Statistik
Besucher jetzt online : 130
Benutzer registriert : 21823
Gesamtanzahl Postings : 1075798
Besuchen Sie den Teleskop - Service …
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Planeten & Sonnensystem
 Besonderes Himmelsereignis im Juli 2019
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Astro_Ehingen
Meister im Astrotreff

Deutschland
651 Beiträge

Erstellt am: 11.07.2019 :  23:26:02 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astro_Ehingen's Homepage  Antwort mit Zitat
habe mir gerade mal in Stellarium angesehen, was für eine besondere Konstellation mit Mond - Jupiter und Saturn in der nächsten Zeit ansteht:

am 13.07.2019 - Mond bei Jupiter, Abstand 1,5 °
am 14.07.2019 - Mond zwischen Jupiter und Saturn
am 15.07.2019 - Mond sehr Nahe Saturn.

Auf jeden Fall wird am 13.07. ein besonderes Fotoobjekt sich ergeben. Aber ob das Wetter da mit macht, also es klar sein sollte ist noch recht ungewiss. So eine Gelegenheit sollte man sich nicht entgehen lassen, und wenn es eine Sicht auf den Himmel gewährt sein sollte, auch Aufnahmen ermöglicht werden.

Gruß
Manfred



http://www.sternwarte-ehingen.de

Wetterdaten:
http://www.sternwarte-ehingen.de/Wetterdaten/

Meine Ausstattung:

Skywatcher Newton 150/750 Explorer BD auf Skywatcher Montierung NEQ-3 plus Skywatcher HM5 Polsucher.
Nachführung mit Dual-Achsenantrieb in RA und DE

Canon EOS 600D + Magic Lantern V 2.3
Objektive Canon EF 75 - 300 mm 1:4-5.6 III USM
Canon EF-S 24 mm f/2.8 STM

Bearbeitet von: Astro_Ehingen am: 12.07.2019 22:24:21 Uhr

HHausHH
Meister im Astrotreff


380 Beiträge

Erstellt  am: 12.07.2019 :  01:09:33 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Au weia, dann bereitet euch mal in der Sternwarte auf Zentillionen Anrufe vor:
- Da ist irgendwas beim Mond
- Ist da ein UFO beim Mond ?
...


Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astro_Ehingen
Meister im Astrotreff

Deutschland
651 Beiträge

Erstellt  am: 12.07.2019 :  13:41:49 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astro_Ehingen's Homepage  Antwort mit Zitat
Zudem findet am 16.Juli noch eine partielle Mondfinsternis statt. Die kann man gegen 22:01 Uhr bis 01:00 Uhr am 17.07 beobachten.

Gruß
Manfred



http://www.sternwarte-ehingen.de

Wetterdaten:
http://www.sternwarte-ehingen.de/Wetterdaten/

Meine Ausstattung:

Skywatcher Newton 150/750 Explorer BD auf Skywatcher Montierung NEQ-3 plus Skywatcher HM5 Polsucher.
Nachführung mit Dual-Achsenantrieb in RA und DE

Canon EOS 600D + Magic Lantern V 2.3
Objektive Canon EF 75 - 300 mm 1:4-5.6 III USM
Canon EF-S 24 mm f/2.8 STM

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4133 Beiträge

Erstellt  am: 12.07.2019 :  18:57:28 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

Zitat:
Original erstellt von: Astro_Ehingen


am 13.07.2019 - Mond bei Jupiter, Abstand < 0,5 °



Dem ist aber nicht so.
Der Mond geht an Jupiter mit einem Abstand von 1,5° vorbei.

Quellen:
"Der Sternenhimmel 2019"
"Cartes du Ciel"

Viele Grüße
Gerd

corcaroli.de - Deep Sky und Sonne.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astro_Ehingen
Meister im Astrotreff

Deutschland
651 Beiträge

Erstellt  am: 12.07.2019 :  19:15:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astro_Ehingen's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: CorCaroli

Hallo,

Zitat:
Original erstellt von: Astro_Ehingen


am 13.07.2019 - Mond bei Jupiter, Abstand < 0,5 °



Dem ist aber nicht so.
Der Mond geht an Jupiter mit einem Abstand von 1,5° vorbei.

Quellen:
"Der Sternenhimmel 2019"
"Cartes du Ciel"

Viele Grüße
Gerd



Ja da habe ich mich wohl geirrt. Sah zuerst so aus als würde dieser sehr nahe am Jupiter stehen. Aber trotzdem ein sehr seltenes Ereignis, das wohl nicht mehr zu sehen sein wird.

Hoffentlich macht morgen das Wetter mit.

Gruß
Manfred



http://www.sternwarte-ehingen.de

Wetterdaten:
http://www.sternwarte-ehingen.de/Wetterdaten/

Meine Ausstattung:

Skywatcher Newton 150/750 Explorer BD auf Skywatcher Montierung NEQ-3 plus Skywatcher HM5 Polsucher.
Nachführung mit Dual-Achsenantrieb in RA und DE

Canon EOS 600D + Magic Lantern V 2.3
Objektive Canon EF 75 - 300 mm 1:4-5.6 III USM
Canon EF-S 24 mm f/2.8 STM

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4133 Beiträge

Erstellt  am: 12.07.2019 :  21:38:16 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo,

Zitat:
Aber trotzdem ein sehr seltenes Ereignis, das wohl nicht mehr zu sehen sein wird.


Warum nicht?
Zur Opposition eines Planeten gibt es immer wieder nahe Begegnungen vom Vollmond.
Nach der Opposition, wenn die Planeten am Abendhimmel stehen, gibt es immer wieder nahe Begegnungen mit der zunehmenden Mondsichel nach Neumond. Z.B. am 31. Oktober 2019 steht die Neumondsichel 1° östlich von Jupiter.
Das gleiche gilt für die Situation vor der Opposition am Morgenhimmel.
Hier kommt es zu Begegnungen mit der Mondsichel vor Neumond.

Für mich persönlich ergibt die schmale Mondsichel bei einem Planeten das reizvollere Bild. Diese Situation läßt sich leichter fotografieren als die Situation mit dem Vollmond, bei dem eventuell ein Verlaufsfilter oder HDR helfen könnte ein schöneres Bild zu gewinnen.

Im Jahr 2020 nähern sich Jupiter und Saturn an. Jupiter hat seine Opposition am 14. Juli 2020, Saturn am 20. Juli 2020. Beide Planeten stehen nahe zusammen, was zu reizvollen Fotos führen kann.

Viele Grüße
Gerd

corcaroli.de - Deep Sky und Sonne.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Astro_Ehingen
Meister im Astrotreff

Deutschland
651 Beiträge

Erstellt  am: 12.07.2019 :  22:23:22 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Astro_Ehingen's Homepage  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: CorCaroli

Hallo,

Zitat:
Aber trotzdem ein sehr seltenes Ereignis, das wohl nicht mehr zu sehen sein wird.


Warum nicht?
Zur Opposition eines Planeten gibt es immer wieder nahe Begegnungen vom Vollmond.
Nach der Opposition, wenn die Planeten am Abendhimmel stehen, gibt es immer wieder nahe Begegnungen mit der zunehmenden Mondsichel nach Neumond. Z.B. am 31. Oktober 2019 steht die Neumondsichel 1° östlich von Jupiter.
Das gleiche gilt für die Situation vor der Opposition am Morgenhimmel.
Hier kommt es zu Begegnungen mit der Mondsichel vor Neumond.

Für mich persönlich ergibt die schmale Mondsichel bei einem Planeten das reizvollere Bild. Diese Situation läßt sich leichter fotografieren als die Situation mit dem Vollmond, bei dem eventuell ein Verlaufsfilter oder HDR helfen könnte ein schöneres Bild zu gewinnen.

Im Jahr 2020 nähern sich Jupiter und Saturn an. Jupiter hat seine Opposition am 14. Juli 2020, Saturn am 20. Juli 2020. Beide Planeten stehen nahe zusammen, was zu reizvollen Fotos führen kann.

Viele Grüße
Gerd



Klar ist eine schmale Mondsichel nach Neumond das reizvollere Bild. Auf jeden Fall wird das morgen besonders beim Vollmond nicht einfach werden, daraus ein optimal belichtetes Bild zu gewinnen. HRD wird wahrscheinlich eher in Frage kommen, da ich schon den Gedanken hatte, diesen Weg einzuschlagen. Auch käme ein Polfilter in Betracht, um vielleicht noch das Beste an diesem Abend herauszuholen. Mit RawTherapee und PhotomatixPro5 kann man auch noch einiges an der Aufnahme deutlich verbessern. Mal sehen was diese beiden Programme so auf dem Buckel haben.

Mein tragbares Teleskop an diesem Abend wird wohl nicht in Frage kommen.

Gruß
Manfred



http://www.sternwarte-ehingen.de

Wetterdaten:
http://www.sternwarte-ehingen.de/Wetterdaten/

Meine Ausstattung:

Skywatcher Newton 150/750 Explorer BD auf Skywatcher Montierung NEQ-3 plus Skywatcher HM5 Polsucher.
Nachführung mit Dual-Achsenantrieb in RA und DE

Canon EOS 600D + Magic Lantern V 2.3
Objektive Canon EF 75 - 300 mm 1:4-5.6 III USM
Canon EF-S 24 mm f/2.8 STM

Bearbeitet von: Astro_Ehingen am: 12.07.2019 23:08:20 Uhr
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.36 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?