Statistik
Besucher jetzt online : 225
Benutzer registriert : 22820
Gesamtanzahl Postings : 1120629
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Erdatmosphäre
 Atmosphärische Erscheinung / Abenddämmerung
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Andreas_Hu
Senior im Astrotreff

Deutschland
174 Beiträge

Erstellt am: 05.09.2019 :  14:59:03 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andreas_Hu's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

am Wochenende hatten wir mit unserem Boot eine Tour nach Stettin und zum Dammschen See (Jezioro Dabie) bei Stettin/Polen unternommen. Im Norden des Dammschen Sees liegt ein altes deutsches Betonboot auf Grund. Dies ist immer wieder ein schöner Punkt zum Anfahren, Anker werfen, Baden, Seele baumeln lassen und übernachten.

Als wir nun nach dem Abendessen oben an Deck saßen und eine leckere Flasche Rotwein geöffnet hatten, sahen wir in Richtung Sonnenuntergang - die Sonne war schon einige Minuten unterm Horizont - die folgende Erscheinung:



Vorher war die Sicht hervorragend, klare Luft, etwas windig, die Kondensstreifen der Flugzeuge waren sehr kurz und lösten sich sehr schnell auf. Der Himmel war richtig tiergehend blau.

Dann änderte sich das Bild ziemlich schnell zu dem obigen. Es bildete sich ein tiefblauer Trichter, der an den Seiten von orange/gelben Dunst (?) begrenzt wurde. Nach ca. 5 Minuten (können auch 10 Minuten gewesen sein), brach der blaue Trichter allmählich in sich zusammen, wurde schmaler, ging in den orange-gelben Dunst über, wurde immer schmaler, bis er schließlich ganz verschwand. Danach war wieder klarer blauer Himmel und der orangene Dunst verschwunden, bis auf natürlich den üblichen Dunstschleier am gesamten Horizont.

Ich habe so etwas bisher noch nicht gesehen. Und da ich es auf Foto festhalten konnte, lag es ja nun auch definitiv nicht am Rotwein, was wir sahen. Kann mir vielleicht jemand meteorologisch erklären, wie dieses Phänomen zustande kommt?

Danke

Andreas

Meade 8" LX200GPS
www.astronomie-hungeling.de

Celestron C11 auf SkyWatcher EQ6-Pro
sternwarte-greiffenberg.de

Bearbeitet von: am:

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4547 Beiträge

Erstellt  am: 05.09.2019 :  16:23:46 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas,

Das sind Wolken- und Dämmerungsstrahlen. Siehe auch hier: Wolken- und Dämmerungsstrahlen

Unter dem Horizont stand eine Wolke, die einen Schatten in den Himmel geworfen hat.

Viele Grüße
Gerd

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

wolkenhimmel
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
76 Beiträge

Erstellt  am: 05.09.2019 :  16:34:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Andreas,
oder schau mal hier: http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=241910

Gruß Bernhard

Dobson ES 12"/1500, Okulare ES 82°:30., 14., 8.8, 6.7, 4.7mm. Fernglas 10x50

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Andreas_Hu
Senior im Astrotreff

Deutschland
174 Beiträge

Erstellt  am: 06.09.2019 :  14:28:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Andreas_Hu's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Gerd und Bernhard,

danke für eure Rückmeldungen, das klingt plausibel.

Grüße

Andreas

Meade 8" LX200GPS
www.astronomie-hungeling.de

Celestron C11 auf SkyWatcher EQ6-Pro
sternwarte-greiffenberg.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2020 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.29 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?