbar sein sollen. Soll dann auch noch die Umgebung tauglich für 360° Zeitraffer sein, dann sind es nochmal ein paar weniger ...

Ich arbeit übrigens gerade an einem alten Zeitraffer aus dem Risstal. Die Aufnahme muss überarbeitet werden, da sich der Nebel, der ungleichmäßige Hintergrund und die Artefakte der Rauschunterdrückung nicht mit der von mir angestrebten Bildqualität vertrugen, schließlich sollen die Aufnahmen demnächst in einem Planetarium gezeigt werden ...

Den Parkplatz südlich des Jaufenpasses habe ich schon auf meiner Liste. Leider liegt ein geeigneter Standort 250m höher und ist mehr als 1,5km entfernt. Das eigentliche Problem ist aber, dass ich eher einen Ausweichstandort im Norden der Alpen im Bereich von Lengries und Rottach Egernsuche, denn für den Süden ist die Liste schon voll. ;) Ich will halt flexibel auf das Wetter reagieren können und auch nicht auf einen Standort ausweichen an dem ich schon fotografiert habe.


MfG

Rainmaker

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BenN
Meister im Astrotreff

Deutschland
650 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2019 :  10:52:38 Uhr  Profil anzeigen  Besuche BenN's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Rainmaker,

Zitat:
Ich arbeit übrigens gerade an einem alten Zeitraffer aus dem Risstal.


Ich bin ein Fan von Zeitrafferfilmen, auf YouTube gibts ja einige sehr gute. Falls man deinen alten Risstalfilm irgendwo anschauen kann, würde mich das sehr interessieren - gerade auch vom mir gut vertrauten Risstal.

Servus
Ben

http://cougar.bakonyi.de/~ben/astro/index.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Rainmaker
Meister im Astrotreff


571 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2019 :  11:11:35 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ben,

das material vom Risstal habe ich inzwischen aus dem Netz genommen, aber ich habe noch zwei Filme aus meiner kleinen Alpenexkursion 2018 online.

http://panoristik.de/daten/alpen_2018_01/index.html
http://panoristik.de/daten/alpen_2018_02/index.html

Bitte wirklich erst warten bis die ersten 30 sek. heruntergaladen sind, sonst stockt es mit hoher Wahrscheinlichkeit. Danach kannst Du den Ausschnitt in jede Richtung drehen und auch etwas zoomen. Die Auflösung habe ich allerdings auf 4k begrenzt, da sonst die Datenmenge zu groß wird und es sonst auch Probleme mit einigen Grafikkarten gibt.

Das Risstalfilmchen werde ich noch einige Zeit durch den digitalen Quirl drehen müssen ehe es fertig ist. Unter anderem muss ich noch die elenden Flugzeuge entfernen.


MfG

Rainmaker

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

BenN
Meister im Astrotreff

Deutschland
650 Beiträge

Erstellt  am: 11.09.2019 :  13:24:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche BenN's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Rainmaker,

sehr eindrucksvoll, und eine schöne Ergänzung zur Mittagspause in der Arbeit - danke dir ! Beim Karwendelfilm schaut der Höhenunterschied noch nicht so groß aus, aber beim Herzogstand von der Bergstation bis zum Gipfel mit 35 kg - alle Achtung.

Servus
Ben

http://cougar.bakonyi.de/~ben/astro/index.html

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

NormanG
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1702 Beiträge

Erstellt  am: 16.09.2019 :  11:14:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Ben,

schöne Aktion von euch - und Kompliment an Ralph für die tollen Panoramen und Bilder - klasse!

Rainmaker: Nachtspaziergänger können im Winter vorkommen, auf Skiern. Auch eine Pistenraupe kann je nachdem wo du stehts,vorbeikommen.

Und wenn kein Schnee liegt, kannst du gerade am Höhenweg von Kühen umringt sein. Das Gipfelkreuz ist allerdings recht gut eingefasst von einem kleinen Wall, da kommt wohl keine Kuh hin bzw. die interessiert sich nicht für diese Stelle.

Schöne Grüße
Norman

gepimpter 12" Sumerian-Dob mit f/4,5-Nauris-HS, 72 mm Lacerta Apo

- who stands the rain deserves the sun! -

Bearbeitet von: NormanG am: 16.09.2019 11:16:08 Uhr
Zum Anfang der Seite

Rainmaker
Meister im Astrotreff


571 Beiträge

Erstellt  am: 16.09.2019 :  16:00:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

(==>) Ben,

danke, schön wenn es gefällt, dann hat es seinen Zweck erfüllt.

(==>) Norman,

danke für die Warnung vor den Killerkühen, mit denen hätte ich als Flachländer jetzt nicht gerechnet. Nachtspaziergänger und Pistenraupen habe ich hingegen leider schon kennengelernt.


MfG

Rainmaker

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.57 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?