Statistik
Besucher jetzt online : 203
Benutzer registriert : 22185
Gesamtanzahl Postings : 1095369
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Technik (Bilderfassung)
 Technikforum Fotografie allgemein
 Doppelte Belichtung über MGEN Ansteuerung
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

TakFan
Meister im Astrotreff

Deutschland
538 Beiträge

Erstellt am: 27.07.2019 :  07:10:20 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

Letztens habe ich erstmalig die Canon DSLR über MGEN II gesteuert. Klappte super. Die gewählte Belichtungszeit war 60sec. Die Kamera hat aber immer 2 Bilder gemacht. 1x1 Sekunde und 1 x 59Sekunden. Warum eigentlich? In der MGEN Doku steht, dass die Kamera (auf Wunsch) Spiegelvorauslösung macht (war eingestellt). Aber d.h. ja m.E. nicht, dass es eine eigenständige Aufnahme dafür macht.

Warum gibt es 2 Aufnahmen? Das stört mich (lästiges Aussortieren, Kameraverschleiss, Stromverbrauch).

Gruß
Dirk

TSA-120 + FS-60CB auf EM-200 mit FS2
FC-76D auf EM-200
16" / f4,5 Optiques Mirrosphère, DobsonFactory
https://www.astrobin.com/users/TakFan/

Bearbeitet von: am:

Jo_Ko
Meister im Astrotreff

Deutschland
302 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2019 :  08:59:24 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Jo_Ko's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Dirk,

hattest du denn auch an der Kamera die Spiegelvorauslösung eingestellt? Wenn nicht würde die Kamera beim ersten Impuls des Mgen(Spiegelauslösung)eine Aufnahme machen und beim zweiten Impuls noch eine.

Viele Grüße
Joachim

Die Sterne lügen nicht. Das Problem sind die Astrologen.

www.astro-joko.de

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

TakFan
Meister im Astrotreff

Deutschland
538 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2019 :  12:32:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Joachim,

Nein habe ich an der Kamera m.W. nicht aktiv. Danke für die Aufklärung. Das ist also der Grund. Nächstes Mal achte ich drauf.

Eine Vorauslösung habe ich nachts noch nie genutzt. Auf meinen sonstigen Astro-Fotos sehe ich deswegen aber keine Verwackler. Eine Vorauslösung scheint bei meinem Setup dann auch nicht notwendig zu sein.

Gibt's da gegenteilige Erfahrungen ?

Gruss Dirk

TSA-120 + FS-60CB auf EM-200 mit FS2
FC-76D auf EM-200
16" / f4,5 Optiques Mirrosphère, DobsonFactory
https://www.astrobin.com/users/TakFan/

Bearbeitet von: TakFan am: 27.07.2019 12:33:59 Uhr
Zum Anfang der Seite

Bikerwaldi
Senior im Astrotreff

Deutschland
104 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2019 :  12:38:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Dirk
Meine ehemalige Kamera, eine Canon 1300Da, hatte keine Spiegelvorauslösung. Wie bei Dir hat aber alles problemlos funktioniert. Auch bei meinen Bildern waren keinerlei Verwackler feststellbar.
VG Walter

Explore Scientific Triplet ED Apo 127mm f/7,5 FCD-100 Hexafoc + ES 3"Reducer,
TS ED APO 80mm f6 + TS Reducer279,
William Optics REDCAT 51 ,
ASI071MC PRO,
ASI294MC PRO,
ASI183MC PRO,
ASI290MINI,
Celestron CGEM + StarSense + SkyPortal, ASIAIR,
STC DUO Narrowband Filter,
IDAS LPS D2 Filter,

Bearbeitet von: Bikerwaldi am: 27.07.2019 12:40:22 Uhr
Zum Anfang der Seite

cruiser7
Senior im Astrotreff

Deutschland
216 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2019 :  13:19:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
habe das selbe Problem ,egal ob die Spiegelvorauslösung in der 600d aus oder an ist

10"Skywatcher Flex Tube Dobson,Asi 120mc,2xEOS 450Da,EOS 600da,GSO 200-800,Astronomik CLS Filter,AZ/EQ6,M-Gen Evoguide und ein Haufen anderes Zubehör


Viele Grüße Uwe

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

KometC8
Meister im Astrotreff


990 Beiträge

Erstellt  am: 27.07.2019 :  13:27:53 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi,
wackelt mal scherzeshalber an Euren Klinkenbuchsen (am MGen),
bzw. an den Steckern des Kabels, ich musste meine Buchse betreffs Wackler schon tauschen

MfG
Chris

TS 90/600 auf AVX / Nikon D5600a / MGEN an 60mm Sucher

Bearbeitet von: KometC8 am: 27.07.2019 13:28:35 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.31 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?