Statistik
Besucher jetzt online : 144
Benutzer registriert : 22074
Gesamtanzahl Postings : 1088462
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Was es sonst noch gibt ...
 Einsteigerforum
 Leider entäuscht vom neuen Hobby
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 5

mag16
Meister im Astrotreff

Deutschland
322 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2019 :  17:56:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Klaus,

schön, dass Du weiter machen willst. Auch Dir ein schönes Wochenende.

Live long and prosper...
Marco



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mbba
Meister im Astrotreff

Deutschland
424 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2019 :  18:26:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Klaus,

von mir auch ein schönes WE und einfach weiter machen :).

Gruß und CS
Mathias

| Refraktor FH 120/600 | Refraktor FH 120/1000 | Refraktor AC 127L/1200 Messier | Maksutov SkyMax BD 127/1500 | Orion Dobson SkyQuest XT8 Plus 203/1200 | Exos-2 GoTo | AZ-S GoTo | EQ-6 R | ZWO ASI224 |

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

pescadorTT
Meister im Astrotreff

Deutschland
853 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2019 :  19:01:55 Uhr  Profil anzeigen  Besuche pescadorTT's Homepage  Antwort mit Zitat
Freut mich Klaus!

Bezüglich des Aufsuchens von Gleichgesinnten: da bieten sich ohne Vereinskrämerei, ganz wunderbar Teleskoptreffen an. Zum Beispiel bald das HuTT in Perscheid / Hunsrück. Schönes kleines Treffen, mut lieben Leuten.

Alles Gute und ab nun wieder frohes Spechteln,
Sven

| 12,5"/ f4,7 Christian Busch Spiegel im Dieter Martini Truss auf gepimpter G11 mit Gemini II |
| ED 70/420 mit Mgen II | Vixen 102 M auf AZ | TAL1 | Revue 60/700 | Revue 60/910 |



Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Mettling
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
5799 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2019 :  20:02:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Klaus,

Schön, dass Du weiter machen willst. Ich kann Deinen Frust gut nachvollziehen, aber wie mein Autovergleich schon zeigte, bist Du die Ursache Deines Frustes falsch angegangen
Um bei den Autos zu bleiben: Entweder Du kaufst Dir jetzt ein größeres mit dem Du schneller fahren kannst. Oder Du machst Deinen Frieden mit Deinen beiden Kleinwagen, denn auch mit denen kann man zu vielen schönen Orten fahren. Es dauert halt nur ein bisschen länger.
Und auch wenn Du lieber Einzelkämpfer bleibst, vielleicht hast Du ja doch mal Lust jetzt im Spätsommer zu einem Teleskoptreffen in Deiner Nähe zu fahren, und sei es nur für einen Abend oder eine Nacht. Glaube mir, es bringt viel Spaß mit anderen Leuten gemeinsam zu beobachten und auch mal andere Autos Probe zu fahren, äääh mal andere Teleskope auszuprobieren.

Bis dann:
Marcus

16" f/3,7 Dobson, 6" Reisedobs, C8, ED 80/560, Sunlux (Skylux/PST-Mod)
Vixen SP-DX und Porta, Star Adventurer
Zeige mir einen Dobson und ich zeige Dir eine Baustelle.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Hico
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
2095 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2019 :  20:03:18 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Hico's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Klaus,

was für eine fulminante Rückmeldung.

Zitat:
Original erstellt von: pescadorTT

Bezüglich des Aufsuchens von Gleichgesinnten: da bieten sich ohne Vereinskrämerei, ganz wunderbar Teleskoptreffen an. Zum Beispiel bald das HuTT in Perscheid / Hunsrück. Schönes kleines Treffen, mut lieben Leuten.


Dem kann ich mich nur anschliessen. Da kannst Du Dich integrieren, Hilfe suchen, nette Menschen kennen lernen ... oder Dich natürlich auch ganz zurückziehen, so wie es Dir grad gefällt ... Alles völlig ungezwungen. Das coole ist, man hat einfach mal den ganzen Tag Zeit für sein Hobby. Und die allermeisten Leute bei den Treffen sind supernett und hilfsbereit. Und in der Nacht macht es auch viel mehr Spass mit anderen zusammen zu beobachten und sich dabei auch Anregungen für eigene Beobachtungen zu holen. Aber wie gesagt, man kann dort natürlich auch „sein Ding“ machen ... völlig ungezwungen.

Schön zu lesen, dass Du nicht aufgibst. Ich wünsche Dir für die Zukunft viel Erfolg ... Du brauchst jetzt mal ein paar Erfolgserlebnisse. Also am besten erstmal stopp mit dem Astroeinkauf und das gescheit nutzen was Du hast. Mit dem Maksutov Feuer frei auf Mond, Jupiter und Saturn - immer dran bleiben, das Seeing lässt oft keine hohen Vergrösserungen zu ... Und mit dem 120/600 und dem Okular mit der größten Brennweite ( = geringste Vergrösserung) streif einfach mal langsam und geduldig durch das Band der Milchstrasse oder such mal später in der Nacht M31 (Andromedagalaxie) damit auf. Bei Deepsky immer drauf achten, dass sich die Augen an die Dunkelheit gewöhnen können.

Gruß und klaren Himmel
Heiko

www.heiko-schaut-ins-all.de

... aus des Weltalls Ferne, funken Radiosterne ... (Hütter,Schneider,Schult)

51°16`N 8°50`O

12" f/5 Meade Lightbridge Dobson, 8“ f/10 Meade LX50 SC, 6" f/5 Meade Newton auf LXD-75, 4,5" f/7,9 Newton auf mot. azimutaler Montierung, 4" f/4 Celestron Explora Scope Kugeldobson, 76/700 Bresser "Tchibo-Dobson", 70/700 SkyZebra Refraktor, 60/900 Bresser (Tasco) Refraktor, Coronado PST auf EQ-2, diverse FG von 7x35 bis 20x80 Triplet, EOS1000Da, EOS750D, ASI120MC

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

astrofan55
Senior im Astrotreff


107 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2019 :  20:44:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Chapeau Klaus

und viele Grüße

Michael

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3546 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2019 :  22:10:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Klaus und alle!

Das ist ja mal ein Happy End. Schoen, dass Du da bist. Und Saturn solltest Du Dir nicht entgehen lassen ... Du hast bereits das beste "Instrument", das ein Sternfreund haben kann und was sich viele fuer Geld nicht kaufen koennen: Einen dunklen Landhimmel! Von meiner Sternwarte aus beispielsweise kann ich die Milchstrasse so gut wie nie sehen, da ich zwar am Dorfrand, aber in der Naehe von Ballungsgebieten und in Kuestennaehe (Luftfeuchte!) lebe. Da hast Du es wahrscheinlich besser.

An alle: Ich hoerte da so komische musikalische Geraeusche ... da habe ich (als absolut Ungeeigneter!) einen Musik-OT-Thread losgetreten. Vielleicht traut sich ja einer, das im OT weiterzuverfolgen? Nur Mut! Ich koennte das starten, aber ich bin zum Musikmachen etwa so gut geeignet wie ein Turmdrehkran essbar ist! Ich lasse das lieber fuer die Astrotreffler mit entsprechender Kompetenz ... Ich verspreche dann auch, um das mal anzufuettern, ein Bild meiner Gitarre zu posten, die derzeit nur ueber eine Leiter erreichbar hinter Kisten aufm Dachboden vorzufinden ist. Denn die Marke weiss ich wirklich nicht. Nur soviel - sie laesst sich nicht auf Montierungen mit Vixen- oder Losmandyschwalbenschwanz montieren.




Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: JSchmoll am: 13.07.2019 22:12:40 Uhr
Zum Anfang der Seite

vertigo
Altmeister im Astrotreff


2929 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2019 :  22:28:38 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: JSchmoll

da habe ich einen Musik-OT-Thread losgetreten.

Stimmt!

Zitat:
Original erstellt von: JSchmoll

Vielleicht traut sich ja einer, das im OT weiterzuverfolgen?

Der wer es angefangen hat...
Zitat:
Original erstellt von: JSchmoll

Nur Mut! Ich koennte das starten

Also, fang an, nur Mut Jürgen...
Zitat:
Original erstellt von: JSchmoll

Ich verspreche dann auch, um das mal anzufuettern, ein Bild meiner Gitarre zu posten, die derzeit nur ueber eine Leiter erreichbar hinter Kisten aufm Dachboden vorzufinden ist. Denn die Marke weiss ich wirklich nicht.


Jetzt kannste dich nicht mehr drücken, Leiter hoch und Gitarre her, Bild rein und Musikerthread ist aktiviert...

Andreas

P.S. Was haste denn jetzt für eine Gitarre?

Bearbeitet von: vertigo am: 13.07.2019 22:33:36 Uhr
Zum Anfang der Seite

JSchmoll
Altmeister im Astrotreff

United Kingdom
3546 Beiträge

Erstellt  am: 13.07.2019 :  22:45:34 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Okayokayokay ... Gitarrenbild kommt. Aber in diesem Thread hier:

http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=240503

Aaaaalso, alle Musikanten/Musiker/sonstwie akustisch Bewanderten bitte auf die Spielwiese dort ... ich gucke auch ab und zu mal rein. Versprochen ...

Best wishes,

Juergen

Wenn Du als Sterngucker keine Freunde hast, besorge Dir eine Drehbank und die Dinge aendern sich.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Ojo de Aguila
Mitglied im Astrotreff

Schweiz
78 Beiträge

Erstellt  am: 01.08.2019 :  20:17:31 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Klaus,
na da hast du dich aber in einen richtigen Kaufrausch hineingesteigert und anscheinend ohne dich vorher richtig informiert zu haben.

Ich kam auch zur Astronomie, wie die Jungfrau zum Kind.

Meine Frau hat immer von einem Teleskop geträumt und da habe ich mich nach Jahren entschlossen ihr eines zu Weihnachten zu schenken. Ohne mich vorher irgendwo informiert zu haben (keinen blassen Schimmer was Refraktor, was Reflektor, noch weniger von Mastukov oder Schmidt Caseron), habe ich mich (Shop gegoogelt) für einen Dobson 203/1200 entschieden. Ausschlaggebend waren die Beschreibungen, Anfänger und speziell die Max. sinnvolle Vergrößerung 406 fach hat mir imponiert. Hinterher muss ich sagen, ich bin sehr zufrieden, hatte einen Glücksgriff gemacht.

Es war Perfekt, am 23.12.2015 ist das Teleskop angekommen und es hat fast gar nicht unter den Christbaum gepasst. Nach dem Auspacken und Aufbau wurde gleich auf den fast Vollmond gehalten: Welche Enttäuschung, wir konnten am Okularauszug (damals wusste ich gar nicht, dass der so heißt) schrauben und auch die Zubehör Okuläre wechseln wie wir wollten, es kam nur eine verschwommene Scheibe ins Blickfeld. Jetzt wurde auf einen Stern gehalten und als wir hier eine kleine runde Scheibe mit Strahlen gesehen haben dachten wir, das ist gut so. Wir wussten ja nicht, dass Sterne nur als Punkte sichtbar sind. Beim Versuch am Tag und einen entfernten Berg, habe ich bemerkt, je weiter ich den Okularauszug rausdrehte, umso schärfer wird das Bild, aber auch am Anschlag war es noch unscharf. So jetzt habe ich die Redezierhülse 2 auf 1,25“ und das Okular etwas weiter außen befestigt und siehe da der Berg wurde, für unser Gefühl damals richtig scharf sichtbar und beim ganz herausdrehen, sogar wieder etwas unscharf, wir kamen in den Fokus.
Das Ganze wurde jetzt bei Vollmond getestet und die Freude war groß, dass wir jetzt (wohlgemerkt Vollmond und ohne Mondfilter) Konturen am Mond erkennen konnten.

Natürlich wurde der Shop, mit der Erklärung wie ich in den Fokus komme angeschrieben und die Antwort, dass dies so ist, damit man auch mit einer Kamera in den Fokus komme, ich aber eine Verlängerung kaufen, oder eine Justage am Hauptspiegel durchführen kann und dann auch beim Beobachten in den Fokus komme, nicht akzeptiert. Meine Antwort, dass ich ein funktionstüchtiges Teleskop gekauft habe, was so wie geliefert nicht funktioniert und ich ihnen das ganze Graffl zurücksende, hat geholfen und dann habe sie mir gleich 2 Verlängerungshülsen (eine 2“ eine 1,25“), natürlich gratis gesandt.

Dann habe ich (meine Frau hat das Interesse am Teleskop nach ein paar Tagen verloren, da ja Winter und kalt draußen) unter großen Staunen und einfach durch Abfahren des Abendhimmels, Orion Nebel, M13, M92, und noch weitere Objekte entdeckt, ohne zu wissen, wie die heißen, oder was ein Nebel überhaupt ist. Wie habe ich gestaunt, als ich zum ersten Mal den Jupiter, mit seinen Monden und Bändern in mein Blickfeld gebracht habe, jetzt aber zuerst im Internet seine Bahn ausfindig gemacht. Inzwischen habe ich mehrere Teleskope, etwas mit Astrofotografie begonnen und bin auch Mitglied einer kleinen Sternwarte. Am 04.09.19. darf ich das erste Mal als Assistent bei der öffentlichen Beobachtung auftreten.

Man kann sagen, ich wurde vom Virus Astronomie infiziert, meine Frau aber nicht. So ist das halt mit einem Hobby oder Interesse, vielleicht wirst du ja auch noch infiziert.

Kopf hoch
Gruß Günther

https://www.sternwarte-antares.ch

Wer höher Fliegt bleibt länger oben.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

dkracht
Meister im Astrotreff

Deutschland
302 Beiträge

Erstellt  am: 11.08.2019 :  22:02:34 Uhr  Profil anzeigen  Besuche dkracht's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallöle Klaus,
ich würde nicht so intensiv mit Gerätschaften herumarbeiten.
Für mich ist die Frage, was Dir (oder deinem Vater 70) an der Astronomie eigentlich Spass macht.
Egal, was für ein Gerät Du gerade hast, was ist für Dich "lohnend"?
Wenn Du ein generelles Intersse an den Sternen hast, würde ich ersteinmal sehr viel mit dem Sternenhimmel "machen" z.B. Planetarium am Ort, Software Stellarium am Compter oder....
Ein Feldstecher wäre dann nach ca 2 Jahren hilfreich, um diesen Weg weiter zu gehen.
Teleskope und Kameras kann man dann nach 4 Jahren auch noch anschaffen - Gute Stative nicht vergessen.
Aber: Hubble Space Teleskop wird es nie werden. Also was mach Dir Freude, um irgendein für Dich tolles Ergebnis zu erhalten?
Ich persönlich habe Freude daran, mein vorhandenes Equipment am vorhandenen Standort immer besser auszureizen; d.h. mir persönlich zu beweisen, was da durch einen immer mehr verfeinerten "Workflow" und immer besseres Verständnis von den Zusammenhängen, am Ende für mich machbar ist.
Clear Skies
Dietrich

Skywatcher HEQ5 Pro, Orion ED 80/600, Canon EOS 600D APS-C, Zeiss Jena Sonnar f/4 f=300mm, Takumar 135mm, Olympus 50mm, Sigma 24mm
Software: APT, CdC, PHD2 Guiding, DSS, Fitswork, All Sky Plate Solver

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 5 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.44 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?