Statistik
Besucher jetzt online : 158
Benutzer registriert : 21911
Gesamtanzahl Postings : 1079419
Astroshop
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Astronomie - die Beobachtungen, Bilder, Ereignisse
 Was habe ich beobachtet?
 Lichterkette über Österreich
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite | Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 4

juergen_d
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
75 Beiträge

Erstellt  am: 26.05.2019 :  16:10:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo
Die Satelliten leuchten nur kurz so hell.
Siehe mein Youtube Video
http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=237526

Gruss Jürgen

jd

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

juergen_d
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
75 Beiträge

Erstellt  am: 26.05.2019 :  16:12:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo
Verkehrter Link
https://youtu.be/YkG7B7AoeXA
Gruss Jürgen

jd

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

MartinF
Meister im Astrotreff

Deutschland
362 Beiträge

Erstellt  am: 26.05.2019 :  17:09:10 Uhr  Profil anzeigen  Besuche MartinF's Homepage  Antwort mit Zitat
Hiho,

hier noch ein Video durch Wolkenlücken von gestern Abend mit knapp 20fps wo man sehr schön das Flaren sieht. Ziemlich hell teilweise für die kleinen Dinger:

https://youtu.be/v6U_PQaasPw oder http://www.astroclub-radebeul.de/astrotreff/spass_x_starlink2bin.avi

ASI294MC-Pro (2*bin)
Samyang 21mm f/1.4


VG
Martin

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3194 Beiträge

Erstellt  am: 26.05.2019 :  17:30:15 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ach so,

Elon twittert dass die Dinger schon noch einen Antrieb haben. Wohl elektrisch/Ionentriebwerke. Die werden langsam angepowert, also löst sich der Schwarm bald auf.

https://twitter.com/emrekelly

Irgendwie dachte ich, die sind antriebslos...

CS,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: stardust3 am: 26.05.2019 17:35:41 Uhr
Zum Anfang der Seite

HHausHH
Meister im Astrotreff


385 Beiträge

Erstellt  am: 26.05.2019 :  17:41:16 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mir war klar, dass die einen Antrieb haben müssen. Sie sollen ja alle in eine höhere Umlaufbahn. Dann sollten sie auch nicht mehr so hell sein, Flares wird es natürlich immer mal geben.

Helmut

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

juergen_d
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
75 Beiträge

Erstellt  am: 26.05.2019 :  19:01:05 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Bei jetzt 60 Satelliten die sich auch noch verteilen werden einzelne Flares nicht auffallen. Wenn aber 12000 am Himmel sind, wird sich kurz nach Dämmerungsbeginn und vor dem Morgen ein kräftiges Blinken einstellen.
Wenn man liest, dass auch noch anderes Betreiber so was planen, wirds eng am Himmel.

Gruss
Jürgen

jd

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

HHausHH
Meister im Astrotreff


385 Beiträge

Erstellt  am: 26.05.2019 :  19:15:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich frage mich sowieso, wozu 12000 Satelliten nötig sind. Die globale Abdeckung hat Iridium doch auch mit rund 100 davon gesichert.

Helmut

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

juergen_d
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
75 Beiträge

Erstellt  am: 26.05.2019 :  19:31:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Das ist wie bei deinem WLAN zuhause. Wenn die Anzahl Frequenzen und die Sendeleistung begrenzt sind, musst Du die Zellen kleiner machen. Man möchte hiermit direkt den Enduser beglücken.
Gruss Jürgen

jd

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stekelle
Meister im Astrotreff

Deutschland
596 Beiträge

Erstellt  am: 26.05.2019 :  20:15:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sehr ärgerlich, dass ich das bisher verpasst hab. Ich hoffe heute mal auf ne Wolkenlücke.

Der Ionenantrieb ist wohl realtiv schwach ausgelegt, so dass es noch eine Tage/Wochen dauern wird bis sie sich trennen und aufsteigen.

Die ungefähren Zeiten für Sonntag-Nacht: 23:32 Uhr, 01:09 Uhr, 02:46 Uhr.

clear skies ;)

Bearbeitet von: stekelle am: 26.05.2019 20:18:45 Uhr
Zum Anfang der Seite

mmpgb
Altmeister im Astrotreff

Deutschland
1548 Beiträge

Erstellt  am: 26.05.2019 :  22:34:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Martin,

habe mir deine Videoaufnahmen nun schon einige Male angesehen, und bin immer wieder beeindruckt von dem, was ich sehe. Nur weiß ich nicht so recht, was ich davon halten soll, und dabei erninnere ich mich zurück an den Anfang der 60er Jahre, als meine Mutter uns im Urlaub in der Steiermark aus der Koje geholt hatte, um uns "einen Sputnik" am Himmel zu zeigen - so nannten wir die wenigen Satelliten, die dort oben über unseren Köpfen ihre Bahn zogen.
Und jetzt sind es einige Dutzend auf einmal, die sich dort im Gänsemarsch durch die Strenbilder bewegen - welch eine Entwicklung. Nicht auszudenken wie es aussehen wird, wenn sich die und die noch zu erwartenden dort oben erst einmal in alle Himmelsbereiche verteilen werden ...

Gruß,
Manfred

53°15'N; 08°49'O

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

zysik
Senior im Astrotreff

Deutschland
206 Beiträge

Erstellt  am: 26.05.2019 :  23:27:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
www.hna.de/netzwelt/starlink-spacex-satelliten-ueberstrahlen-sterne-loesen-debatte-aus-zr-12322162.amp.html" target="_blank">https://www.google.com/amp/s/www.hna.de/netzwelt/starlink-spacex-satelliten-ueberstrahlen-sterne-loesen-debatte-aus-zr-12322162.amp.html

Das habe ich auch gefunden.

Telescop-8" f/5 Newton von GSO-Verkauft
Montierung-NEQ6 SynScan GoTo-Verkauft
Carl Zeiss Jena Fernglass
Canon 15x50 IS AW
Celestron 15x70
TS 25x100
Canon 6D MarkII
Sigma 20mm 1,4+andere
Skywatcher Star Adventure Mini+Montierung
Stativ Manfrotto 055Pro
Seit 5.03.19 ein 10" f/5 GSO Dobson
,,Die Sterne lügen nicht - sie schweigen.“

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stekelle
Meister im Astrotreff

Deutschland
596 Beiträge

Erstellt  am: 27.05.2019 :  00:00:46 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Tatsächlich sehr beeindruckend der Überflug gerade eben, aber bis auf 1-2 Flares die ungefähr mit typischen Satelittenflares vergleichbar waren, insgesamt weniger hell als ich vermutet hab.

Bin mal gespannt wie das weitergeht.

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

Technohell
Mitglied im Astrotreff

Deutschland
64 Beiträge

Erstellt  am: 27.05.2019 :  10:03:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
So, ich habe auch mal wieder was mehr am Stück geschlafen seit der Nacht 24./25. Mai. (Stacken...Stacken...Bearbeiten...Stacken)
Mich hat der Wayne-(interessieren-deine-Astrofotos-)Train etwas unvorbereitet getroffen.


Eine kleine Erzählung:

Eigentlich wollte ich nur mal das 50mm 1.4f von Vatter testen.
Da fliegt die ISS in komplett falscher Deklination über mich.
Also jedenfals sau hell und sehr nah (Geschwindigkeit).
Da ich mir die Dunkeladaption nicht versauen wollte habe ich einen Bekannten angerufen (~1:00 ).

Er bestätigte, falsche Zeit und max 10° und nicht +-80°.
"Aber heute soll ein Komet mit seinem Mond zu sehen sein... dauert aber noch."
Ok Augen auf, wärend ich den Schwan aufs Korn nehme.
Und dann kam er, nein nicht der Komet, der WIDA-Train.

(Im Kopf) Ok F****.
Scheint nicht zu verglühen sondern "leuchtet".
Mir fällt nix auf den Kopf!
KAMERA!.....

Stativ Ausrichten, Foto...1....2...3..."Nachführen"
Nein 5 Sekunden sind VIEL zu lang.
0,5 und Foto ...1...2...
Also 3x 5 Sek und 9x 1/2 sek habe ich.

Wieder anrufen und da merke ich das ich etwas aufgeret war....

Er meinte, keine Ahnung und nach etwas suchen hat er natürlich:
"Lichterkette über Österreich" gefunden.
Stimmt, heute noch auf Youtub verfolgt...
Dann weiter mit den Sternbildern.

ENDE


2+1 Fotos findet ihr hier. (Keine Stacks nur Darktable und PS2)

http://nova.astrometry.net/user_images/2854865#originalhttp://nova.astrometry.net/user_images/2854869#original


War das die 2 Stufe? Flugbahn passt (so vom Auge her) und 36-37 Minuten vor dem Train.

http://nova.astrometry.net/user_images/2854874#original



Also ab und zu mal in den niedrigen Orbit und nach 6 Monaten ein schöner Sternschnuppenregen ist ok, sieht toll aus.
Vielleicht könnte man dann Sternschnuppenformationen fliegen...
Aber wenn die "jetzt" da oben richtig rum müllen ist das Weitwinkelfoto machen echt in Gefahr.
Naja also nicht wirklich, aber dann müssen die lustigen Streifen nachher aus jedem Foto rausziehen oder wir haben Bahnspurbilder.

Dann noch viel Spaß beim suchen und sehen.
Es kommen ja (angekündigt) noch 2 Starts dies Jahr.

Anfänger (seit Anfang 2019)
Nightsky Fotographie
Deepsky mit Tele und Weitwinkel Objektiven

EOS 70D Ef 50 1.4f und 18-135 EFs 4.5-5.6f

Mein Resultate: http://nova.astrometry.net/users/15027/images
https://www.astrobin.com/users/Technohell/

Bearbeitet von: Technohell am: 27.05.2019 10:05:51 Uhr
Zum Anfang der Seite

astrobart
Meister im Astrotreff

Deutschland
451 Beiträge

Erstellt  am: 27.05.2019 :  10:24:50 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo!

Oh mist, da habe ich ja was verpasst. Gibt es dazu Vorhersagezeiten, wann die das nächste Mal zu sehen sind? Über einen Hinweis würde ich mich freuen.

Vielen Dank und beste Grüße

Christian



"Schaut zu den Sternen! Schaut zum Himmel!
Erblickt das ganze funkelnde Volk am Firmament,
diese Orte und Zitadellen aus Licht!"
Gerard Manley Hopkins (1844-1889)

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite

stardust3
Altmeister im Astrotreff


3194 Beiträge

Erstellt  am: 27.05.2019 :  10:59:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo Christian,

leider noch nicht auf Heavensabove oder so. Aber Caro hat auf Seite[1] einen Link zu einem Holländer der das für Holland macht (Twitter Link). Man kann es aber halbwegs gut (von den Zeiten) auf Deutschland übertragen. Du darfst die Aktualisierung nicht vergessen, sonst zeigt er die Vorhersage für von vor zwei Tagen an.

Gestern hab ich mich wohl vertan, weil ich mich zu sehr auf die holländische Überfluggeometrie verlassen habe und nur vom Balkon nach Südosten geschaut habe. besser wäre es wohl gewesen aufs freie Feld zu gehen und den Zenit im Blick zu haben...

Es gibt im world wide web auch irgendwo einen TLE Satz. Gewisse Programme wie Stellarium können diese eventuell verarbeiten, ich habe mich da aber noch nicht dahinter geklemmt.

CS,
Walter

LLAP

Bearbeitet von: am:
Zum Anfang der Seite
Seite: von 4 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite | Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Astrotreff - Astronomie Treffpunkt © Astrotreff 2001 - 2019 Zum Anfang der Seite
Diese Seite wurde in 0.61 sec erzeugt. Snitz Forums 2000

Der Astrotreff bedankt sich für die Unterstützung von:



?