Statistik
Besucher jetzt online : 116
Benutzer registriert : 21916
Gesamtanzahl Postings : 1079848
Die Bresser Astronews ...
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie – die Technik (Geräte und Zubehör)
 Technikforum Zubehör
 Teleskop da, und jetzt?
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Oria
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
30 Beiträge

Erstellt am: 05.06.2019 :  13:50:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

gestern ist mein Teleskop angekommen. Da habe ich natürlich erstmal alles ausgepackt und probeweise aufgebaut ob auch alles passt. Währenddessen sind mir bis jetzt, ohne Praktische Test, manche Fragen aufgekommen.

Zum einen wäre da das Guiding Scope. Als ich versucht habe, mit dem bloßen Auge durchzuschauen, konnte ich erst sehr weit hinter dem OAZ etwas scharf sehen (Bäume ca. 100m entfernt).
Wenn ich jetzt eine kleine guiding Kamera anschließe, ist dann nach kurzem verstellen des Fokus alles scharf, oder muss ich noch extra Verlängerungsstücke kaufen um in den Fokus zu kommen?
Leider hat das Expolre Sientific ED 102 FCD-1 nicht den passenden Sucherschuh für mein Guiding Scope(hat diesen Standard Anschluss, den man bei fast allen findet). Weiß jemand ob es einen Adapter gibt oder müsste ich mir einen neuen Sucherschuh kaufen?

Das zweite, die Stromversorgung. Ich habe viel über selbstgemachte Powertanks gehört aber ich glaube ich bin nicht in der Lage dazu eins selbst zu bauen. Deswegen habe ich mir den https://amzn.to/2XtinQj und den https://bit.ly/2WnIwnt angeschaut. Würden diese für eine Nacht mit Autoguiding, Heizband, Kamera und eventuell Laptop ausreichen?

Und zum Schluss, die Kameraführung. Auf welcher Seite oder sonstigen Informationsquellen kann ich die genaue Bedienung der Canon 600D lernen?


MfG Niklas

Bearbeitet von: am:

Dobsenschubser
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1382 Beiträge

Erstellt  am: 06.06.2019 :  07:18:52 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Dobsenschubser's Homepage  Antwort mit Zitat
Hallo Niklas,

durch das Guiding Score nur mit dem Auge schauen macht keinen Sinn. Nehm mal ein Okular in die Hand und du wirst sehen, dass du was sehen kannst.
So wird das auch der Kamera gehen. Allerdings sind 100m etwas zu nah. Teleskope arbeiten im unendlichen. Das Objekt sollte also schon deutlich weiter sein.

Die ES Teleskope haben keinen Standard Sucherschuh. Leider geht ES da immer noch eigene Wege. Was für ein Sucher ist denn dabei und was für ein Guiding Scpoe hast du?
Den Sucher kann man aus seine Schellen rausnehmen und durch das Guiding Score ersetzten, wenn beide in etwa den gleichen Durchmesser haben.

Die genaue Bedienung der Canon kann man in deren Handbuch nachlesen.

Gruß Dirk

Dobson 8", 12", 18", Lunt LS60THa, ED 90/900, 30/88° Leitz Kuhauge, 20mm & 14mm ES 100, 10 und 5mm Pentax, 3mm LE, 2,5mm Planetary

Besucher immer Willkommen auf
http://astro.lichterzaehler.de


Wenn der/die/das Allmächtige gewollt hätte, dass wir alles ordentlich verschrauben, hätte er uns nicht das Panzerband erfinden lassen.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

mintaka
Forenmeister im Astrotreff

Deutschland
14701 Beiträge

Erstellt  am: 06.06.2019 :  08:49:48 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo,

die Handbücher findet man im Servicebereich von canon.de, falls das Original in gedruckter Version nicht vorhanden sein sollte.

Gruss Heinz

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stefan-h
Altmeister im Astrotreff


17033 Beiträge

Erstellt  am: 06.06.2019 :  10:02:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Niklas,
Zitat:
Zum einen wäre da das Guiding Scope. Als ich versucht habe, mit dem bloßen Auge durchzuschauen, konnte ich erst sehr weit hinter dem OAZ etwas scharf sehen (Bäume ca. 100m entfernt).
Nette Frage- nur, welches Guidingscope hast du denn? Mit raten wird niemand draufkommen. Und je nach Typ/Hersteller wird der Abstand der Fokuslage etwas anders ausfallen.

Bezüglich einem passenden Sucherschuh, da würde ich mal bei Bresser/ES nachfragen bzw. bei dem Händler, der dir das Teil verkauft hat. Die sollten auch eine passende Lösung anbieten, entweder Adapter oder einen "normalen" Sucherschuh, der zu den am Tubus vorhandenen Gewindebohrungen passt.

Gruß
Stefan

12" Galaxy Dobson * 105mm William ZS - 66mm William ZS - Tak FSQ85
Vixen Atlux - Skysensor 2000 PC - GP DX Skysensor 2000 / auf Berlebach Planet
Sonnenbeobachtung: 2" Baader Herschelkeil - SolarMax 60 mit BF15

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.29 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?