Statistik
Besucher jetzt online : 123
Benutzer registriert : 22074
Gesamtanzahl Postings : 1088343
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Zubehör
 Foliensonnenfilter lagern
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

AstroRider
Meister im Astrotreff

Deutschland
845 Beiträge

Erstellt am: 20.06.2019 :  11:09:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

ich such noch ne clevere Idee, wie man Foliensonnenfilter
gut geschützt lagert.

Wie habt Ihr das gelöst?

CS
Volker

Bearbeitet von: am:

nobbybuddy
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
57 Beiträge

Erstellt  am: 20.06.2019 :  11:35:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Volker,
bei meinem Fernglas und dem 5er Mak ist das kein Problem. Ich habe mir gut schließende Plastikboxen aus der Haushaltsabteilung eines Supermarktes besorgt. Die werden dann trocken in einem Schrank gelagert. Anders ist das bei meinem neuen 12er. Das sind andere Dimensionen und ich suche derzeit noch nach einer Lösung. Vielleicht erfahre ich hier etwas dazu.
Beste Grüße
und CS
Norbert

Gartensternwarte Unglinghausen. Rollhütte mit MAK 5, EG6 mit Upgrade 3 von VTSB und Adapter von Astromechanik auf Betonsäule
TS 15x70
Canon EOS 760 Baader Hyperion Zoom MK IV, 12 Zoll Dobson

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

CorCaroli
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
4257 Beiträge

Erstellt  am: 20.06.2019 :  13:14:02 Uhr  Profil anzeigen  Besuche CorCaroli's Homepage  Antwort mit Zitat
Servus,

Ich lagere meine Folienfilter in Haushaltsboxen. Diese schließen gut ab, um die Folienfilter staubfrei und geschützt vor Beschädigungen zu lagern.

Für den 12" Filter würde ich mir selbst etwas bauen. Einen einfachen Behälter z.B. aus Sperrholz.

Viele Grüße
Gerd

corcaroli.de - Deep Sky und die Beobachtung der Sonne.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Kalle66
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
10263 Beiträge

Erstellt  am: 20.06.2019 :  13:21:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mein Sonnenfilter für mein 8"-Dobson passt ziemlich genau in die Pappschachtel einer alten Pentium-Hauptplatine.
Das Teil wird eh nur ausgepackt, wenn die Sonne scheint. Insofern besteht kein Risiko, dass da was nass wird.

Kalle - Alles wird gut !
Meine Okulardatenbank im Astrotreff: hier
Termine Teleskoptreffen gibt es hier

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroCarsten
Altmeister im Astrotreff


1474 Beiträge

Erstellt  am: 21.06.2019 :  19:42:57 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

ich habe meinen Sonnenfilter immer in einer festen Pappbox mit stabilem Deckel gelagert. Hat ohne Probleme funktioniert.

Gruß

Carsten

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

G2-Astro
Meister im Astrotreff

Deutschland
461 Beiträge

Erstellt  am: 21.06.2019 :  23:30:26 Uhr  Profil anzeigen  Besuche G2-Astro's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

ich habe meine Sonnenfilter immer direkt so gebaut das diese immer geschützt sind!

DIe sind für Refraktoren so ausgeführt, das der Folienhalter fest in der Taukappe sitzt und Tubusdeckel vom Refraktor genau auf den Filterhalter passt!

Für größere Tuben von SC´s und Newton sind dies so wie hier im Bild mit Klappdeckel und Zwischenringen, die Scharniere sind aus Lassoband hergestellt, die mit Klettband - Pats oder Heftklammer verschlossen sind!

Der hier ist 35 Jahre alt und bereit für den Folienwechsel!






Für einen 10" Newton, habe ich für einen Freund noch eine rausschiebbares Plastikröhrchen montiert, das den Deckel dann über dem Okularauszug festhält, so das, das Auge vor seitlichem Sonnenlicht geschützt wird!



Für große Newton kann man den Unteren aus 1 mm Sperrholz, in dieser Form als Augenabdeckung verwenden, Deckel und Zwischenringe aus schwarzer und weißer Pappe oder lackiert!


Das Gewicht für meinen 12" ist so nur 180 Gramm!

Gruß Günter

www.G2-Astronomie.de
GSO 12" Dobson, C8-Orange, C8-Schmidtkamera, 140/500 - Comet-Catcher, MC100/1000 MAK; Skywatcher ED 80 PRO, Skw. 8" Dobson, Skw. 127 / 1500 MAK

Bearbeitet von: G2-Astro am: 21.06.2019 23:38:36 Uhr
Zum Anfang der Seite

arminius
Altmeister im Astrotreff


1853 Beiträge

Erstellt  am: 22.06.2019 :  10:10:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Volker,

ich arbeite in der Wellpappenindustrie und die Jungs hier in der Entwicklungsabteilung sind immer so nett mit ab und an etwas zu schneiden.
So habe ich nicht nur die Bauteile für den Sonnenfilter bekommen sonder auch direkt einen Umkarton für den Filter meines 200/1200mm Newton.



Gruß,
Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

arminius
Altmeister im Astrotreff


1853 Beiträge

Erstellt  am: 22.06.2019 :  10:12:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Warum ist das Bild so groß?
Hab ich ganz normal wie immer hochgeladen. Sorry.

Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

AstroRider
Meister im Astrotreff

Deutschland
845 Beiträge

Erstellt  am: 22.06.2019 :  10:26:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

spannend auch zu sehen, wie ihr Eure Filter so gebaut habt.
Bisher kannte ich nur die Lösung mit der Karton-"Taukappe".

(==>)Armin: Wie setzt Du denn den Filter dann ins Teleskop ein? Gerade das rausholen stell ich mir dann schwierig vor.

Grüße
Volker

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

arminius
Altmeister im Astrotreff


1853 Beiträge

Erstellt  am: 22.06.2019 :  10:43:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Volker,
der wird nicht eingesetzt sonder rübergestülpt.
Der Newton kommt praktisch hier rein.



Gruß,
Armin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

G2-Astro
Meister im Astrotreff

Deutschland
461 Beiträge

Erstellt  am: 22.06.2019 :  15:03:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche G2-Astro's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Volker,

wenn die Filter einen größeren Rand haben ist das aufsetzen und abnehmen ganz leicht, da man ja was zum anfassen hat!
Gleichzeitig bringt ein größerer Filterdurchmesser, auch mehr Schatten auf die Okularauszug - Seite, was ja wünschenswert ist, da sich sonst Kamera oder
Okulare unnötig aufheizen können!

hier Bilder von einem Refraktor - Sonnenfilter für ein 70 / 700mm Lidl - Teleskop
und für ein 150mm Newton und 200mm SC

Sonnenfilter halte für 70 / 700mm hier ein älterer Silber/Gold Filter aus Frankreich ca. Dichte 4

hier noch fest verklebt!


der 150mm Sonnenfilter mit noch fest verklebter Folie

man sieht hier die Verspannungen.

Hier nun ein 70mm Trägerrahmen für die Sonnenfolie

bei dem die Folie nur noch an einer Seite mit einem dünnen wieder lösbarem Doppelseitigen Klebeband festgeklebt werden kann.

Hier nun die Sonnenfolie einseitig am Trägerrahmen festgeklebt,


Die hängt hier nun verzugsfreier zwischen den Rahmenscheiben!

der Filterhalter passt in die Staukappe des Lidl und der original Teleskopdeckel verschleißt den Filterhalter!
So auf dem Teleskop belassen, ist auch Beides vor Staub gut gesichert!


Hier nun die Freihängende Sonnenfolie an einem älteren 150mm Filterhalter zur Demonstration gezeigt!



die Filterfolie hängt spannungsfrei im Halter


Mit solchen Papier Klemmscheinen wird der Filter verschlossen oder der Deckel damit arretiert und so, als Schattenspender in Richtung Okularauszug gedreht eingesetzt!

https://www.ebay.de/itm/10-oder-20-Stuck-Klemmschienen-Klemmbinder-DIN-A4-bis-30-Blatt/192825363119?epid=0&hash=item2ce5498aaf:m:m4o91ICHzlR-LkaDj0ZXnvQ

Wird der Filter mach unten abgelegt ist er immer vor Staub und Fingerprints geschützt!
In meinen Teleskop Koffer ist dafür extra eine Aussparung in der Schaumstoff - Auskleidung vorhanden!

Ich fertige im Juli so einen Neuen Sonnenfilterhalter für mein 12" Newton und werde dann die Bilder vom Bau und fertigem Filter hier einstellen,
damit man sieht, das man die auch fertiger fertigen kann.
Die sich wegen der besserer Performers und Handhabung, sogar den Kaufbaren Teilen eindeutig Überlegen sind!

Gruß Günter

www.G2-Astronomie.de
GSO 12" Dobson, C8-Orange, C8-Schmidtkamera, 140/500 - Comet-Catcher, MC100/1000 MAK; Skywatcher ED 80 PRO, Skw. 8" Dobson, Skw. 127 / 1500 MAK

Bearbeitet von: G2-Astro am: 22.06.2019 16:15:54 Uhr
Zum Anfang der Seite

winnie
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1788 Beiträge

Erstellt  am: 22.06.2019 :  16:25:17 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Moin Volker!

> Wie habt Ihr das gelöst?

Bei uns hier in der Gegend lagern fast alle ihre großen Sonnenfilter in einer "Danish Butter Cookies"- Blechdose. Zuerst aber die Kekse rausfuttern!
Diese Dosen gibt es in allen möglichen Größen. Filter für 8-10" passen da durchaus rein.
.

Bye 4 now, Micha

Winnie's Heimatseite + Kometenseite

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.38 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?