Statistik
Besucher jetzt online : 131
Benutzer registriert : 21974
Gesamtanzahl Postings : 1082542
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Propellernebel und Anekdote
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

mekbuda
Meister im Astrotreff

Deutschland
807 Beiträge

Erstellt am: 09.08.2019 :  00:21:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Forum,

seit sehr langer Zeit mal wieder ein Beitrag von mir an dieser Stelle. Mal ein Versuch am Propellernebel mit ca. 3,5 Stunden Belichtung, wenn nicht Wolken zwischendurch durchgezogen wären, hätten es auch 4,5 Stunden sein können. Nu, is nu mal so.

Hier das Bild:


Daten: Eos1300Da, 10x 600s, 21x300s, iso 800, dithering, flats, flatdark, bias, 150/750 Newton, MPCC Mark III.

Irgendwas ist mit dem mpcc nicht richtig. Man sieht es in der linken, oberen Bildhälfte. Das Bild ist schon beschnitten, sonst sähe man es noch stärker.


Meine Anekdote ist folgende: Endlich wieder raus, zwar schon Halbmond, aber tief stehend im Sommer. Super. Also alles reingepackt ins Auto, schon vergessen, wie schwer das alles ist. Ich bin ja jetzt mit EQ6R unterwegs, puh. Noch schnell im Supermarkt Wasser kaufen für die Nacht und auf zum angestammten Platz. Polaris war noch nicht zu sehen, also etwas zu früh. Na gut, dann eben in Ruhe aufbauen und Stativ schon mal probeweise halbwegs ausrichten. Dann wurde es so langsam dunkler, ca. 20 nach 22 uhr. Die Monti aufgewuchtet als oben an der Straße ein Licht aufleuchtet, bzw. ein Fernlicht und näher kommt. Eigentlich nichts ungewöhnliches, denn über diesen asphaltierten "Feldweg" fährt manchmal jemand, da er eine kleine Abkürzung für die ansässigen Bauern ist. Das hatte ich in meinen 4 Jahren dort vielleicht 5-6 mal. Sind bisher alle weiter gefahren oder haben kurz gefragt, was denn da so los ist. Diesmal nicht. Der große Wagen macht sein Fernlicht nicht aus, selbst als er direkt an mir vorbeifährt. Und anhält. Wie gesagt, ein großer Wagen, aus dem ein großer Mann aussteigt und auf mich zukommt, mit Camouflage Anzug und Fernglas um den Hals. "Ist das wohl alles richtig, was Sie hier tun?", fragt er mich. "Was soll daran falschsein?" meine Antwort. Na, dann gings los. Er könne mich anzeigen, da ich ja in eine Straße gefahren sei, in die ich nicht fahren dürfe (Land- und Forstwirtschaft frei) und ich störe die Jagdruhe oder so ähnlich, wir könnten auch die Polizei holen usw., er könne seinem Hobby nicht nachgehen, denn Fuchs und Reh und wer auch immer noch, zeigten sich jetzt nicht mehr. Dabei ist dort tagsüber nirgends ein Ansitz zu sehen. Ok, die können auch manchmal schwer zu sehen sein, aber ich hab da schon gestanden und mehrmals ist eine Eule über meinen Kopf hinweggeflogen. Na ja, auf jeden Fall meinte dieser Mensch er sei Jagdaufseher, wonach ich ihn nach einem Ausweiß fragte und er mir irgendeine Plakette an seinem Hut zeigt und einen grauen Ausweiß vom Kreis mit Berufsbezeichnung Präparator, also nicht Jäger. Ob dieser Herr nun wirklich die Befugnis hatte, mir oder wem auch immer einen Platzverweis auszusprechen, weiß ich nicht. Ich hatte auf jeden Fall keinen Bock auf lange Rederei, denn ich musste ja alles wieder ab- und an anderer Stelle wieder aufbauen. Also bin ich dann woanders hin, wo es echt gut war. Ein paar Sternschnuppen (eine helle, grüne, mit Rauchspur war auch dabei) und die Nacht dort haben mich dann etwas entschädigt. Trotzdem lässt mir das keine Ruhe, denn ich möchte diesen Platz nicht missen, nur jetzt kann ja immer wider dieser Typ da auftauchen. Einmal war auch ein Jäger da und hat sich nett mit mir unterhalten, der hatte kein Problem. Was mich am meisten genervt hat war, das der "Jagdaufseher" von Anfag an aggressiv war und nicht auf konziliante Art das Problem angegangen ist. Voll nach dem Motto: Dem würg ich jetzt einen rein. Total unentspannt. Hab ich ihm auch gesagt, er solle mal entspannter sein.

Kennt ihr sowas auch?

LG

Jörg

LG
Jörg

Skywatcher 6" f5 pds Newton, GSO 8"f5 Newton Neq5 Goto, EQ6 R, EOS 1300Da, Nikon 5100, zoom 18-55, zoom 55-200mm

Bearbeitet von: mekbuda am: 11.08.2019 22:48:58 Uhr

Cleo
Altmeister im Astrotreff


1370 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2019 :  09:33:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Jörg,

kenne ich so nicht, aber ich halte mich genau aus dem Grund nur an legal erreichbaren Plätzen auf. Da kann der Jäger zwar grummeln, aber nix machen als den Mund halten und sich verkrümeln. Wenn Du gesperrte Wege reinfährst, ist es gerade umgekehrt... die Steilvorlage sollte man einfach nicht liefern. Die Jäger sind auch im Stress, wenn "ihre" Wildschweine wieder mal rundum die Felder verwüsten.
Wobei ich bisher nur interessierte Jäger zu Besuch hatte. Sind ja doch seelenverwandt - sie sitzen genauso gern zu unmöglichen Zeiten an unmöglichen Orten stundenlang still rum wie wir Astronomen :-)

Nachtrag: am Wochenende hatte ich nicht das Gefühl, dass ich das Wild verscheuche - das Wildschweingrunzen war sehr nah und laut. Ich hab mich dann lieber mal bemerkbar gemacht...

Viele Grüße

Holger

Machen ist wie wollen, nur krasser.

Bearbeitet von: Cleo am: 09.08.2019 09:38:53 Uhr
Zum Anfang der Seite

mekbuda
Meister im Astrotreff

Deutschland
807 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2019 :  11:56:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Holger,

das mit dem Schild war mir schon klar, aber der Platz ist einfach zu klasse, weil nah, gute Rundumsicht und doch gut dunkel. Normalerweise gibts ja wohl auch keine Anzeige, wenn man da durchfährt und erwischt wird, sondern ein Bußgeld wie bei zu schnellem fahren. Der Platz ist viellecht 400m vom nächsten Hof entfernt. So richtig Wildnis ist das auch nicht. Aber du hast schon recht. Am besten nur noch da hin, wo es nicht "illegal" ist zu beobachten.
Ist trotzdem doof, da ist es echt klasse.

Vielen Dank für deinen Beitrag
bis dann

LG
Jörg

Skywatcher 6" f5 pds Newton, GSO 8"f5 Newton Neq5 Goto, EQ6 R, EOS 1300Da, Nikon 5100, zoom 18-55, zoom 55-200mm

Bearbeitet von: mekbuda am: 09.08.2019 11:58:42 Uhr
Zum Anfang der Seite

Cleo
Altmeister im Astrotreff


1370 Beiträge

Erstellt  am: 09.08.2019 :  12:04:32 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Jörg,

nur als Idee: kannst Du Dir vom Landratsamt eine Ausnahmegenehmigung holen?
Der Pflegedienst hier hat vorne auch einen Zettel drinliegen, dass er im Halteverbot etc. parken darf.

Ich mag die dunklen Plätze mit Rundumsicht auch, mir haben sie leider einige mit Windrädern zugestellt die letzten Jahre. Da kann man dann wirklich nichts machen.

Viele Grüße

Holger

Machen ist wie wollen, nur krasser.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mekbuda
Meister im Astrotreff

Deutschland
807 Beiträge

Erstellt  am: 11.08.2019 :  22:55:09 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Holger,

das ist eine gute Idee, die ich mal nachverfolgen werde. Mal schauen, ob der Amtshirsch, äh Schimmel sich bewegt.

Hier übrigens der astrobin link zum Bild:


https://www.astrobin.com/full/420484/0/


LG
Jörg

Skywatcher 6" f5 pds Newton, GSO 8"f5 Newton Neq5 Goto, EQ6 R, EOS 1300Da, Nikon 5100, zoom 18-55, zoom 55-200mm

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Cleo
Altmeister im Astrotreff


1370 Beiträge

Erstellt  am: 12.08.2019 :  08:58:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Jörg,

keine Ahnung, mit welcher Begründung oder auf welcher Rechtsgrundlage man das beantragen und genehmigen kann, hängt vermutlich von der Kreativität des Bearbeiters und damit vom Verständnis für die ganze Sache ab. Einen Versuch ist es wert, ich wünsch Dir viel Erfolg.

Nachtrag: ich würde in so einem Fall persönlich vorbeischauen und ein paar Astrofotos mitbringen, statt das per Telefon oder schriftlich zu versuchen.

Viele Grüße

Holger

Machen ist wie wollen, nur krasser.

Bearbeitet von: Cleo am: 12.08.2019 08:59:35 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.43 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?