Statistik
Besucher jetzt online : 224
Benutzer registriert : 21980
Gesamtanzahl Postings : 1082805
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum CCD-Fotografie
 Probleme ZWO ASI1600MM Pro
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

matthias.n
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
21 Beiträge

Erstellt am: 11.08.2019 :  10:10:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo liebe Astrofotografen,

diese Woche habe ich meine neue ASI1600MM Pro erhalten. Gestern Abend wollte ich die ersten Versuche mit dem neu gewonnen Modell machen.
Dafür habe ich die Kamera an ein CANON EF200mm adaptiert und auf ein einfaches Stativ montiert.
Der Abstand von Objektiv zu Kamerasensor habe ich korrekt auf 44mm eingestellt! Als erstes Ziel visierte ich den Mond an. Leider ist es mir nicht gelungen in den Fokus zu kommen. Zudem erscheint mir der Mond doppelt, einmal wenig scharf aber erkennbar, und einmal weit weg vom Fokus. Könnt Ihr euch das erklären?! Um den Fehler etwas mehr eingrenzen zu können, habe ich mehrere Objektive ausprobiert, immer derselbe Fehler!



Nach ein wenig Recherche vermute ich nun eine Schieflage des Sensors! Was meint Ihr, liege ich richtig? Muss ich die Schieflage selbst korrigieren oder ist das ein zu bemängelter Fehler des Herstellers?

Danke schonmal für eure Unterstützung!

Grüße
Matthias

Bearbeitet von: am:

Reverend_Coyote
Meister im Astrotreff

Deutschland
492 Beiträge

Erstellt  am: 11.08.2019 :  12:10:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Matthias,

der Mond ist total überbelichtet, da kann man nichts erkennen, was die Schärfe anbelangt. Das schwächere Abbild halte ich für einen Reflex vom Abdeckglas des Sensors. Eine Sekunde ist viel zu lange belichtet.

Grüße, Gerd



Es schaute mich an - und ich schaute Es an.
Und errötend wich Es zurück - das Universum.

Meade ETX-70/80, Lidl Spektiv, Minolta Bino, Kasai s'Gucki

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

matthias.n
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
21 Beiträge

Erstellt  am: 11.08.2019 :  12:33:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Gerd,

danke für deine Rückmeldung! Ich denke du hast recht.
Habe heute Morgen mal ein paar "Trockenübungen" an einem weiter entfernten Wald gemacht.
Alles top scharf, keine Reflexe zu erkennen. Werde heute Abend, so Petrus will, nochmal testen!

Grüße
Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

svenk123
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
15 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2019 :  14:12:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Matthias,

wie gesagt, 1s Belichtungszeit ist viel zu lang. Das sieht man auch schon oben rechts am Histogramm.
In den "Preferences" könntest Du noch die Option "Highlight overexposure in B/W images" aktivieren. Dann siehst Du sofort im Live-Bild welche Bereiche im Bild überbelichtet sind.

Viele Grüße
Sven

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

matthias.n
Neues Mitglied im Astrotreff

Deutschland
21 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2019 :  20:52:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Sven,

Auch für deine Rückmeldung ein Dankeschön!

Super Hinweis, die Eigenschaft bin ich bisher überflogen. Werde ich gleich mal aktivieren

Den Kardinalfehler der Überbelichtung sehe ich bereits ein. War an dem Abend wohl nicht ganz bei der Sache. Leider konnte ich seither keine weiteren Tests machen. Denn ich bin mir immer noch nicht sicher ob da ein Problem vorliegt oder nicht. Warum ist in der Reflektion der Mond deutlich erkennbar? Müsste der nicht auch Überbelichtet sein? Als ich das Kamerasetup schwenkte, bewegten sich Mond und Überbelichteter Mond aufeinander zu oder weg.

Ich warte auf besseres Wetter, dann mache ich weiter.

Grüße, Matthias

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.35 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?