Statistik
Besucher jetzt online : 133
Benutzer registriert : 21823
Gesamtanzahl Postings : 1075798
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Welche Kamera für H - Alpha
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Capellax
Mitglied im Astrotreff

Österreich
25 Beiträge

Erstellt am: 10.07.2019 :  20:49:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen ,

ich beobachte mit einem Coronado II 60/BF15 und suche eine halbwegs preisgünstige Kamera für meine H - Alpha Beobachtungen , welche könnt ihr mir hier empfehlen ? Vielen Dank

Grüße
Markus

Bearbeitet von: am:

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


16920 Beiträge

Erstellt  am: 10.07.2019 :  22:22:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hi Markus,

auf jeden Fall eine SW-Kamera. Bei den CMOS Kameras mit sehr kleinen Pixeln gibt es öfter Berichte über Streifenmuster. Ich selbst arbeite mit einer CCD, der DMK31, allerdings mit einem Solarmax60 Frontetalon und BF 15 an meinem 105/735 und damit bekomme ich die Sonne nicht komplett auf den Chip.

Also auf Brennweite und Chipgröße achten und vielleicht mit diesem Tool hier überprüfen- http://astronomy.tools/calculators/field_of_view/

Gruß
Stfan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

arminius
Altmeister im Astrotreff


1773 Beiträge

Erstellt  am: 11.07.2019 :  05:58:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Markus,

der Coronado hat 400mm Brennweite, richtig?
Da müsste die DMK41 passen wenn du die Sonne komplett aufs Bild haben möchtest. Ansonsten wie Stefan schon sagt die DMK31.
Die DMK`s sind gut geeignet für HA wegen des CCD Chips. Verwende ich seit Jahren. Allerdings sind sie teuer. Einige Modelle sind auch
schon nicht mehr zu bekommen. Ich habe den LS60Tha mit 500mm Brennweite und suchte nach einer Kamera die einen etwas größeren Chip hat
damit die Sonne komplett aufs Bild passt. Entschieden habe ich mich für eine ASI 178mm USB3. Und genau das ist passiert was Stefan schreibt.
Ich hatte komische Linien auf dem Bild. Hatte, siehe hier.

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=238681

Auf Seite 3 war dann die Lösung. Nun ist bei mir alles gut.

LG,
Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.3 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?