Statistik
Besucher jetzt online : 179
Benutzer registriert : 21964
Gesamtanzahl Postings : 1082278
Der Astronomie-Chat ... Live Diskutieren, Fragen stellen, Kontakte knüpfen ... Jederzeit mit anderen Sternfreunden in Echtzeit plaudern ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Bilderforum interstellare Objekte (Deepsky)
 Messier 1
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

pete_xl
Meister im Astrotreff


512 Beiträge

Erstellt am: 16.07.2019 :  21:34:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
...vielleicht ich komme momentan etwas inflationär rüber, aber M1 hatte ich noch liegen...

Die Daten stammen aus Dezember 2018 von meinem Balkon, wo ich nur je eine Stunde H-alpha und OIII einfangen konnte. Ich werde das diesen Winter ausbauen.

Bis dahin bleibt es bei dieser Version:



Auf Astrobin: https://astrob.in/415649/0/

Schönen Abend noch allerseits,

Peter

Bearbeitet von: pete_xl am: 16.07.2019 21:35:09 Uhr

kingpin
Senior im Astrotreff

Deutschland
207 Beiträge

Erstellt  am: 16.07.2019 :  21:54:57 Uhr  Profil anzeigen  Besuche kingpin's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,

der ist die aber echt gut gelungen :)
Tollen Balkon musst du da haben ;)

Gruß
Carsten


flickr

Photos by Carsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mag16
Meister im Astrotreff

Deutschland
287 Beiträge

Erstellt  am: 17.07.2019 :  08:56:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,

ich finde das Bild beeindruckend. Mit welchem Equipment hast Du das aufgenommen?

Viele Grüße,
Marco

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pete_xl
Meister im Astrotreff


512 Beiträge

Erstellt  am: 17.07.2019 :  10:28:44 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: mag16

Hallo Peter,

ich finde das Bild beeindruckend. Mit welchem Equipment hast Du das aufgenommen?

Viele Grüße,
Marco




Hallo Marco,

die technischen Daten und die volle Auflösung findest du auf Astrobin https://astrob.in/415649/0/.

Ich habe meinen TS Photoline 130/910mm Apo Refraktor mit einem TSFlat2.5 Flattener an einer ASI1600mmp benutzt. Der 7nm Ha Filter und der 8,5nm OIII Filter sind von Baader, montiert im ZWO EFW Filterrad. Guiding mit MGEN II, Temperaturkompensation mit MFOC.

Beste Grüße
Peter



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pete_xl
Meister im Astrotreff


512 Beiträge

Erstellt  am: 17.07.2019 :  10:49:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: kingpin

Hallo Peter,

der ist die aber echt gut gelungen :)
Tollen Balkon musst du da haben ;)

Gruß
Carsten




Hallo Carsten,

in einigen Aufnahmen im Netz habe ich eine OIII Hülle gesehen, die ich gern auch abbilden möchte. Dafür fehlen aber noch 2-3 Stunden OIII und grundsätzlich noch ein bißchen Ha, denke ich. RGB für realistische Sternfarben würde ich bei der Gelegenheit auch noch nachholen wollen.

Mein Balkon ist erst toll, seitdem ich eine permanente Säule und eine Leichtbau-Schutzhütte mit Schiebedach dort habe .

Der Balkon ist ansonsten astrofototechnisch eher durchschnittlich, da er sich in einer 8.000 Seelen-Gemeinde auf halber Strecke zwischen der Kirche und dem Ortsrand in einer Wohnbebauung mit Straßenlaternen befindet. Freie Sicht oberhalb von 20° habe ich zwischen ESE und WSW mit einer fetten Straßenlampe "auf Augenhöhe" in 20 m Entfernung. In den anderen Richtungen blockiert die Bebauung alles bis 45°.

Lichtverschmutzungsmäßig blicke ich vom Balkon aus momentan aus einer "gelb/orangen" Zone in Richtung Ortsrand in Richtung einer "grünen" Zone mit dem in Ruhrgebiet dahinter in 30 km Luftlinie Entfernung. Alle paar Jahre wird ein neues Baugebiet davorgeflanscht. Mal sehen, wie toll der Balkon noch ist, wenn ich mal im Ruhestand bin.....

Viele Grüße
Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mag16
Meister im Astrotreff

Deutschland
287 Beiträge

Erstellt  am: 17.07.2019 :  13:12:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,

danke für die Infos. Wirklich beeindruckend, was mit der "richtigen" Ausrüstung und entsprechender Erfahrung möglich ist.

Viele Grüße,
Marco

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

tommy nawratil
Senior im Astrotreff

Österreich
238 Beiträge

Erstellt  am: 17.07.2019 :  21:40:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche tommy nawratil's Homepage  Antwort mit Zitat
hsllo Peter,

die Filamente hast du schön rausgearbeitet!
Nachlegen ist gut, das kommt sicher noch einiges zum Vorschein!

Mein kritisches feedback, mit einem zugekniffenen Auge peilend - du weisst schon.
Auf mich wirkt der Hintergrund synthetisch, und der Übergang zum Nebel ist wenig verlaufend.
Dadurch sieht der Crab für mich bereits ein wenig wie "aufgeklebt" auf einer Pinnwand aus. Das ist beim Herausstellen eines Objektes oft schwierig zu entscheiden.

lg Tommy

* Physik ist die Poesie der Natur *
Privataccount - arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Bearbeitet von: tommy nawratil am: 17.07.2019 22:12:58 Uhr
Zum Anfang der Seite

Monoceros
Meister im Astrotreff

Colombia
500 Beiträge

Erstellt  am: 18.07.2019 :  11:45:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,

sehr schön, gefällt mir sehr gut!

Grüße Robert

BPC5 8x30
6" f7.1 Selbstschliff
10,6" f5.3 Selbstschliff

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pete_xl
Meister im Astrotreff


512 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2019 :  21:02:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: tommy nawratil

hsllo Peter,

die Filamente hast du schön rausgearbeitet!
Nachlegen ist gut, das kommt sicher noch einiges zum Vorschein!

Mein kritisches feedback, mit einem zugekniffenen Auge peilend - du weisst schon.
Auf mich wirkt der Hintergrund synthetisch, und der Übergang zum Nebel ist wenig verlaufend.
Dadurch sieht der Crab für mich bereits ein wenig wie "aufgeklebt" auf einer Pinnwand aus. Das ist beim Herausstellen eines Objektes oft schwierig zu entscheiden.

lg Tommy


Guten Abend Tommy,

ich habe keine andere Entschuldigung, als dass für mich mit den schwachen Daten nicht mehr herauszuholen war .

Ich hätte insgesamt konservativer herangehen können, dann wären der Hintergrund rauer geblieben und der Übergang schöner geworden, aber die äußere Flaserung und die schwachen OIII-Ausläufer wären dann auf der Strecke geblieben...

Aber wir arbeiten dran

LG
Peter

P.S. Ich hatte bei der Bearbeitung eine Flasche Wein offen - vielleicht hatte ich ihn mir schön getrunken...

Bearbeitet von: pete_xl am: 19.07.2019 21:06:32 Uhr
Zum Anfang der Seite

pete_xl
Meister im Astrotreff


512 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2019 :  21:04:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Monoceros

Hallo Peter,

sehr schön, gefällt mir sehr gut!

Grüße Robert



Danke, Robert!

Ein schönes Wochenende wünsche ich!

Viele Grüße
Peter

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

app
Meister im Astrotreff

Österreich
971 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2019 :  22:00:41 Uhr  Profil anzeigen  Besuche app's Homepage  Antwort mit Zitat
Servus Peter!
Zitat:
Original erstellt von: pete_xl

ich habe keine andere Entschuldigung, als dass für mich mit den schwachen Daten nicht mehr herauszuholen war .

Ich hätte insgesamt konservativer herangehen können, dann wären der Hintergrund rauer geblieben und der Übergang schöner geworden, aber die äußere Flaserung und die schwachen OIII-Ausläufer wären dann auf der Strecke geblieben...


Ich würde mich für diese Arbeit nicht entschuldigen, Peter, ich finde sie großartig.
Mir persönlich ist gerade die Struktur eines Nebels wichtig, die Sterne sind ja nur Beiwerk und ebenfalls dezent herausgearbeitet.

Dein BB-Workflow ist wirklich beeindruckend, mit so wenig Belichtungszeit so viel herausholen, Chapeau!

Zitat:
Original erstellt von: pete_xl
P.S. Ich hatte bei der Bearbeitung eine Flasche Wein offen - vielleicht hatte ich ihn mir schön getrunken...


Das hilft immer, daher lebe ich ja auch in einer Weingegend

CS, Armin

http://www.Armin-Pressler.at

Bearbeitet von: app am: 19.07.2019 22:01:14 Uhr
Zum Anfang der Seite

j.gardavsky
Senior im Astrotreff

Deutschland
107 Beiträge

Erstellt  am: 19.07.2019 :  22:03:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Peter,

es ist eine wunderschöne Aufnahme vom Krebsnebel, die feinsten Strukturen und die Farben sind sehr dezent, nicht überkocht.
Besten Dank,

JG

JG
6" F/5 achro Sky-Watcher
Okulare: Baader, Docter, Leica, Pentax, Tele Vue, Zeiss, ...
Leica APO Televid 82mm
Ferngläser: Docter, Leica, Nikon Astroluxe, Swarovski,Zeiss, TS(BA8, FB)
Backyard in Erlanger Oberland


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.46 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?