Statistik
Besucher jetzt online : 143
Benutzer registriert : 21841
Gesamtanzahl Postings : 1076605
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Beobachterforum Deepsky interstellare Objekte
 Dreifach Stern bei M3 visuell, schon bekannt?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Dobsenschubser
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1379 Beiträge

Erstellt am: 05.06.2019 :  21:12:08 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dobsenschubser's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen,

bei der Bildbearbeitung meiner Daten von M3 ist mir eine winzige Sterngruppe aus drei, fast gleich hellen Sternen die in einem Dreieck angeordnet sind, aufgefallen.
Das Bild und die Ausschnittsvergrößerung zeigen die Position der Gruppe in M3.
Norden ist unten, Westen links.

Auf dem ITV wollte ich versuchen diese sehr schöne Sterngruppe mit meinem neuen 18“ Newton visuell zu knacken.
Es brauchte tatsächlich drei Nächte um wirklich alle drei Komponenten eindeutig zu erkennen.
Bei 340x war das Seeing in Nacht von Freitag auf Samstag ausreihend ruhig alle drei Sterne zu erkennen.
Ein Mitbeobachter konnte die Sichtung bestätigen. In den Nächten davor waren immer nur die beiden hellsten des Trios eindeutig zu erkennen. Ansonsten erschien die Gruppe durch das Seeing wuselig als Dreieck.
Ist jemanden das Trio bekannt, ist das schon irgendwo beschrieben?

In Simbad finde ich die Einzelnummer zu den Sternen.
Das sind NGC 5272 935 (V=14,88 mag), 962 (V=14,92mag) und CL*NGC 5272 SK 316 (B=14,99mag)
Alle drei werden als *iC, also zu M3 gehörend gelistet.
M3 steht aktuell noch günstig am Himmel und es braucht keinen dunklen Himmel, sondern „nur“ gutes Seeing und ausreichend Öffnung.
Wäre schön, wenn sich der ein oder andere das anschaut und berichtet welche Öffnung zur Sichtung der Gruppe verwendet wurde.



Die Aufnahme ist mit einem 152/752 Meade Newton zusammen mit einer ASI183 gemacht.

Gruß Dirk

Dobson 8", 12", 18", Lunt LS60THa, ED 90/900, 30/88° Leitz Kuhauge, 20mm & 14mm ES 100, 10 und 5mm Pentax, 3mm LE, 2,5mm Planetary

Besucher immer Willkommen auf
http://astro.lichterzaehler.de


Wenn der/die/das Allmächtige gewollt hätte, dass wir alles ordentlich verschrauben, hätte er uns nicht das Panzerband erfinden lassen.

Bearbeitet von: Dobsenschubser am: 05.06.2019 21:19:16 Uhr
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.38 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?